Home » Daybreak Apple » MagSafe Duo ist da und wen interessiert’s? | MacBook Air als neuer Kundenliebling? | Belkin-Smart Speaker im Apfelpage.de-Review – Daybreak Apple

MagSafe Duo ist da und wen interessiert’s? | MacBook Air als neuer Kundenliebling? | Belkin-Smart Speaker im Apfelpage.de-Review – Daybreak Apple

Daybreak Apple - Apfelpage.de / WakeUp Media

Guten Morgen miteinander! Das Jahr geht ganz hart auf sein Ende zu und man kann wirklich hoffen, dass das nächste mehr zu bieten hat als 2020. Wir hatten gestern unter anderem einen Smart Speaker von Belkin im Review, darauf wollte ich euch heute noch einmal hinweisen, außerdem ist MagSafe jetzt da und so viel kann ich zumindest schon sagen: Einen Publikumspreis wird er wohl nicht gewinnen.

MagSafe Duo kann jetzt bei Apple bestellt werden, darüber hatten wir gestern berichtet. Nun wird es vielleicht in einigen Monaten eine Einschätzung von Marktforschern geben, die sich an einer Prognose verkaufter Einheiten versucht, ganz sicher wird MagSafe Duo auch seine Abnehmer finden, das Gadget reißt aber nicht gerade zu Begeisterungsstürmen hin, auch in euren Kommentaren nicht. MagSafe und Wireless Charging haben bei Apple zweifellos Potenzial, davon kann man aktuell aber (noch) eher träumen.

Das MacBook Air hat auch Potenzial

Spannend war für andere auch die Perspektive eines noch günstigeren MacBook Air, das in zwei Jahren auch die Mini-LED-Technik bekommen könnte. Kurze Einordnung:

– MacBooks waren noch nie wirklich günstig.
– Früher einmal gab es immer ein halbwegs erschwingliches Einsteigermodell.
– Zwischendurch war davon eine ganze Weile nicht mehr viel zu sehen.
– Mit dem neuen MacBook Air und dem ganz neuen MacBook Air mit M1-Chip gibt es wieder eins, zwar nicht supergünstig, aber den Preisvergleich mit Ultrabooks der Wettbewerber hält es gut aus. Wenn es nun noch günstiger wird, würde das Air sicherlich vor allem bei Studenten reißenden Absatz finden.

Belkin-Smart Speaker im Review

Wir hatten gestern ein Review eines Smart Speakers von Belkin. Der kann aktuell mit Google Assistant gesteuert werden. Wie er sich unter anderem im klanglichen Vergleich mit dem HomePod Mini schlägt, lest ihr in unserem Bericht.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Die Zeit der Jahresrückblicke hat begonnen: Apple benennt die besten Games und Apps der App Store-Redaktion aus 2020 und auf Apple Music könnt ihr den Replay 2020 hören. Weitere Rückblicke kommen in den nächsten Tagen. Auf einen Nachrichtenrückblick können wohl alle verzichten.

Neue Betas für iPhone und Co.

Apple hat iOS 14.3 und iPadOS 14.3 Beta 3 an die Entwickler verteilt. tvOS 14.3 Beta 3 und watchOS 7.3 Beta 3 sind auch da, was es da spannendes neues gibt, werden wir umgehend nachmelden, wenn wir was finden.

Facetime-Anrufe sehen auf alten iPhones jetzt besser aus.

Apple hat mit dem Update auf iOS 14.2 zuletzt auch Facetime an älteren iPhones aufgewertet. Jetzt könnt ihr auch ab dem iPhone 8 via WiFi 1080P-Anrufe tätigen.

Ein leitender Siri-Entwickler verlässt Apple.

Apple verliert seinen langjährigen Chefentwickler von Siri an… an Roku. Roku ist so eine Art ausschließlich amerikanisches Netflix und Roku hat sich Apples Mann geschnappt, nachdem der dem Unternehmen im November den Rücken gekehrt hat. 

Ich kehre jetzt dem Schreibtisch einstweilen den Rücken und mache mir einen starken Kaffee – und ihr solltet das vielleicht auch tun. Kommt gut durch den Tag!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.