iWork-Update: Pages, Numbers und Keynote erhalten Sprachaufnahmen, LaTeX-Support und mehr

iWork von Apple

Apple hat seine Office-Suite iWork heute Abend an Mac und iOS aktualisiert. Unter iOS in allen drei Apps neu ist die Möglichkeit, Sprachaufnahmen in den geöffneten Dokumenten anzulegen und abzuspielen. Weiterhin kommt der Support für LaTeX und MathML.

Erinnert ihr euch noch an die Zeit, in der allgemein befürchtet wurde, Apple würde sich von seinem Büropaket iWork abwenden? Der Neustart der Anwendungen hatte eins einige Funktionen gekostet, die nur langsam zurückkehrten und es wurde die Sorge laut, mit der Office-Suite wäre es nicht mehr weit her.

Inzwischen hat sich gezeigt, dass Apple iWork kontinuierlich weiterentwickelt.

Am heutigen Donnerstag hat Apple alle drei iWork-Apps unter iOS und macOS aktualisiert.

Pages, Numbers und Keynote lernen Sprachaufnahmen, bekommen neue Formen und die verbesserte Unterstützung mathematischer Ausdrücke.

Neuerungen in Pages

Dies hat Apple in Pages unter iOS in Version 4.1 geändert.

• Nimm Audioinhalte direkt auf einer Seite auf, bearbeite sie dort und spiele sie ab.

• Intelligente Anmerkungen sind mit deinem Text verknüpft und bewegen sich entsprechend, wenn du den Text bearbeitest.

• Wechsle auf dem iPad schnell zwischen dem Zeichenmodus und dem Modus für intelligente Anmerkungen.

• Dank einer neuen Option unter „Einstellungen“ > „Pages“ kannst du den Apple Pencil zum Auswählen und Scrollen verwenden.

• Protokolliere Textänderungen in Formen und Textfeldern.

• Füge Farben und Bilder zu Hintergründen in Seitenlayoutdokumenten hinzu. 

• Verleihe Diagrammen mit abgerundeten Ecken bei Spalten und Balken einen neuen Look.

• Füge mathematische Gleichungen mit der LaTeX- oder MathML-Notation in Seitenlayoutdokumenten hinzu.

• Optimiere deine Dokumente mit einer Vielzahl neuer bearbeitbarer Formen.

• Füge Verläufe und Bildfüllungen zu Formen und Textfeldern hinzu.

• Durchsuche Vorlagen ganz einfach nach Kategorie.

• Sichere im Moderatormodus pro Dokument ein anderes Tempo für das automatische Scrollen.

• Profitiere von der verbesserten Unterstützung für Arabisch und Hebräisch.

Neuerungen in Numbers

Diese Änderungen gibt es in Numbers für iOS:

• Nimm Audioinhalte direkt in einer Tabellenkalkulation auf, bearbeite sie dort und spiele sie ab.
• Dank einer neuen Option unter „Einstellungen“ > „Numbers“ kannst du den Apple Pencil zum Auswählen und Scrollen verwenden.
• Verleihe Diagrammen mit abgerundeten Ecken bei Spalten und Balken einen neuen Look.
• Füge mathematische Gleichungen mit der LaTeX- oder MathML-Notation hinzu.
• Optimiere deine Tabellenkalkulationen mit einer Vielzahl neuer bearbeitbarer Formen.
• Füge Verläufe und Bildfüllungen zu Formen und Textfeldern hinzu.
• Durchsuche Vorlagen ganz einfach nach Kategorie

Neu in Keynote

Und in Keynote für iOS sind diese Neuerungen eingezogen:

• Bearbeite vorhandene Folienvorlagen oder erstelle neue.
• Nimm Audioinhalte direkt auf einer Folie auf, bearbeite sie dort und spiele sie ab.
• Dank einer neuen Option unter „Einstellungen“ > „Keynote“ kannst du den Apple Pencil zum Auswählen und Scrollen verwenden.
• Exportiere eine Präsentation als Film oder als Bilder.
• Verleihe Diagrammen mit abgerundeten Ecken bei Spalten und Balken einen neuen Look.
• Füge mathematische Gleichungen mit der LaTeX- oder MathML-Notation hinzu.
• Optimiere deine Präsentationen mit einer Vielzahl neuer bearbeitbarer Formen.
• Füge Verläufe und Bildfüllungen zu Formen und Textfeldern hinzu.
• Profitiere von der verbesserten Unterstützung für Arabisch und Hebräisch

Wieso die Änderungen in den Versionen für macOS etwas geringer ausfallen, ist unklar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iWork-Update: Pages, Numbers und Keynote erhalten Sprachaufnahmen, LaTeX-Support und mehr"

  1. Liam 14. Juni 2018 um 21:30 Uhr · Antworten
    Der LaTeX Support war aber auch überfällig. Ich freue mich, dass es ihn endlich gibt. 🙂
    iLike 5
  2. inpu 15. Juni 2018 um 00:37 Uhr · Antworten
    Und für die Leute mit Latex-Allergie??? – Jaja, schon gut… :)
    iLike 3
    • inpu 15. Juni 2018 um 08:16 Uhr · Antworten
      Hat mich auch etwas gewundert… Hatte just vor einer Woche meiner Tochter gezeigt, wie sie für eine Schularbeit Gleichungen in ein Pages-Dokument einfügen kann. Das ging per Latex-Notation in einem speziellen Editor-Fenster mit Preview-Funktion. Ist es vielleicht noch besser integriert jetzt, so dass man im laufenden Text tippen kann oder so?
      iLike 0
  3. Jan T. 15. Juni 2018 um 08:00 Uhr · Antworten
    Der LaTex- und MathML Support ist doch unter macOS schon seit letztem Jahr vorhanden, oder hat sich da was geändert?
    iLike 2