Home » Betriebssystem » iTunes 12.2 bringt Apple Music auf den Mac und PC (Update)

iTunes 12.2 bringt Apple Music auf den Mac und PC (Update)

UPDATE Auch eine neue iOS 9 Beta bringt Apple Music mit. Diese soll aber erst am Dienstag erscheinen.

Apple hat in der Nacht – mit etwas Abstand zur Ausgabe von iOS 8.4 – auch seine iTunes Software aktualisiert. Die Version 12.2 bringt die nötige Unterstützung für Apple Music. Sowohl der Streaming Dienst als auch Beats1 lassen sich damit auf dem Computer bzw. dem Mac abspielen.

Auffällig ist zudem das neue Icon, das Apple mit dem Update für iTunes einführt. Es erinnert mehr an das Apple Music-Symbol.

Einer kurzer Blick in die Software hat zudem bereits gezeigt, dass man hier keinerlei Abstriche machen muss. Der komplette Funktionsumfang von Apple Music ist integriert, alle Radio-Stationen, vorerstellten Playlisten und der For You-Tab. Beats1 lässt sich auf iTunes ebenso einschalten wie das Künstler-Portal Connect.

Im Mac App Store solltet ihr das entsprechende Update angezeigt bekommen. Ansonsten lässt sich iTunes auch auf der Website von Apple frisch beziehen.

Alle Neuheiten des Updates

Für dich: Erhalten Sie Empfehlungen für Wiedergabelisten und Alben ganz nach Ihrem persönlichen Musikgeschmack. Je mehr Musik Sie hören, um so besser werden die Empfehlungen auf Sie zugeschnitten.

Neu: Entdecken Sie die beste neue, von unseren Musikredakteuren handverlesene Musik. Mixe speziell für Aktivitäten wie Fitnesstraining oder von Experten zusammengestellte Wiedergabelisten für alle möglichen Genres. Mit Apple Music haben Sie für jede Gelegenheit den perfekten Soundtrack.

Connect: Alle Ihre Lieblingskünstler an einem Ort mit allen Beiträgen, Fotos, Musik und Videos, die Ihre Lieblingskünstler bereitstellen. Sie können alles. was Künstler bereitstellen kommentieren oder zu Ihren Favoriten hinzufügen und die Künstler können Ihnen direkt antworten.

Beats 1: Hören Sie auf Beats 1 Live-Sendungen aus Städten rund um den Globus mit Musik, Interviews, exklusiven Radiosendungen und dem Besten aus der Welt der Musik. Beats 1: global und immer live.

Apple Music Radio: Das Radio wurde komplett neu erfunden. Hören Sie empfohlene Sender nur mit von unseren Experten handverlesenen Titeln. Oder starten Sie einen neuen Sender mit einem beliebigen Interpreten oder Titel. Finden Sie über „Zuletzt gespielt“ Ihre Lieblingssender jetzt noch einfacher wieder

Meine Musik: Ihre gesamte Musik, darunter iTunes Käufe, von CDs importierte Musik und jetzt auch Titel aus Apple Music, an einem Ort.

iTunes Store: Der iTunes Store ist immer noch der beste Ort, um Musik zu kaufen. egal ob einzelne Titel oder komplette Alben. Verfügbarkeit und Funktionsumfang sind landesabhängig

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

46 Kommentare zu dem Artikel "iTunes 12.2 bringt Apple Music auf den Mac und PC (Update)"

  1. Rappel 1. Juli 2015 um 07:06 Uhr ·
    Ja, das hatte mir gestern auch irgendwie gefehlt.
    iLike 12
  2. Matthias 1. Juli 2015 um 07:08 Uhr ·
    Ich brauche mal eure Hilfe. Mein IPad air2 will einfach nicht updaten. Update wird angefordert steht seit Stunden,…
    iLike 1
    • haha 1. Juli 2015 um 07:11 Uhr ·
      Hätte das Probelm auch… Router neu gestartet dann ging es….
      iLike 1
    • Markus ----- MK ----- ✌️ 1. Juli 2015 um 07:13 Uhr ·
      Würde mal Flugmodus ein aus Oder Neustart probieren.
      iLike 2
    • Matthias 1. Juli 2015 um 07:33 Uhr ·
      Router habe ich neu gestartet, iPad auch, Flugmodus auch usw,… Nischt
      iLike 1
    • lol 1. Juli 2015 um 07:52 Uhr ·
      Über direktlink laden und dann manuell installieren
      iLike 3
  3. haha 1. Juli 2015 um 07:09 Uhr ·
    Fehlen wichtige Künstler in Apple Musik? Wie ist euer erster testeindruck?
    iLike 2
    • LukasDasOriginal 1. Juli 2015 um 07:24 Uhr ·
      Grönemeyer
      iLike 1
      • @yep 1. Juli 2015 um 10:57 Uhr ·
        Der ist auch nicht bei Spotify
        iLike 2
    • DiscoDenis 1. Juli 2015 um 07:49 Uhr ·
      Habe irgendwie ein paar Dinge nicht geschnallt. Habe die „iCloud Mediathek zudammengeführt“, was auch immer das im Detail heißt. Nun habe sind meine eigenen Alben alle da, aber ich kann wenn ich auf … tappe das Album „Offline“ bereit stellen und gleichzeitig aber einzelne Titel des Albums über … als „Download“ entfernen?!? Und sehe ich an irgend einer Stelle was mein gekaufter Eigentum ist und welch Alben temporär wegen Apple Music auf meinem Gerät sind?
      iLike 0
      • DiscoDenis 1. Juli 2015 um 08:05 Uhr ·
        Und: Ich habe den Unterschied zwischen „Offline bereit stellen“ und „zu meine Musik hinzufügen“ verstanden. Bei letzterem verschwinden sogar die Alben aus der Meine Musik Sektion automatisch wenn man im Flugmodus ist, aber was ist, wenn ich umgekehrt bei einem offline bereit gestellten Album nicht auf „Downloads entfernen“ klicke, sonder auf „aus meine Musik entfernen“? Wird dann das Album NICHT von meinem Gerät gelöscht. Und wenn nicht, was macht das für ein Sinn? Bei mehrfachem Vorgehen dieser Art hätte ich bald kein Überblick mehr was auf meinem Gerät Lokal liegt und was nicht! … Ich finde Apple Musik bisher etwas verwirrend…
        iLike 2
      • SirPeoples 1. Juli 2015 um 08:05 Uhr ·
        Genau das stört mich auch. Das Blöde ist das die einen zwingen die ICloud Mediathek zu nutzen und das nur damit manMusik im Offlinemodus hören kann. Mich stört es sehr das meine ganze Musik sichtbar ist. Gut aufgebaut, aber die Umsetzung und der Zwang meine ganzen Alben zusehen nervt. Spotify ist das etwas besser aufgeräumt.
        iLike 5
      • DiscoDenis 1. Juli 2015 um 08:13 Uhr ·
        Tatsächlich. :-/ wenn im Menü „Neu“ und Apple Musik gehe und dort dann auf … tappe, dann kann ich dort die „Downloads entfernen“. Wow. Wenn ich also exzessiver Musik Nutzer bin und es nicht verstanden habe, dann tappe ich vielleicht blöderweise immer auf „Aus Meine Musik entfernen“ lösche die Titel aber nie von meinem Gerät, habe aber nie die Möglichkeit in einer klaren Übersicht zu sehen, welche Titel nun lokal auf meinem Telefon liegen??? Krass. Denn „Meine Musik“ entspricht nicht der Menge an lokalen Titeln.
        iLike 0
    • Felix Schäfer 1. Juli 2015 um 09:45 Uhr ·
      Ein ganzes Album, das ich mir bei itunes mal gekauft habe, ist plötzlich aus dem Store verschwunden und die Titel, die sonst nicht einzeln verfügbar sind kann ich nicht mehr hören…
      iLike 1
    • dankmatthias 1. Juli 2015 um 10:04 Uhr ·
      Unter der Punkt -MeineMusik- steht unter Zuletzt Hinzugefügt ein Auswahlmenü z.B. Alben-Interpreten-Titel ganz unten könnt Ihr in diesem Menü den Punkt (Offline verfügbare Musik zeigen) wählen, dann seht Ihr genau was auf euern Geräten offline ist. Hoffe ich konnte helfen.
      iLike 2
      • DiscoDenis 1. Juli 2015 um 10:53 Uhr ·
        Hi, lieben Dank. :) so richtig intuitiv ist das von Apple aber so nicht umgesetzt :)
        iLike 0
      • Matthias 1. Juli 2015 um 11:12 Uhr ·
        Gern,…
        iLike 0
    • Jonas 1. Juli 2015 um 12:17 Uhr ·
      Und nicht wichtig;-)
      iLike 0
  4. RT 1. Juli 2015 um 07:23 Uhr ·
    Ich glaube, dass wird ein richtig gutes Ding.
    iLike 1
  5. Johannes 1. Juli 2015 um 07:32 Uhr ·
    Mit haben die Verbrecher 10 Euro für das music abo abgebucht, obwohl ich die drei Monate kostenlos ausgewählt hab. Jetzt hab ich nur einen Monat für 9,99€…
    iLike 2
    • Freak 1. Juli 2015 um 07:34 Uhr ·
      Hast du Kreditkarte oder iTunes guthaben?
      iLike 0
      • Johannes 1. Juli 2015 um 08:04 Uhr ·
        Kreditkarte
        iLike 1
    • Sascha 1. Juli 2015 um 07:51 Uhr ·
      Dann wennde dich an Apple Care. Fehler passieren nunmal, deswegen ist man kein Verbrecher -.-
      iLike 5
      • Johannes 1. Juli 2015 um 08:04 Uhr ·
        Hab ich schon gestern, warte jetzt auf Rückmeldung
        iLike 3
    • The_Saint 1. Juli 2015 um 10:37 Uhr ·
      Hab auch die 3 Test Monate ausgewählt bei mir hat noch keine Abbuchung statt gefunden die Buchen erst nach den 3 Testmpnaten ab, und du kannst monatlich kündigen über deine Apple of auf deinem iPhone oder iPad.
      iLike 0
      • Johannes 1. Juli 2015 um 10:45 Uhr ·
        Das sollte so sein, ist bei mir aber nicht so. Und ich bin durchaus in der Lage das Prinzip zu durchschauen.
        iLike 0
    • Jonas 1. Juli 2015 um 12:20 Uhr ·
      Das ist Missverdtändlich wenn du auf 3 Monate Probeabzug klickst bekommst du das auch trotz des Textes der da kommt/ dir wird nix abgezogen !
      iLike 0
  6. Freak 1. Juli 2015 um 07:34 Uhr ·
    Hägt sich bei euch auch iTunes (Mac) komplett auf wenn ihr eine sehr lange Download Liste habt und dann in dieser nach ganz unten scrollen wollt?
    iLike 0
    • Flo 1. Juli 2015 um 07:36 Uhr ·
      Genau lesen, bitte! Du hast 3 Monate kostenlos und danach fallen die 9.99 an. Die automatische Verlängerung kannst du deaktivieren.
      iLike 3
      • Johannes 1. Juli 2015 um 08:07 Uhr ·
        Danke, aber dieses hoch komplexe Prinzip hab ich auch verstanden… Hab als ich die automatische Verlängerung deaktiviert habe gesehen, dass mein abo nur bis zum 31.7. läuft und ich bereits 10€ gezahlt hab. Immerhin kann ich jetzt von mir behaupten der erste zahlende Kunde zu sein.
        iLike 8
  7. Markus 1. Juli 2015 um 08:07 Uhr ·
    ist bekannt ob apple musik auch im Ausland funktioniert? lebe im ausland und würde den dienst gerne in meiner muttersprache benutzem.
    iLike 0
    • LukasDasOriginal 1. Juli 2015 um 09:03 Uhr ·
      Mit einer deutschen Apple ID kannst du es nicht im Ausland nutzen
      iLike 1
      • Freak 1. Juli 2015 um 18:45 Uhr ·
        doch kann man, ich bin in den USA und es funktioniert mit meiner deutschen apple id
        iLike 0
  8. dan 1. Juli 2015 um 09:07 Uhr ·
    Hallo, kann man Musik jetzt auch auf einen iPod Shuffle laden? Danke
    iLike 1
  9. TomKee 1. Juli 2015 um 09:10 Uhr ·
    Ich finde das ist zu viel Apple music im iTunes und im iOS … Die die es nicht nutzen wollen, haben nervende Reiter und zuviel unnötige auswahlfunktionen … :( Man kann es ja auch echt übertreiben und einen auf erzwingen :-/
    iLike 1
  10. M. B. 1. Juli 2015 um 09:57 Uhr ·
    Radio funktioniert bei mir nicht. Es erscheint immer „Sender konnte nicht geladen werden“. Hat noch jemand das Problem oder wer weiß Abhilfe? Danke
    iLike 0
  11. Stefan 1. Juli 2015 um 10:39 Uhr ·
    Hallo, wieso funktionieren die Radiosender Pop z.B. nicht.
    iLike 0
  12. zweiundvierzig 1. Juli 2015 um 11:13 Uhr ·
    Wenn ich „Radio“ starte verschwindet der Airplay Button in iTunes. Wenn ich dann zurück auf „meine Musik“ gehe bleibt der Button verschwunden. Erst nach Neustart von iTunes ist der Button wieder da. Jemand das gleiche Problem?
    iLike 0
  13. Zen 1. Juli 2015 um 11:37 Uhr ·
    Kurze Frage: Wenn ich mich bei Apple Music anmelde und mir einige Songs nicht einfach nur per Stream anhören sondern Offline auf meinem Computer verfügbar machen möchte, kann ich diese Songs dann von meinem Computer aus mit einem iPod nano synchronisieren? Oder muss ich mir für die Synchronisation mit einem iPod nano nach wie vor Musiktitel kaufen um sie als mp3 auf meinem Rechner zu haben?
    iLike 1
    • Baziyo 2. Juli 2015 um 08:11 Uhr ·
      Songs die ich über AppleMusik ausgesucht habe und anschließend OFFLINE zur Verfügung haben will, werden im Ordner C:\Users\(Name)\Music\iPod\iTunes Media\Apple Music als m4p Datei abgespeichert.
      iLike 0
      • Baziyo 2. Juli 2015 um 10:15 Uhr ·
        Update: iPod nano synchronisieren: …… Apple Music-Titel können nicht auf einen iPod synchronisiert werden!! Test: Album in Mediathek gelöscht Datei bzw. Ordner hinzufügen -> OHNE Erfolg. Fazit: Titel die über Apple Music heruntergeladen wurden, können NICHT mit dem iPod nano synchronisiert werden, auch wenn sie auf der Festplatte vorhanden sind!!! Die m4p-Dat kann auch nicht in MP3 konvertiert werden –> Hinweis: quick Time File is protected.
        iLike 0
  14. Kay Hidde 1. Juli 2015 um 11:52 Uhr ·
    Randnotiz: unter 10.7 läuft iTunes 12.2. noch, aber Beats1 lässt sich nicht starten, weil 10.9.3 dafür benötigt wird. Weiß jemand, welche Funktionen von Apple Music außerdem nicht nutzbar sind? (Bitte keine Tipps mit dem Tenor „ aktuelles Betriebssystem verwenden“ ;-)
    iLike 0
    • Kay Hidde 1. Juli 2015 um 12:12 Uhr ·
      Apple Music ließe ich aktivieren und die anderen „Sender“ im Reiter „Radio“ lassen sich abspielen. Sieht gut aus, selbst unter 10.7
      iLike 0
  15. Kay Hidde 1. Juli 2015 um 13:12 Uhr ·
    Bei mir lädt iTunes Match Daten an die Amazon-AWS – ich dachte, Apple hätte sein eigenes Content Delivery Network? Weiß jemand Konkretes?
    iLike 0
  16. Stefan 1. Juli 2015 um 19:07 Uhr ·
    Kann mir Jemand helfen? Ich kann nur Beats1 Radio abspielen. Andere Sender wie zum Beispiel Pop Charts-Hits lassen sich nicht abspielen. Woran liegt es?
    iLike 0
  17. Sisley 2. Juli 2015 um 08:36 Uhr ·
    Hallo zusammen, wisst ihr wie man bei aktivierten Apple Music und iCloud Mediathek trotzdem vom Rechner iTunes auf das iphone bringt? Weil der erneute Download von 100GB dauert dann doch ewig… Problem ist nämlich wenn ich vorher das iPhone mit dem rechner koppel und die ganze Bibliohek synchronisiere und danach Apple Music aktiviere am iPhone dann funkionier AM nicht richtig. Alben die am Rechner in Meine Musik kopier wurden erscheinen nicht zB…. danke schonmal
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.