Home » Daybreak Apple » iOS 15-Neuerungen bei Widgets und 3D-Audio | Apple gegen die Leaker | neues Fitness-Feature geleakt (von Apple) – Daybreak Apple

iOS 15-Neuerungen bei Widgets und 3D-Audio | Apple gegen die Leaker | neues Fitness-Feature geleakt (von Apple) – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Apple setzt immer alles dran, die Details über neue Produkte unterm Deckel zu halten. Um das sicherzustellen, hat man sich eine neue Methode überlegt, die allerdings mit etwas Pech die Entwicklung eher ausbremsen und behindern könnte. Damit willkommen zur Übersicht am Morgen.

Apple hat bekanntlich ein starkes Interesse daran, Leaks neuer Produkte möglichst wirksam zu verhindern. Das gelingt ebenfalls bekanntermaßen längst nicht immer, eine neue Strategie könnte hier allerdings erfolgreicher sein. Apple möchte schlicht dafür sorgen, dass ein potenzieller Leaker nicht mehr so viel verraten kann, wie das gelingen soll, dazu hier mehr.

Die AirPods Pro-Updates sollen Betas bekommen

Eigentlich eine gute Idee: Apple möchte es auch Entwicklern ermöglichen, die neuen Softwareversionen für die AirPods vorab zu testen. Los gehen soll es hier mit den AirPods Pro, hier dazu mehr.

Apple bringt wohl neues Fitness-Feature

Eine Funktion, die für den Abo-Dienst Apple Fitness+ gedacht zu sein scheint, könnte in Bälde von Apple eingeführt werden, geleakt worden war diese Funktion von Apple selbst, vermutlich eine kurze Unaufmerksamkeit, denn inzwischen  hat man das wieder korrigiert, hier dazu mehr.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Facebook arbeitet weiter an seiner eigenen Smartwatch. Diese soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen und perspektivisch möchte man damit wohl die Apple Watch angreifen. Wie das gelingen könnte, dazu hier mehr.

iOS 15 bringt neue Möglichkeiten für Widgets.

Diese kleinen Displays von Programmen können in Zukunft sensible Informationen verbergen, wenn das iPhone gesperrt ist, hier die Infos.

iOS 15 kann auch 3D-Audio simulieren.

Wie gut sich das anhört, muss sich erst noch zeigen, aber zumindest ist die Idee vom Ansatz her erst einmal nicht schlecht, hier mehr dazu.

Der HomePod erhält einen konfigurierbaren Bass.

Nun, konfigurierbar wäre vielleicht etwas übertrieben. Aber Nutzer können dem HomePod den Bass bald etwas abgewöhnen, hier dazu die Details.

Damit darf ich euch ein recht entspanntes Wochenende wünschen, genießt die neuen Freiheiten und Lockerungen!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail