Home » Betriebssystem » iOS 14.8.1 veröffentlicht: Altes iOS erhält Sicherheitsupdate

iOS 14.8.1 veröffentlicht: Altes iOS erhält Sicherheitsupdate

Apple hat heute Abend iOS 14.8.1 für alle Nutzer des alten Systems veröffentlicht. Das Update kann ab sofort geladen und installiert werden. Laut Apple adressiert die Aktualisierung wichtige Sicherheitsverbesserungen. Seit dem Start von iOS 15 können Nutzer wählen, ob sie das aktuelle System nutzen wollen oder noch auf iOS 14 verbleiben möchten. Wer noch iOS 14 nutzt, sollte das Update umgehend laden.
Apple hat heute Abend eine weitere Aktualisierung für das alte iOS 14 veröffentlicht. iOS 14.8.1 kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden – die noch iOS 14 verwenden. Vor etwa einem Monat hatte Apple die letzte Aktualisierung für das vorangegangene System auf iOS 14.8 veröffentlicht. Gestern schließlich war iOS 15.1 und iPadOS 15.1 für alle Nutzer verfügbar gemacht worden.

Diese jüngste Aktualisierung hatte unter anderem neue Features für die Kamera des iPhone 13 Pro bereitgestellt, sowie Facetime SharePlay verfügbar gemacht.

iOS 14.8.1 verbessert die Sicherheit

Wie Apple in den Notizen zum Update auf iOS 14.8.1 erklärt, adressiere das Update allgemeine Sicherheitsverbesserungen und wird allen Nutzern zur Installation empfohlen. Zuletzt hatte Apple auch macOS Big Sur, das seit gestern veraltete System für den Mac, mit einem weiteren Sicherheitsupdate versorgt, Apfelpage.de berichtete.

Welcher Art die vorgenommenen Sicherheitsverbesserungen sind, führt Apple nicht aus, dies könnte nachgeholt werden, sobald eine Mehrheit der Nutzer die Updates installiert hat. Apple lässt seit dem Start von iOS 15 den Nutzern die Wahl, ob sie auf das neue System wechseln wollen oder lieber weiter iOS 14 einsetzen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iOS 14.8.1 veröffentlicht: Altes iOS erhält Sicherheitsupdate"

  1. iPhonex 26. Oktober 2021 um 20:24 Uhr ·
    Ist das Sicherheitsupdate 14.8.1 in 15.1 nicht mit drin?
    iLike 0
    • Roman van Genabith 26. Oktober 2021 um 20:24 Uhr ·
      Wahrscheinlich schon, aber es zielt auf Nutzer, die iOS 15 bis jetzt noch ablehnen.
      iLike 4
      • iPhonex 26. Oktober 2021 um 21:24 Uhr ·
        Würde das Update 14.8.1 denn nicht mitziehen…denn dann wäre es doch egal ob man auf 14.8.1 sitzen bleibt
        iLike 1
  2. Uhu 28. Oktober 2021 um 01:28 Uhr ·
    @iPhonex: Hast Du denn noch nichts von der anlasslosen Massenüberwachung gelesen, welche Apple vermutlich auf Druck aus Washington und Brüssel uns mit einem der nächsten iOS-15-Versionen Eindrücken wollen? Ich habe leider zu spät von iOS 14.8.1 erfahren, da war v15.0.1 schon auf allen drei iPhones drauf. :-( Wer kann, sollte Apple zumindest zeigen, dass die anlasslose Massenüberwachung unerwünscht ist und deshalb erstmal nicht auf iOS 15.x updaten, auch wenn auf lange Sicht nur der Systemwechsel bleibt. Was meint ihr wohl, warum wir jetzt so schöne teure rasend schnelle CPUs von Apple bekommen? -Richtig, damit wir uns selbst ausspionieren und je nach Hash-Update mal Bilder, mal Texte etc. gescannt und nach Washington gemeldet werden. Und plötzlich wird dann das 4800-EUR-MacBook gesperrt, weil man angeblich etwas Verbotenes (eher: (für Regierung X) Unerwünschtes auf dem MacBook hat. Bitte nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen den Schutz des Kindeswohls, gehöre aber nicht zur naiven Bevölkerung, der man das als neues Argument anbietet, weil „Terrorismus” wohl nicht mehr überzeugend wirkt. Bye, bye, Apple! Hello Tuxedo! ;-)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.