Hacker bringt 3D Touch auf Android-Geräte

Mit einem ziemlich cleveren Umweg konnte ein Hacker das 3D Touch Feature auf einem Android-Gerät nachempfinden.

Für die Simulation missbraucht Marco Chiappetta das Barometer innerhalb des Sony Xperia-Smartphones. Es erkennt die Veränderung des Drucks und löst entsprechend eine andere Interaktion auf dem Display aus. Ziemlich ungewöhnlich, aber ein cleverer Weg – ohne neue Hardware einbauen zu müssen.

Chiappetta will seinen Code auf Github anderen Entwicklern zur Verfügung stellen. In einem Video hält er die „Quick'n'Dirty-Lösung“, wie er selbst sagt, fest.

[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Hacker bringt 3D Touch auf Android-Geräte"

  1. iPadator 30. Oktober 2015 um 08:53 Uhr ·
    Hatte das Huawei Mate S nicht auch schon ‚ForceTouch‘? Just saying… Ich selbst bin mit meinem i6s mehr als zufrieden.
    iLike 18
    • iPadator 30. Oktober 2015 um 08:54 Uhr ·
      PS: 1️⃣
      iLike 2
    • Marvin 30. Oktober 2015 um 10:32 Uhr ·
      Nein. Es wurde zwar eins angekündigt, aber noch nicht veröffentlicht. Während Apple dies mit dem 6s schon in großen Mengen auf den Markt gebracht hat. Ich mein, ich kann auch ein fliegendes Auto ankündigen. Wann es dann erscheint ist eine andere Sache :D Aber das Mate S mit ForceTouch soll nächstes Jahr kommen
      iLike 11
      • Hans 30. Oktober 2015 um 10:38 Uhr ·
        Ja, man hat es extra eine Woche vor dem 6S angekündigt aber es kommt erst Anfang 2016 heraus. Zumindest theoretisch ;-) Die Nummer mit dem Barometer halte ich eher für unsinnig.
        iLike 4
      • Ibo 30. Oktober 2015 um 12:31 Uhr ·
        Falsch. Das mate 8 hat Force Touch. Ist allerdings nur auf premium geräten.
        iLike 0
  2. Odec 30. Oktober 2015 um 08:55 Uhr ·
    ACTIVATOR
    iLike 3
  3. Timo 30. Oktober 2015 um 09:17 Uhr ·
    Da habe ich lieber ein 6s das es schon von vornherein kann :)
    iLike 12
  4. Adam´s Apfel 30. Oktober 2015 um 09:22 Uhr ·
    Ich denke mal……… FAKE Was man da im Video sieht hat nichts mit der Druckstärke sondern mit der Druckdauer zu tun.
    iLike 8
    • Devil97 30. Oktober 2015 um 09:54 Uhr ·
      Wieso Druckdauer. Man kann doch gut erkennen dass die Bewegung diese Dingens auf dem Bildschirm von der Druckstärke abhängt. Wenn er zum Beispiel loslässt fällt es sehr schnell zurück. Wenn er nur langsam locker lässt fällt es gemäß des langsam abfallenden Drucks zurück.
      iLike 2
  5. Chris 30. Oktober 2015 um 09:46 Uhr ·
    kein deutlicher Nachweis.
    iLike 0
  6. Kartoffelgurke007 30. Oktober 2015 um 12:19 Uhr ·
    also ich hab mir gerade das iPhone 6s Plus 64 GB bei der Telekom bestellt für 630€ ! Mit Voehandenem Vertrag. Habt ihr irgendwas von Lieferengpässen gehört?
    iLike 1
    • o.wunder 30. Oktober 2015 um 15:32 Uhr ·
      So günstig? Pass auf das Du nicht einen neuen Vertrag dazu bekommst!
      iLike 0
      • Kartoffelgurke007 30. Oktober 2015 um 22:43 Uhr ·
        Sorry, 830 € meinte ich.
        iLike 0
  7. Alex. 30. Oktober 2015 um 12:27 Uhr ·
    Das ist ganz klar ein Fake oder die Erklärung ist falsch. Ein Barometer misst den Luftdruck, nicht den Druck, der auf den Bildschirmausgeübt wird. Wie soll der also ändern?
    iLike 8
  8. Agit 30. Oktober 2015 um 15:55 Uhr ·
    Der Hacker „Samsung“ wird nächstes Jahr ebenfalls 3D zeigen.
    iLike 6
    • iFön 30. Oktober 2015 um 17:45 Uhr ·
      Samsung Galaxy Touch ;)
      iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.