Home » Gerüchte » Einsteiger-iPad: 5G, Wi-Fi 6 und Bluetooth 5 schon 2022?

Einsteiger-iPad: 5G, Wi-Fi 6 und Bluetooth 5 schon 2022?

Das Einsteiger-iPad dürfte auch in diesem Jahr wiederum auf ein Update zusteuern. Dabei erhält das günstigste Tablet von Apple wohl einen neuen Chip und besseres Bluetooth. Auch 5G soll dann in das Einsteigermodell einziehen.

Apple wird wohl auch in diesem Jahr eine neue Version seines Einsteiger-iPad auf den Markt bringen. Nun gibt es erste Spekulationen zu den möglichen Eckdaten des Geräts. Sie wurden von einem der bekannteren Leaker in Umlauf gebracht.

Wie er auf dem Kurznachrichtendienst Twitter erklärt hat, geht er davon aus, dass Apple dem nächsten Modell des Einsteiger-iPad den A14 Bionic-Chip einbauen wird. Dieser bietet ausreichend Leistungsreserven für viele Jahre an iPadOS-Updates. Auch 5G soll dann von der günstigsten Version des iPad unterstützt werden.

Ebenfalls neu sein sollen Bluetooth 5 und Wi-Fi 6, das iPad wäre somit auf der Höhe der Zeit.

Das Design soll erst im kommenden Jahr aufgefrischt werden

Ein neues Design  wird allerdings erst im kommenden Jahr für das Einsteigermodell ausgerollt, so der Leaker, nähere Angaben hierzu machte er allerdings nicht. Der Lightning-Port und auch der Home-Button mit Touch ID bleiben somit unangetastet. Auch das iPad Air soll dieses Jahr noch im aktuellen Design erscheinen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Dafür ist dieses Jahr bereits ein Upgrade der Kamera auf 12 Megapixel und Center Stage auf der Front zu erwarten. Auch ein iPad mit OLED-Display ist noch immer eine Option für kommende Modelle, darüber hatten wir in einer entsprechenden Meldung ebenfalls berichtet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.