Auch in Deutschland: iPad-Tafeln verschwinden aus allen Stores

Neben der Umstrukturierung der Apple Website, sind für morgen einige Veränderungen in den US-Retail Stores geplant. Der iPod wird beispielsweise nicht mehr auf den Verkaufstischen vorzufinden sein, sondern wandert ins Regal zum Zubehör. Das hat den Vorteil, dass die Mitarbeiter die iPods nicht mehr aus dem Lager holen müssen, stattdessen kann der Kunde sich einfach sein Wunschmodell aussuchen. Eine weitere Veränderung sind die iPad-Schilder neben den Produkten, die weichen sollen, um mehr Platz für andere Geräte zu schaffen.

Bisher gingen wir davon aus, dass die Veränderungen nur in den USA stattfinden, jetzt heißt es aber, dass man diese Umstrukturierung weltweit vornehme – also auch in den hiesigen Apple Stores.

Apple Retail Store iPod Smart Sign

Während man sich bisher auf den iPads über die verschiedenen Produkte und Preise informieren konnte, wird das künftig auf dem jeweiligen Gerät selbst möglich sein. Die Info-Tablets verschwindet damit aus den Stores.

Der Mac enthält dann eine neue App, welche die Aufgabe der iPads übernimmt. Die App soll interaktiv funktionieren und auch dabei helfen verschiedene Modelle miteinander zu vergleichen. Darüber hinaus soll es einen weiteren Button geben, der einen Mitarbeiter ruft, falls man noch ungeklärte Fragen hat. Auf den iOS-Geräten befindet sich aller Voraussicht nach ebenfalls eine solche Anwendung. Mit dem neu gewonnenen Platz kann Apple dann die Apple Watch und Apple Music noch besser promoten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Brünnemann
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Auch in Deutschland: iPad-Tafeln verschwinden aus allen Stores"

  1. Robin 25. August 2015 um 09:46 Uhr ·
    Schade… Ich fand das mit den iPads immer ganz cool…
    iLike 36
  2. Timo 2 25. August 2015 um 10:03 Uhr ·
    Die werden Platz für die neuen Ipads und IPhones machen.
    iLike 11
  3. Nikname 25. August 2015 um 12:57 Uhr ·
    Falls die noch Abnehmer für die iPad Tische suchen, ich würd eins nehmen. Hab bei mir zuhause noch genug Platz für Produkte.
    iLike 1
  4. Elia 25. August 2015 um 13:02 Uhr ·
    Die Ipads werden mit Sicherheit überholt und dann verkauft
    iLike 2
    • ipadator 25. August 2015 um 16:18 Uhr ·
      Glaub ich nicht. Die meisten davon sind noch 3er iPads (mit dem alten Dockconnector (30pin))
      iLike 0
    • Idnyk kachelmann 28. August 2015 um 13:49 Uhr ·
      Das sind sie schon.
      iLike 0
  5. Peter Birnenkuchen 25. August 2015 um 19:50 Uhr ·
    Gute Idee, denn je mehr Geräte Anwendung finden, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass eines eine Macke hat oder kaputt gemacht wird. Zudem könnte man die Geräte von Anfang an verkaufen, statt sie mal so einzusetzen. Außerdem lieben die Menschen Abwechslung und beschäftigen sich zudem mehr mit dem Gerät, das sie interessiert.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.