Apple Watch um sonst? Apple verhandelt mit US-Versicherungen um kostenlose Uhren für Senioren

Apple Watch EKG - Apple

Apple verhandelt mit verschiedenen amerikanischen Krankenversicherern, um älteren Versicherten eine günstigere oder gänzlich kostenlose Apple Watch zu verschaffen. Diese soll dann bei der Gesundheitsvorsorge zum Einsatz kommen. Ausschlaggebend hierfür ist das neue EKG-Feature und dahinter stehen auch knallharte wirtschaftliche Überlegungen.

Apple ist aktuell dabei, mit verschiedenen US-Versicherern über die Apple Watch zu verhandeln. Ziel ist es, Senioren jenseits der 65 die Apple Watch Series 4 oder Series 3 günstiger oder gänzlich ohne Zuzahlung zur Verfügung stellen zu können. Einem Medienbericht zufolge verhandelt Apple mit mindestens drei privaten Anbietern im amerikanischen Versicherungssystem Medicare.

Bei der Apple Watch Series 4 kommt noch ein zusätzlicher Faktor hinzu.

Apple Watch könnte Geld sparen helfen

Die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 ist zwar aktuell nur in den USA nutzbar, genau dort könnte sie aber auch sehr nützlich sein. Wenn sie dabei hilft, einen drohenden Herzinfarkt zu verhindern, rettet sie nicht nur Leben, sondern spart auch viel Geld. Den Patienten die Uhr kostenlos zu lassen komme letztlich viel günstiger als auch nur ein Besuch in der Notaufnahme, wird Bob Sheehy, CEO in einem Gesundheits-Startup, zitiert.

Konkrete Ergebnisse gibt es noch nicht. In den USA und auch Deutschland bieten bereits verschiedene Krankenkassen eine Zuzahlung zur Apple Watch an, nachzulesen etwa hier, dieses Konzept gilt jedoch als umstritten.

Zwar wird es derzeit noch nicht praktiziert, doch wäre ohne weiteres denkbar, dass zu einem späteren Zeitpunkt als Gegenleistung für die Subventionierung ein Echtzeit-Einblick in die gesammelten Vitaldaten verlangt wird. Diese Vorstellung dürfte bei vielen Versicherten auf Ablehnung stoßen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch um sonst? Apple verhandelt mit US-Versicherungen um kostenlose Uhren für Senioren"

  1. Kevin 16. Januar 2019 um 17:45 Uhr ·
    Da freut man sich doch aufs älter werden👴👍
    iLike 3
  2. Tom 16. Januar 2019 um 18:49 Uhr ·
    Also meine Vital-Daten verkaufe ich lieber selber.
    iLike 0
  3. 88gugus88 16. Januar 2019 um 19:26 Uhr ·
    Ich bin 66 und habe einen Herzschrittmacher, ich habe die Watch 3…. 👍
    iLike 0
  4. Gerhard 16. Januar 2019 um 20:34 Uhr ·
    Ich will endlich die EKG Funktion benutzen können. Immer nur leere Versprechungen. Wenn das so lange dauert wie Apple Pay, dann gute Nacht!
    iLike 0
    • pasicoke 16. Januar 2019 um 21:43 Uhr ·
      apple hat Dir nie versprochen, dass die EKG jemals in Deutschland funktionieren wird?
      iLike 0
  5. Deppenleerzeichen 17. Januar 2019 um 06:18 Uhr ·
    „Um sonst“ Hilfe!
    iLike 2
  6. 88gugus88 17. Januar 2019 um 10:21 Uhr ·
    Die Withings garantiert diese EKG Funktion bereits im Frühjahr 😁
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.