Home » Apple » Apple nicht erfolgreich: App Store muss bis Dezember für alternative Zahlungsweisen geöffnet werden

Apple nicht erfolgreich: App Store muss bis Dezember für alternative Zahlungsweisen geöffnet werden

Gericht Symbolbild

Apple wurde kein Aufschub bei der Umsetzung der einstweiligen Verfügung eingeräumt, sodass das Unternehmen jetzt bis zum 09. Dezember den App Store so umbauen muss, dass Entwickler Kunden einfacher zu alternativen Zahlungsmöglichkeiten führen können. Dennoch ist die grundsätzliche Streitfrage damit noch nicht geklärt.

Apple war vor Gericht zunächst nicht erfolgreich: Die aus dem Prozess Apple vs. Eric hervorgehende Entscheidung der zuständigen Bezirksrichterin Yvonne Gonzalez Rogers aus dem Oktober verpflichtete Apple, den App Store bis zum 09. Dezember so umzugestalten, dass Entwickler in ihren Apps auf externe Webseiten verlinken können, wo die Kunden dann auch Zahlungsmöglichkeiten außerhalb des App Stores nutzen können, wie wir in einer entsprechenden Meldung berichtet hatten. Dies sei ein für Kunden gewohnter und üblicher Vorgang, so die Richterin, Apple hatte gegen diese einstweilige Verfügung Einspruch eingelegt, der aber abgelehnt wurde.

Apples Argumente überzeugten die Richterin nicht

Tatsächlich habe Apple nicht deutlich machen können, wieso der Vollzug der Verfügung aufgeschoben werden müsse, so die Richterin. Das Argument, nicht rechtzeitig eine entsprechende Modifikation des App Stores vornehmen zu können, da sich rechtliche und technische Rahmenbedingungen rasch änderten, sei nicht stichhaltig. Ebenso sei es nicht überzeugend, dass Apple gezwungen sei, ein empfindliches Gleichgewicht zwischen Kunden- und Entwicklerinteressen im App Store aufrecht zu erhalten.

Von Apple könne erwartet werden, bis Ablauf der Frist einen für Nutzer nicht unvertrauten Zustand im App Store herzustellen. Das berührt allerdings nicht die laufende Berufung Apples, deren Entscheidung sich noch Jahre hinziehen kann. Unterdessen möchte Apple laut The Verge weitere Instanzen einschalten, um dennoch der Verfügung der Richterin zu entgehen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Apple nicht erfolgreich: App Store muss bis Dezember für alternative Zahlungsweisen geöffnet werden"

  1. Fabian 11. November 2021 um 16:00 Uhr ·
    Kleiner Schreibfehler, der mich zum Lachen gebracht hat: „Apple vs Eric“😁
    iLike 7

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.