Apple holt Tesla VP Engineering: Lebt das Apple Car doch noch?

Das Apple Car wurde schon mehrfach abgeschrieben und dessen Gerüchte wieder belebt. Wir sind also völlig im Unklaren. Doch hin und wieder tauchen eben auch Fakten auf. Patente oder vor allem Personalwechsel. In diesen Tagen wurde bekannt, dass Steve MacManus von Tesla zu Apple wechselte.

Auf seinem LinkedIn Account profiliert er sich bereits mit dem Titel „Senior Director at Apple“. MacManus hatte zuvor fast 4 Jahre für Tesla gearbeitet und war dort als VP im Engineering tätig. Auch bei Aston Martin, Bentley und Jaguar hatte er einige Zeit verbracht.

Vielleicht gar nicht fürs Apple Car?

Seine großen Erfahrungen werden vor allem im Bereich „Interior Design“ beschrieben. Bloombergs Bericht führt aus, dass MacManus nicht zwingend für eine Apple Car Entwicklung wertvoll sein könnte. Er könnte Apple auch bei anderen Produkten mit seiner Expertise weiterhelfen.

Dennoch kommt der Mann aus der Automotive Industrie und hat dort für Jahre gearbeitet. Dass er die nächste Apple Watch mit entwerfen wird, ist unwahrscheinlich. Zwar kann man aus dem Wechsel nicht zwingend eine weiter bestehende Zukunft des Apple Cars herauslesen. Doch MacManus ist schon der dritte hochrangige Tesla Manager, den Apple innert eines Jahres abgeworben hat. Unter anderem den ehemaligen Leiter im Bereich Antriebsstrang bei Tesla, Michael Schwekutsch, der im März dieses Jahres zu Apple wechselte.

Tesla CEO Elon Musk hatte Apple vor einigen Jahren schon als „Tesla Friedhof“ bezeichnet, da viele der schlechteren Mitarbeiter zum iPhone Hersteller gewechselt waren. Ob sich das Blatt mittlerweile gewendet hat?

Wir bleiben weiterhin gespannt!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.