Home » Apps » Ab 19.09: Twitter will Erwähnungen & Medien von Zeichen-Limit ausnehmen

Ab 19.09: Twitter will Erwähnungen & Medien von Zeichen-Limit ausnehmen

Shortnews: Twitter plant, ab dem 19. September offenbar erneut Änderungen am Grundsystem seiner 140 Zeichen durchzuführen. Dies berichtet TheVerge unter Berufung auf „mit der Sache vertrauten Quellen“.

Twitter

Im Detail geht es vornehmlich um eingefügte Medien, wie Fotos, GIFs oder Umfragen. Diese werden künftig nicht mehr auf das Zeichen-Limit einzahlen. Ebenso nicht wie Erwähnungen, etwa @apfelpage_de. Links sollen allerdings weiterhin bis zu maximal 23 Zeichen dazu addiert werden.

Twitter hat die Gerüchte bislang nicht kommentiert. Bereits Anfang des Jahres wurde einmal darüber spekuliert, dass man den Zeichen-Stopp entfernt und auf 10.000 Stück ausweitet – das hat CEO Jack Dorsey aber relativ schnell dementiert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Ab 19.09: Twitter will Erwähnungen & Medien von Zeichen-Limit ausnehmen"

  1. Tim 13. September 2016 um 07:34 Uhr ·
    Das im letzten Absatz sollte hoffentlich spekuliert heißen und sollte heute nicht auch iOS10 raus kommen?
    iLike 2
    • Sibon 13. September 2016 um 10:18 Uhr ·
      19:00 Uhr, so wie es überall steht.
      iLike 3
  2. Rappel 13. September 2016 um 07:40 Uhr ·
    Alles Papperlapapp – heute kommt iOS 10 :-)
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.