ANZEIGE: Home » Tellerrand » 5 Wege, den Lärm in Ihrem Haus zu reduzieren

5 Wege, den Lärm in Ihrem Haus zu reduzieren

Wie können Sie sich von Ihrem lauten Zuhause erholen? Manchmal scheint es, als gäbe es keine guten Möglichkeiten, den Lärm in Ihrem Zuhause zu reduzieren. Der Fernseher läuft ständig, oder es ist Zeit für das Abendessen, und Sie kochen, während jemand anderes Musik auf seinem Handy spielt. Oder der Familienhund bellt schon den ganzen Tag. Und das Schlimmste überhaupt, laute Nachbarn und noch Schlimmeres, Nachbarn, die mit Bohrmaschinen renovieren. Und dann gibt es Zeiten, in denen man einfach nur Ruhe und Frieden genießen möchte – aber das ist nicht sehr wahrscheinlich! Hier sind fünf einfache Schritte, die helfen können.

1. Reduzieren Sie das Rauschen, indem Sie einige Unklarheiten beseitigen

Das ist der einfachste Weg, um den Lärm in Ihrer Wohnung zu reduzieren. Wir alle wissen, dass es schwierig ist, etwas zu finden, wenn es unordentlich ist, ohne noch mehr Lärm zu verursachen. Es klingt wie ein Teufelskreis, aber das muss nicht sein! Unordnung lässt sich leicht reduzieren, indem man sich von Dingen trennt, die man nicht mehr braucht oder benutzt, Gegenstände spendet und sie aus dem Haus bringt, wenn sie das Problem nur verschlimmern. Am wichtigsten ist die Küche, denn wenn es dort unordentlich ist, kann schon das morgendliche Kaffee kochen das ganze Haus aufwecken.

2. Die richtigen Jalousien auswählen

Jalousien können einen großen Unterschied in Ihrem Zuhause ausmachen: Sie bieten Privatsphäre, reduzieren Blendung und Sonnenlicht und helfen sogar, die Verbreitung von Keimen zu verhindern! Sie geben Ihnen auch die Möglichkeit, die Menge an Licht und Wärme zu steuern, die in Ihr Haus gelangt. Wenn sie aus Metall sind, können sie ziemlich laut sein. Wenn Sie zum Beispiel eine Katze haben, können sie viel Lärm verursachen, wenn Ihre Katze jedes Mal gegen die Jalousien schlägt, wenn sie an das Fenster springt. Es ist besser, sich für Raffrollos oder Rollos zu entscheiden, da der Stoff, aus dem sie bestehen, keine unnötigen Geräusche verursacht, wenn er vom Wind oder von Tierpfoten getroffen wird.

3. Neue Möbel kaufen

Das mag wie eine große Ausgabe erscheinen, aber mit dem Geld, das Sie durch die Reduzierung des Lärms in Ihrem Haus sparen, sind Sie dem Spiel tatsächlich voraus! Stellen Sie sich Küchenschränke vor, die sich langsam und ohne klappernde Geräusche schließen. Kein morgendliches Schlagen der Schranktüren mehr. Das Gleiche gilt für Ihren Schlafzimmerschrank oder Ihre Kommode. Ihr Ehepartner wird Sie nicht mehr wecken, wenn Sie sich für die Arbeit fertig machen.

4. Ändern Sie Ihre Farbpalette

Es gibt kein Patentrezept, das den Lärm in jeder Wohnung gleichermaßen reduziert, aber es gibt Farben, die aufgrund ihrer Eigenschaften, die das menschliche Gemüt beeinflussen, im Allgemeinen mehr zur Lärmreduzierung beitragen als andere. Kalte Farben wie Blau, Grün und Lila sind allgemein als beruhigende Farben bekannt und werden häufig in Schlafzimmern und Badezimmern verwendet, also an Orten, an denen wir uns entspannen. Sie werden auch in Arztpraxen verwendet, um eine heilende Atmosphäre zu schaffen. Warme Farben wie Rot und Orange wirken aktivierend, weshalb sie an Orten verwendet werden, an denen man Energie spüren und sich selbst aufwecken möchte, wie in der Küche oder im Esszimmer.

5. Mehr Pflanzen hinzufügen

Es mag seltsam klingen, aber Pflanzen wirken sich sehr positiv auf Ihre Stimmung aus und können den Geräuschpegel im Haus deutlich senken. Pflanzen sind sehr gut im Absorbieren von Lärm. Vergleichen Sie einfach mal den Geräuschpegel im Stadtpark und direkt auf der Straße daneben. Außerdem können Pflanzen die Luftfeuchtigkeit reduzieren (es sei denn, Sie haben zu viele von ihnen, dann können sie die Luft in Ihrem Haus schwer und feucht machen) und eine bessere Luftqualität in Ihrem Haus schaffen.

Zusammenfassung

Einige dieser Tipps können kostspielig sein, wie z. B. der Austausch von Möbeln, aber wenn Sie diesen Artikel lesen, bevor Sie etwas für Ihre neue Wohnung kaufen, sollten Sie diese Punkte berücksichtigen. Für diejenigen, die nur ein kleines Budget haben, sind ein paar schöne Pflanzen und das Aufräumen von Unordnung mehr Aufwand als Geld. Auch die Wahl von Jalousien für Ihre Fenster ist keine teure Veränderung, und Sie können im Handumdrehen eine bessere Lebensqualität haben.

 

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.