10 Jahre ins Gefängnis? Ex-Apple Mitarbeiter hat Apple Car Geheimnisse gestohlen

Xiaolang Zhang, ein früherer Apple Mitarbeiter in Apples „Project Titan“ Team wurde festgenommen. Ihm steht eine äußerst unangenehme Zeit bevor. Es drohen eine Haftstrafe von bis zu 10 Jahren und eine Geldstrafe von 250.000 US-Dollar, wie Bloomberg berichtet.

Konkret geht es um das Verraten und Weiterreichen von Firmengeheimnissen. Zhang hatte anscheinend einen guten Zugang und Verbindungen innerhalb Apples „Autonomes Auto“ Projekt und nutzte dies etwas ungeschickt aus. Bei Apple war er dafür zuständig, Schaltbretter für die Analyse von Sensoren zu entwerfen und zu testen.

Sein perfider Plan war jedoch auf einmal, sämtliche Daten und Handelsgeheimnisse zu stehlen und sich damit nach China abzusetzen. Teilweise setzte er diesen Plan auch um.

Zhang soll sämtliche sensible und geheime Daten auf den Laptop seiner Frau via AirDrop geladen haben. Auch nach China flog er im Rahmen seines Vaterschaftsurlaubes. Apple sagte er von China aus, er würde gerne dort bleiben, um bei Xmotors zu arbeiten, eine Firma in der Branche Autonome Autos. Doch man wurde unruhig bei Apple, hatte man ihn erst kurz vor seinem Abgang noch schwer beschäftigt und mit erhöhter Aktivität innerhalb der Firma in Erinnerung. Man ließ ihn also durchsuchen und fand Unerfreuliches.

Noch am Flughafen in China fassten die Behörden den Ex-Apple-Ingenieur auf. Der Plan ging also nicht wirklich auf. Im Gegenteil: Apple ist bekannt dafür, derartige Machenschaften von Mitarbeitern unglaublich hart zu bestrafen und rechtlich zu verfolgen. Es drohen dem Mann nun knapp 10 Jahre Haft und eine Geldstrafe von 250.000 US-Dollar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "10 Jahre ins Gefängnis? Ex-Apple Mitarbeiter hat Apple Car Geheimnisse gestohlen"

  1. Midian 12. Juli 2018 um 14:47 Uhr · Antworten
    Wie kann man auch so ungeschickt dumm sein :D Selbst Schuld!
    iLike 6
  2. Drakenstorm 12. Juli 2018 um 15:06 Uhr · Antworten
    Es geht hier nicht darum, wie „dumm“ oder „ungeschickt“ ein Verbrecher ist, sondern wie verwerflich seine Tat ist.
    iLike 9
  3. Mahmud 18. Juli 2018 um 14:44 Uhr · Antworten
    So jemand gehört bestraft und weg gesperrt!
    iLike 0