iPhone 6s-Reparatur: iDoc stellt Anleitungen bereit

Das mittlerweile gut gepflegte Anleitungs-Archiv beim deutschen Reparatur-Anbieter iDoc wurde nun um das iPhone 6s und iPhone 6s Plus erweitern. Der Dienstleister, vergleichbar mit dem amerikanischen iFixit, stellt euch auf der Sonderseite jeweils 12 bebilderte Textanleitungen für die verschiedensten Szenarien zur Verfügung. Das reicht vom Austausch des Displays bis zum Ersetzen des Homebuttons eures iPhones. Euch wird bei jedem Handgriff mithilfe einer ausführlichen Beschreibung unter die Arme gegriffen.

Bildschirmfoto 2016-01-26 um 15.46.46

Außerdem gibt es eine Kommentarfunktion für jeden Reparaturschritt, die bei Fragen oder Anmerkungen genutzt werden darf. iDoc bietet von Haus aus einiges an Werkzeug und Ersatzteilen für die Arbeit an. Allerdings gibt es derartige Werkzeugkits bei Amazon schon deutlich günstiger, als die Angebote von iDoc. Auch bei den Ersatzteilen kann ein Preisvergleich nicht schaden.

Prognose: Voraussichtliche Schäden des iPhone 6s.

Ihr solltet die Adresse mit den Reparaturanleitungen im Hinterkopf behalten, denn Schäden am Handy können jedem mal passieren. Laut den Experten treten Displaybrüche beim iPhone am häufigsten auf. Danach folgen Wasserschäden, Probleme mit dem Homebutton und eine ganze Reihe weiterer Mängel. Das Aufsuchen des nächsten Apple Stores kann dennoch nicht schaden, bevor ihr euch an den Selbstversuch wagt.

Klick für Großansicht.
info_graphic

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

19 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6s-Reparatur: iDoc stellt Anleitungen bereit"

  1. Max 26. Januar 2016 um 16:26 Uhr · Antworten
    Mein iPhone 6s knackt wenn ich etwas döller in die Mitte des Displays drücke. Auch der Homebutton ist ganzschön laut wenn ich steil raufdrücke, doch das macht man ja sogut wie nie.
    iLike 9
    • . 26. Januar 2016 um 16:31 Uhr · Antworten
      Das ist bei jedem iPhone normal
      iLike 1
      • Halb&Halb 26. Januar 2016 um 17:09 Uhr ·
        Das laute Knacken beim betätigen des Homebuttons kann ich bestätigen. Es ist definitiv lauter als beim 5er.
        iLike 1
      • Exzellent 26. Januar 2016 um 18:24 Uhr ·
        Hab heute mein neues bekommen das knacken am homebotton macht mich Wahnsinnig
        iLike 0
    • Setel 26. Januar 2016 um 16:41 Uhr · Antworten
      Einschicken und neues bekommen :D
      iLike 1
    • MOOSRacing 26. Januar 2016 um 16:42 Uhr · Antworten
      Meins macht auch krack, aber erst wenn ich es auf den Boden werfe
      iLike 18
    • David 26. Januar 2016 um 22:42 Uhr · Antworten
      War bei mir auch am Ende sogar über das ganze Display hab es zurück geschickt (Apple Care) und habe per Express ein neues bekommen.Da sieht man wieder Apple Care lohnt sich auch als Schüler.:)
      iLike 1
    • Danny ✌️ 27. Januar 2016 um 10:06 Uhr · Antworten
      Das knacken hatte ich auch mal , noch Garantie drauf? Bei appel support anrufen 0800 20001362 Und reparieren lassen ! Hab ich 3 mal gehab und dann ein neues iphone bekommen !
      iLike 0
    • Role CH 27. Januar 2016 um 14:18 Uhr · Antworten
      Den Lauten Home Button hatte ich beim 6S auch. Das gibt sich mit der Zeit
      iLike 0
  2. Eedd97 26. Januar 2016 um 16:30 Uhr · Antworten
    Wenn du beim Samsung Galaxy S VI etwas doller in die Mitte des Displays drückst, dann knackt es, oder zerbricht gar…??
    iLike 9
    • IFön 26. Januar 2016 um 21:23 Uhr · Antworten
      Lustig… Nicht.
      iLike 2
  3. . 26. Januar 2016 um 16:31 Uhr · Antworten
    Das heißt, dass das iPhone 7 ein Display wie das Droid Turbo 2 und wasserdicht ist
    iLike 0
    • 26. Januar 2016 um 17:46 Uhr · Antworten
      Nein, heißt es nicht…
      iLike 3
    • . 26. Januar 2016 um 19:29 Uhr · Antworten
      Haben sollte, habe den Satz nicht durchgelesen bevor ich ihn abgeschickt hab
      iLike 0
      • TimXL 26. Januar 2016 um 20:43 Uhr ·
        Geht leider vielen so…
        iLike 2
  4. Michael 26. Januar 2016 um 17:27 Uhr · Antworten
    Je öller, je döller. ??
    iLike 1
  5. Chris 26. Januar 2016 um 18:44 Uhr · Antworten
    Was nie jemand sagt wenn man so Anleitungen liest oder Kits zum reparieren kauft das man bei Apple die AKarte hat. Die machen nichts mehr wenn man selber oder ein dritter Hand anlegt.
    iLike 3
    • Lucky 26. Januar 2016 um 20:50 Uhr · Antworten
      Das weiss man doch wohl?! ?
      iLike 4
  6. Nick 27. Januar 2016 um 10:37 Uhr · Antworten
    Zu beachten ist, dass man bei Apple im Store 115€ für einen Displaytausch bezahlt, was günstiger ist als Original Display + Werkzeug + Garantieverlust….
    iLike 0