Das Ende vom Fingerabdruck: Alle iPhones ab 2018 mit Face ID?

Bereits ab dem kommenden Jahr könnte Apple alle neuen iPhones mit Face ID ausstatten und damit den Touch ID-Sensor komplett aus dem Angebot werfen.

Apple scheint den Umstieg auf Face ID deutlich schneller und konsequenter zu vollziehen, als noch bei der Vorstellung des iPhone X vermutet wurde. Wie der Analyst Ming-Chi Kuo nun berichtet, könnten bereits ab dem kommenden Jahr alle iPhones mit einer TrueDepth-Kamera ausgestattet sein und komplett auf einen Touch ID-Sensor verzichten.

Mit dem iPhone X scheint Apple momentan noch Probleme bei der Fertigung einiger Face ID-Komponenten zu haben, dennoch scheint der Konzern mit den Modellen des kommenden Jahres seine Führung in der 3D-Erkennung mit der Integration in alle iPhones manifestieren zu wollen. Sehr uninteressant ist seit der Präsentation des iPhone X ein Fingerabdrucksensor unter dem Display geworden. Selbst die meisten Android-Konkurrenten dürften laut Kuo nun eher an einer Face ID-ähnlichen Lösung arbeiten und nicht weiter in die Erkennung von Fingerabdrücken unter dem Glas investieren. Zu Beginn der Woche hatten wir außerdem berichtet, dass Apple ab dem nächsten Jahr die neuen iPad Pro-Modelle mit einem Face ID-Sensor ausstatten könnte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail
Yannik Achternbosch

29 Kommentare zu dem Artikel "Das Ende vom Fingerabdruck: Alle iPhones ab 2018 mit Face ID?"

  1. adhoc 13. Oktober 2017 um 10:17 Uhr · Antworten
    Das soll erst mal bei  „reifen“ bevor ich mir das zulegen werde! Nach dem 11.01 Update bin ich sehr skeptisch! Ich kaufe ein 8er mit Touch ID,
    iLike 2
  2. Apfelkopf 13. Oktober 2017 um 10:20 Uhr · Antworten
    LOL Und weiter geht´s mit dem Bauerntheater! Na wer hätte das gedacht? Muahahahahahaaaaaaaa *sich einscheiß vor Lachen* NIE WIEDER IPHONE
    iLike 2
    • isheep 13. Oktober 2017 um 10:24 Uhr · Antworten
      Ruhe !:)
      iLike 0
    • Travalon 13. Oktober 2017 um 11:02 Uhr · Antworten
      Äh, was ist daran Bauerntheater einen Technologie auf alle Produkte auszuweiten? Wenn du was anderes meinst musst das schon ansprechen. Ansonsten ist das hier nur getrolle!
      iLike 0
      • Apfelkopf 13. Oktober 2017 um 12:17 Uhr ·
        lern erstmal deutsch alder
        iLike 0
      • Wird geladen... 13. Oktober 2017 um 12:45 Uhr ·
        Bitte Deutsch lernen Leute
        iLike 0
  3. Benjamin 13. Oktober 2017 um 10:48 Uhr · Antworten
    Das würde für mich dann leider bedeuten, dass ich mir kein iPhone mehr kaufen werde.
    iLike 1
    • Travalon 13. Oktober 2017 um 11:03 Uhr · Antworten
      Weil?
      iLike 0
      • nighty 13. Oktober 2017 um 11:47 Uhr ·
        Weil Touch ID praktischer ist als Face ID. Beispiel Handy liegt auf dem Tisch und ich entsperre es. Das kommt am Tag ein paar mal vor, zukünftig müsste ich das iPhone hochheben und da reinschauen. Für mich wäre Touch ID im Display eine gute Lösung. Apple soll beides verbauen und dem User die Wahl lassen.
        iLike 4
  4. smoga1 13. Oktober 2017 um 10:53 Uhr · Antworten
    Nachdem ich die Preise fürs das iPhone 8 gesehen habe, hat sich das für mich eh erledigt. Ich bin gern bereit für ein gutes Gerät ein bisschen mehr zu zahlen, aber Mondpreise werde ich definitiv nicht dafür berappen.
    iLike 0
    • nighty 13. Oktober 2017 um 11:48 Uhr · Antworten
      40€ als für das iPhone 7. Sehe das jetzt eher unkritisch. Beim X sieht es anders aus.
      iLike 0
  5. Jörg 13. Oktober 2017 um 11:12 Uhr · Antworten
    Meinst du Preise für 8 oder X?
    iLike 0
    • smoga1 13. Oktober 2017 um 19:32 Uhr · Antworten
      Für das 8 und das 7. Als Bestandskunde soll das 7 Plus 543€ mit 128GB kosten, ohne Vertragsupgrade. Mit Upgrade 249€. Das 8 Plus mit 64 GB entsprechend 100€ mehr.
      iLike 0
  6. mayo 13. Oktober 2017 um 11:52 Uhr · Antworten
    @Apfelkopf Kann man nicht einfach seine Ablehnung nicht sachlich begründen?! Egal ob Twitter, andere Newsseiten. Überall dieses alberne Geschreibsel in den Kommentaren. ___ Zum Thema: Ich bin beim Thema FaceID auch skeptisch und das liegt an einem häufig von mir genutzten Szenario. Das iPhone liegt neben mir auf dem Schreibtisch und eine Entsperrung erfolgt durch Auflegen eines Fingers. Das iPhone verbleibt damit an seiner Postion. Bei FaceID bin ich wohl gezwungen es aufzunehmen oder im liegenden Zustand über einen Code zu entsperren. Die Kritik ist somit recht ähnlich zu der, wenn der Fingersensor auf der Rückseite angebracht ist.
    iLike 1
    • Apfelkopf 13. Oktober 2017 um 12:19 Uhr · Antworten
      du hast face id nicht verstanden. das iphone kann auch von einer shcrägen position dein face erkennen. aber da der dreck eh nicht richtig funktionieren tut, ist es eh egal eyyyyyyyyy
      iLike 0
      • mayo 13. Oktober 2017 um 13:27 Uhr ·
        Aha, ich verstehe es nicht?! Nach deiner Aussage kann FaceID von einer schrägen Position das Gesicht erkennen, aber es funktioniert ja eh nicht?! Ja was denn nun?! Letztlich musst du dich mit deinem Gesicht im Blickfeld der Kamera befinden und das ist in meinem Szenario eben nicht der Fall. Wie kann eine Codeeingabe schneller als TouchID funktionieren, wenn ich bei einem liegenden iPhone, mind. fünf mal einen Finger auflegen muss? Klar, bei deinem Geschreibe kann man schon erahnen, dass es mit Textverständnis auch nicht funktionieren kann.
        iLike 1
    • Apfelkopf 13. Oktober 2017 um 12:21 Uhr · Antworten
      knnst auch einfach code nehmen zum ntsperren. 1 2 3 4 geht am schnellsten
      iLike 0
  7. gresh 13. Oktober 2017 um 12:36 Uhr · Antworten
    @Apfelkopf-Du hast auf jeden Fall den richtigen Nickname gewählt!
    iLike 0
  8. XLarge 13. Oktober 2017 um 12:46 Uhr · Antworten
    OK, unsere Fingerabdrücke hat Apple jetzt schon und nun kommt noch der Gesichtsscan dazu….als nächstes kommt dann DNA-ID. Irgendwie schon bedenklich was Apple (und alle anderen) da macht(en).
    iLike 0
    • Norman 15. Oktober 2017 um 15:53 Uhr · Antworten
      Nein, hat Apple nicht. Die werden in der Secure Enclave auf dem Gerät gespeichert. Ein Halbwissen hier ey…
      iLike 0
  9. Wird geladen... 13. Oktober 2017 um 12:47 Uhr · Antworten
    Touch id ist besser Haha
    iLike 0
  10. Wird geladen... 13. Oktober 2017 um 12:48 Uhr · Antworten
    Als nächstes kommt GANZKÖRPERSCAN. MUHAHAHAHAA
    iLike 0
    • Sebastian 13. Oktober 2017 um 21:21 Uhr · Antworten
      Ja und alle die Ihren kleinen Schnidel oder kleinen Kopf durch blöde Kommentare im Internet kompensieren, dürften dann nicht mehr am Internet teilnehmen… wäre also dafür… für ein Ganzkörperscan!
      iLike 0
      • Wird geladen... 15. Oktober 2017 um 14:20 Uhr ·
        Mimimimi
        iLike 0
  11. inuli 13. Oktober 2017 um 20:54 Uhr · Antworten
    Dann werd ich mir mein derzeitiges iPad Pro sehr warm halten – denn FaceID-Geräte lehne ich ab.
    iLike 0
    • Sebastian 13. Oktober 2017 um 21:16 Uhr · Antworten
      Aber nicht zu warm, das schädigt den Akku
      iLike 0
      • inuli 14. Oktober 2017 um 20:55 Uhr ·
        Nur denjenigen vom iPhone 8/+ (und evtl. aufwärts) – da platzen deshalb bereits die Gehäuse …
        iLike 0
  12. Pit 14. Oktober 2017 um 04:28 Uhr · Antworten
    Wie. soll ich bitte im Auto FaceID benutzen, während der Fahrt etwa zur Mittelkonsole runterbeugen und den Verkehr in dieser Zeit außer Acht lassen? Bin mal gespannt wieviele Kopflose Autos mir dann mal entgegen kommen!!!!!l
    iLike 0
    • Luis 15. Oktober 2017 um 09:39 Uhr · Antworten
      Schon mal drüber nachgedacht, das du dein Handy gar nicht während der Fahrt benutzen darfst bzw. solltest!
      iLike 0