Apples Finanzchef Maestri: Neuer Campus könnte zum Touristenmagnet werden

Shortnews: Der aktuelle Apple-Finanzchef Luca Maestri sieht in dem neuen Apple Campus 2 nicht nur den neuen Arbeitsort für 10.000 Mitarbeiter, sondern wohl auch einen neuen Touristenmagneten in Kalifornien.

Auf der Goldman Sachs Technology and Internet Conference 2017 äußerte sich Maestri in dieser Art und Weise. Das Mutterschiff könnte zu einer “nationalen Sehenswürdigkeit” werden, weshalb Apple viele Touristen erwartet. Aktuell plane das Unternehmen, wie sich dieser Ansturm managen ließe.

Schon länger ist bekannt, dass Apple auch ein Besucherzentrum auf dem Gelände plant. Einen konkreten Eröffnungstermin für das 5 Milliarden Dollar-Projekt konnte Maestri aber nicht nennen. Er gibt außerdem zu Bedenken, dass die aktuellen Unwetter in Kalifornien den Zeitpunkt um mehrere Wochen nach hinten verschieben.

Beobachter gehen aktuell davon aus, dass die Mitarbeiter im Spätsommer in das neue Hauptquartier umziehen werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

10 Kommentare zu dem Artikel "Apples Finanzchef Maestri: Neuer Campus könnte zum Touristenmagnet werden"

  1. NI-Biker 16. Februar 2017 um 13:16 Uhr · Antworten
    Also bei meinem nächsten Trip nach San Francisco steht Palo Alto mit dem Besucherzentrum definitiv auf dem Programm! ?
    iLike 25
    • iBuhl90 16. Februar 2017 um 14:03 Uhr · Antworten
      Du meinst wohl Cupertino
      iLike 11
      • NI-Biker 16. Februar 2017 um 14:39 Uhr ·
        Oh ja, natürlich! Mein Fehler. Danke, IBuhl90! ?
        iLike 5
  2. Danny 16. Februar 2017 um 13:33 Uhr · Antworten
    Hmm also wird die WWDC wohl doch nochmal extern stattfinden und erst das iPhone im September von dort vorgestellt werden… aber okay darauf kommts jetzt glaub ich auch nicht drauf an… lieber sicher und gut zu Ende führen als überstürzen und dann in nem halb fertigen Gebäude sitzen ?
    iLike 3
    • zarabeeck 16. Februar 2017 um 14:05 Uhr · Antworten
      Bist du vor Ort? Falls ja ist das ja echt blöd für dich.
      iLike 0
      • Danny 16. Februar 2017 um 16:00 Uhr ·
        Nein wie kommst du darauf? ?
        iLike 0
  3. . 16. Februar 2017 um 13:34 Uhr · Antworten
    Nur 5 Milliarden? Das dürfte für Apple mit einem Vermögen von rund 200 Milliarden nicht allzu viel sein
    iLike 1
  4. Apfelfrage 16. Februar 2017 um 13:39 Uhr · Antworten
    Warum macht Apple nicht in Deutschland eine Zweigstelle auf ? Das wäre gut , und mit dem Trump Strafen ein guter Rückzugsort. Dazu kann man eine Tochter Firma Aufmachen ! Wie wäre das Apple INC ? In Deutschland wird dann es heißen ( Apple.co / Germany ) (( Co für Corporation und Apple für Apple INC ))
    iLike 3
    • Nighty 16. Februar 2017 um 14:31 Uhr · Antworten
      Deutschland wäre als Standort zu teuer. Irland kommt dem schon näher und da haben die ihren Standort schon.
      iLike 14
    • Robin 16. Februar 2017 um 23:05 Uhr · Antworten
      Naja, die 2. Stelle aber nur im den Berliner Flughafen fertig zu kriegen
      iLike 0