Warum Apple den Kartendienst Waze kaufen sollte

 Warum Apple den Kartendienst Waze kaufen sollteLaut Mike Butcher von TechCrunch sollte Apple die Navigations-App Waze übernehmen, um seine eigene Karten-Anwendung zu verbessern. Waze ist vor allem in Großbritannien und Asien populär (also dort, wo Apple Maps noch Lücken aufweist) und zeichnet sich dadurch aus, dass es mit Daten bewegter Fahrzeuge gefüttert wird.

Besonders im Vergleich zu Foursquare stellt die Anwendung eine gute Alternative dar, weil die Daten des Check-in-Service lange nicht so aktuell sind wie die, die Waze zu bieten hat. Und beim Kauf könnte Apple auch noch Geld sparen. Die Waze-Community kann sich ebenfalls sehen lassen – gut 30 Millionen Nutzer hat die App.

[via]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Oliver Kleinstück
twitter Google app.net mail
Oliver Kleinstück

Werbepause:

5 Kommentare zu dem Artikel "Warum Apple den Kartendienst Waze kaufen sollte"

  1. yakura 2. Januar 2013 um 17:56 · Antworten

    Kartendienst

    Daumen hoch iLike 0

  2. Nico 2. Januar 2013 um 17:59 · Antworten

    Haje, sie können ja auch einfach beide Dienste kaufen und jeweils die besten Features einbinden!

    Daumen hoch iLike 0

  3. Ibo 3. Januar 2013 um 02:50 · Antworten

    Man man man.

    Daumen hoch iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Nächster Milliarden-Deal? Facebook angeblich kurz vor Waze-Übernahme | Apfelpage