Home » Apps » Ulysses in Version 27: Tabellen und weitere Neuerungen

Ulysses in Version 27: Tabellen und weitere Neuerungen

Eine der bekanntesten Apps für sämtliche Nutzer, die viel schreiben und damit Ihr Geld verdienen, ist die Software Ulysses aus Deutschland. Rund drei Monate nach Version 26 steht nun ein weiteres Update bereit. Wir klären auf. 

Ulysses 27 bringt Tabellen

Ulysses ist ein professioneller Editor aus Deutschland (Leipzig), der sich vor allem für das Bloggen und das Schreiben von Büchern hervorragend eignet. Ab heute gibt es das Update auf Version 27 und dieses bringt eine Tabellenfunktion mit. Anbei einmal die Release-Notes aus dem App Store:

Tabellen

  • Erstelle Tabellen im Editor im Handumdrehen
  • Stelle Kopfzeilen und -spalten ein
  • Richte Spalten links, rechts oder zentriert aus
  • Strecke Spalten oder passe ihre Größe an den Inhalt aus
  • Verbinde Zellen horizontal (Überspannen)
  • Du kannst Spalten und Zeilen bequem hinzufügen, bewegen oder löschen
  • Vergib einen Titel
  • Importiere aus DOCX (Word), HTML und Markdown
  • Exportiere als PDF, DOCX (Word), HTML, ePub und Markdown
  • Veröffentliche auf WordPress, Ghost und Micro.blog
  • Tabellen!!!!

Änderungen bezüglich Tabellen

  • Filter berücksichtigen nun Tabellen
  • Das Dashboard unterstützt jetzt Tabellen
  • Suchen & Ersetzen berücksichtigt jetzt Tabelleninhalt
  • ULSS bietet nun umfassende Formatierung für Tabellen

Weitere Änderungen

  • Die Markup-Leiste liefert nun deutlich intelligentere Vorschläge
  • Wir haben mehrere Einträge der Markup-Leiste umbenannt, um sie lesbarer und verständlicher zu machen (z. B. „Liste“ statt „Liste mit Spiegelstrichen“, „Anmerken“ statt „Anmerkung“)
  • Die Markup-Liste funktioniert jetzt innerhalb von Fußnoten und AnmerkungenMarkup in Fußnoten, Anmerkungen und Notizen führt nun zu passender Formatierung (fett/kursiv) anstatt zu anderer Textfarbe

Fehlerbehebungen

  • Mehrere Fehler in Bezug auf die Anmeldung bei WordPress wurden behoben (einige Problemchen mit der Rest-API)
  • Micro.blog exportiert nicht mehr die Attribute zu Höhe/Breite von Bildern
  • Der eigene Vorschaustil für Micro.blog kann wieder ausgewählt werden (sorry)
  • Schlagwörter auf WordPress, Ghost und Micro.blog ignorieren nun Groß-/Kleinschreibung (KaTeGoRiEn)
  • Fußnoten wurden bei der Suche auf einem Blatt nicht geöffnet (hoppla)

Für iPhone, iPad und Mac verfügbar

Ulysses ist dabei als Universal-App angelegt und steht natürlich auch mit angepasstem Layout für das iPad und das iPhone zur Verfügung. Das gilt natürlich auch für die neue Tabellenfunktion. Besonders hilfreich ist hier die Cloud-Synchronisation, welche die Arbeiten über alle Geräte entsprechend abgleicht und auf dem neuesten Stand hält.

Preise

Ulysses zählte zu den ersten Apps, die nach dem Rühren der Werbetrommel von Apple auf ein Abo-Modell umstellten. Dieses kostet rund 50 Euro im Jahr, welche wir aber als absolut gerechtfertigt ansehen. Die App zählt zu den besten Tools für alle Leute, die mit Schreiben ihr Geld verdienen. Außerdem wird sie regelmäßig mit Updates versehen, die sinnvolle neue Funktionen mitbringen.

-> Ulysses (Affiliate-Link) (Affiliate-Link) laden


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail