iWatch angeblich mit UV-Lichtsensor – Release Ende 2014

Laut Informationen, die dem Analysten Blayne Curtis zugespielt wurden, soll Apples Smartwatch als eines der Alleinstellungsmerkmale einen UV-Lichtsensor inne haben. Die Bauteile könnten in Zusammenarbeit mit der in Texas ansässigen Firma Silicon Labs gefertigt werden.

Die Sensoren sollen speziell für Wearables angedacht gewesen sein und können neben der Sonneneinstrahlung angeblich auch Pulsfrequenz und den Sauerstoffgehalt im Blut erkennen. Beides Dinge, die im Funktionsumfang der vernetzten Uhr enthalten sein sollen.

Diese Chips messen die UV-Einstrahlung, um Leuten mit hohem Risiko eines Sonnenbrandes zu helfen und generell bei allgemeiner Besorgnis über Sonneneinstrahlung zu helfen. […]

Weiter heißt es in dem Bericht, die iWatch werde in der zweiten Hälfte 2014 (August, September) oder erst 2015 in den Handel kommen. Lange kann es bis zur Sensor-Bombe also nicht mehr dauern.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

50 Kommentare zu dem Artikel "iWatch angeblich mit UV-Lichtsensor – Release Ende 2014"

  1. $ 8. April 2014 um 08:27 Uhr ·
    Macht das Scheißteil auch nicht interessanter.
    iLike 0
    • FloPlayer 8. April 2014 um 09:08 Uhr ·
      Ich sage dazu immer es gibt leute die ahnung haben und es gibt dich
      iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 09:45 Uhr ·
        Das sage ich auch immer. Man sieht ja ganz klar das Apple Fans keine Ahnung haben.
        iLike 0
      • apple™ 8. April 2014 um 10:38 Uhr ·
        wenn du sowieso Apple nicht magst, wieso bist du dann hier unterwegs?! Still und heimlich magst du es doch, oder nicht?
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 10:45 Uhr ·
        Es gibt Menschen die sich gern über andere Technik und Software informieren. Wenn man etwas schlecht machen will, dann muss man es auch kennen und allein die Belustigung die mir Apple Fans (ganz besonders auf apfelpage) bieten, ist für mich ein Grund hier zu sein. Wie andere „Hater“ das sehen, weiss ich nicht…
        iLike 0
      • TM 8. April 2014 um 11:01 Uhr ·
        Ein Wort: Erbärmlich!
        iLike 0
      • Ich 8. April 2014 um 13:36 Uhr ·
        @Carsten Zum Ar*** der Welt muss du vorher links abbiegen
        iLike 0
      • Apfel 8. April 2014 um 14:39 Uhr ·
        @Carsten Sorry das ich etwas überreagiert habe
        iLike 0
    • Kurt 8. April 2014 um 09:43 Uhr ·
      Peinlich!
      iLike 0
    • didier drogba 8. April 2014 um 09:48 Uhr ·
      hast du nicht gerade schule?
      iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 09:53 Uhr ·
        Gibts hier überhaupt jemand der nicht grad in der Grundschule sein müsste ? ;-)
        iLike 0
    • Lippi 8. April 2014 um 12:03 Uhr ·
      @$ Du fällst schon 2 mal Negativ auf mit deinen Aussagen. Wenn es dir nicht passt, dann musst Du ja nicht deinen Senf dazu geben.
      iLike 0
      • $ 8. April 2014 um 13:06 Uhr ·
        [entfernt]
        iLike 0
  2. DiscoDenis 8. April 2014 um 08:49 Uhr ·
    Langsam bezweifle ich ob der Smartwatch Markt momentan das Potential hat für einen Hersteller profitabel zu sein. Das sind zwar alles nette Gimmicks, aber irgendwie frage ich mich, ob sich das mir den Needs der Konsumgesellschaft deckt. Ich finde, dass ein Unternehmen wie Apple, an das unglaublich Hohe Erwartungen bzgl Innovation gestellt werden, ein wirklich starkes Produkt auf den Markt bringen muss, um eben diese Erwartungen zu erfüllen, und nicht sogar noch negative Schlagzeilen zu bekommen. Ob das mir einer iWatch machbar ist? … Ich lasse mich gerne von Apple belehren :)
    iLike 0
    • PrinzSander 8. April 2014 um 09:37 Uhr ·
      Man könnte zum Beispiel eine App mit drauf machen, mit der man auch ein Apple-TV bedienen kann. Wäre, wenn es einige weitere sinnvolle Funktionen hätte, dann für mich durchaus interessant.
      iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 09:51 Uhr ·
        Noch besser wäre, wenn man wie mit der Galaxy Gear jeden TV bedienen kann. Ich merk es jetzt schon mit meinem Note 3, seid ich das habe brauch ich keine Fernbedienung mehr. Mit einer Smartwatch ist es noch einfacher, bin mal gespannt was Apple bringt um die Konkurrenz zu schlagen.
        iLike 0
      • apple™ 8. April 2014 um 10:40 Uhr ·
        tja, ich brauch auch keine Verbedienung, und stell dir vor, ich habe ein iPhone… tja.. ich schei* auf IR, das stört eh nur.. ich setze auf Funk und WiFi (Steuerung via App) da muss die Bahn vom Sender und Empfänger nicht immer frei und direkt sein… ;)
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 10:50 Uhr ·
        apple™ dir mangelt es nicht nur an FERNBEDIENUNGEN. Wo stört dich IR denn bitte ? Achja ich steuere mein IR auch per App (wahnsinn oder?).
        iLike 0
      • TM 8. April 2014 um 10:51 Uhr ·
        Ich kenne dieses Feature und muss sagen, dass das so ziemlich denselben Wert hat, wie NFC: Man hat’s, aber man braucht’s eigentlich nicht
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 10:54 Uhr ·
        TM aber Fernbedienung ist eigentlich ganz praktisch, ich nutze das gern. Bei NFC hab ich für mich selbst auch noch keine wirklich sinnvolle Verwendung gefunden.
        iLike 0
      • iFön 8. April 2014 um 11:16 Uhr ·
        Tja, man muss mittlerweile ganz schön faul geworden sein, wenn man nicht mal die Fernbedienung vom Fernseher nehmen mag und stattdessen mit dem Smartphone rumfummelt.
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 11:35 Uhr ·
        Also ich muss nich fummeln. Ein Klick und meine Fernbedienung ist bereit und warum sollte ich das Smartphone aus der Hand legen und zur Fernbedienung greifen, wenn man alles in einem Gerät haben kann. Seid rund 3 Wochen steuer ich auch mein Licht in allen Räumen mit dem Smartphone. Da bin ich gern Faul :-)
        iLike 0
    • Güni 8. April 2014 um 10:43 Uhr ·
      Volle Zustimmung – hoffentlich weiß Timmy das auch…
      iLike 0
  3. Apfelschorsch 8. April 2014 um 10:17 Uhr ·
    Der Karsten und der $ sind komische Leute. Wollen mitreden und können gerade mal mit Rechenschieber und Bleistift umgehen.
    iLike 0
    • Carsten 8. April 2014 um 10:51 Uhr ·
      :-) Du bist ja ein süßer Fanboy… Komm mal her und lass dich streicheln.
      iLike 0
      • iFön 8. April 2014 um 11:22 Uhr ·
        [Entfernt – bitte sachlich bleiben]
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 11:29 Uhr ·
        [Entfernt – bitte sachlich bleiben]
        iLike 0
      • TM 8. April 2014 um 11:40 Uhr ·
        [Entfernt – bitte sachlich bleiben]
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 11:46 Uhr ·
        Warum störe ich denn, nur weil ich die Wahrheit sage? Sei doch nicht so negativ eingestellt, genieße das Leben und sei mal fröhlich.
        iLike 0
      • TM 8. April 2014 um 12:52 Uhr ·
        Ich genieße mein Leben, du hingegen solltest dir überhaupt mal eins suchen
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 13:53 Uhr ·
        Kann es sein das ich was verpasst habe? Ich existiere und äußere meine Meinung. Wie kann ich das, wenn ich kein Leben aufweisen kannt? Bin ich schon tod und habs nich bemerkt. TM dein Hass auf Menschen, die dein Idol in Frage stellen, ist doch echt nicht mehr normal oder? Ich würde dir gern Hilfe bieten, aber das sollte in deinem Fall eher professionelle Hilfe sein.
        iLike 0
    • iAndy 8. April 2014 um 13:43 Uhr ·
      Amen! Keine Ahnung von nix aber die größte Klappe hier.
      iLike 0
  4. ZeroCrusher 8. April 2014 um 12:36 Uhr ·
    Ich lese hier seit einiger Zeit etliche Kommis und wundere mich sehr über den Ton und die Sinnhaftigkeit mancher Aussagen. Viele interessante Gespräche die sich zu einem Thema entwickeln, werden durch unsinnige Koomentare abgeleitet und es entstehet absolut unsinniges Geschwätz. Aber zurück zum Thema: Dass Armbanduhren vor einiger Zeit durch immer mehr Gimmicks ausgestattet wurden, ist doch eine Tatsache, also warum nicht mit noch mehr Möglichkeiten und Anbindung ans Smartphones? Wenn immer Alles einen Sinn hätte gäbe es bestimmt
    iLike 0
  5. ZeroCrusher 8. April 2014 um 12:37 Uhr ·
    so Einige Sachen nicht auf der Welt. Ich bin gespannt wie sich die iWatch so schlagen wird…
    iLike 0
  6. Dominik 8. April 2014 um 12:46 Uhr ·
    Allso uuv strahlung kan ja bur da gemessen werden wo sonne is und da kan wohl kaum der pols gemessen werden der ja an der haut gemessen werden sollte oder?
    iLike 0
  7. Lukas 8. April 2014 um 13:29 Uhr ·
    Also wenn sich solche Gerüchte bewahrheiten dann wird die iWatch nen echten Knaller :D
    iLike 0
  8. Klappstuhl 8. April 2014 um 13:29 Uhr ·
    Ich würde es gail finden wenn die Uhr wasserdicht wäre
    iLike 0
  9. Magic21 8. April 2014 um 14:01 Uhr ·
    „Es gibt Menschen die sich gern über andere Technik und Software informieren. Wenn man etwas schlecht machen will, dann muss man es auch kennen und allein die Belustigung die mir Apple Fans (ganz besonders auf apfelpage) bieten, ist für mich ein Grund hier zu sein. Wie andere “Hater” das sehen, weiss ich nicht…“ ich habe langsam das Gefühl, das android oder Samsung fanboys, den apple-jüngern einfache ihre 100%ige Zufriedenheit mit ihren apple-Geräten nicht gönnen. warum das so ist, weiss ich nicht. vielleicht ist man mit dem eigenen Produkt doch nicht so zufrieden wie man vorgibt und versucht es dann auf einer APFEL FANPAGE der anderen Seite der macht madig zu machen. warum treibt man sich sonst hier herum, wenn man doch eigentlich auf der guten Seite der Macht steht? wegen Informationen? das glaubt doch kein Mensch…. da gibt es genügend andere seriöse Technik-Seiten, die eben keine FANPages sind. ich hab auch garnichts dagegen, wenn diese Leute hier mitlesen…. aber dann hier Kommentare vom Stapel zu lassen, die gegen apple und ihre Fangemeinden gehen und die andere Seite der Macht verherrlichen, auf einer FANPAGE, ist schon der Hammer. hat mit informieren auch wenig zu tun.
    iLike 0
    • Carsten 8. April 2014 um 14:53 Uhr ·
      Auf deinen sinnlosen Kommentar, kann ich kurz und knapp antworten: Fanpage ? Hier kann man sich nicht informieren ? aha und was ist apfelpage nun laut Beschreibung vom Team selbst: apfelpage.de/about/ und da steht Apfelpage.de ist ein wachsender Apple News Blog. OK und was willst du mir jetzt noch so schönes erzählen ?
      iLike 0
      • TM 8. April 2014 um 14:59 Uhr ·
        Solange du dich von Kommentaren fern hältst, kannst du dich von mir aus so viel informieren, wie du willst
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 15:18 Uhr ·
        Also mal ganz ehrlich lieber TM, das geht ja wohl ein alten scheiß an. Tut mir leid für dich, das ich dich nun wieder enttäusche, aber du hast mir gar nichts zu sagen. Finde dich damit ab oder such dir einen anderen Blog!
        iLike 0
      • TM 8. April 2014 um 15:43 Uhr ·
        Genau dasselbe wollte ich die eigentlich gerade empfehlen
        iLike 0
      • Magic21 8. April 2014 um 16:14 Uhr ·
        du verstehst nicht ganz. informieren ist was anderes als hier den Besserwisser raushängen zu lassen und den apple-Benutzer selbige Geräte schlecht zu reden. hier kann sich jeder informieren. passen dir aber Ansichten einiger APPLE-FANS nicht, schließlich sind wir auf einer FANPAGE, wo Ansichten einseitiger sein können… dann bist du wohl wirklich bei anderen Technik-News-Blogs (die neutraler sind) besser aufgehoben. und bevor du meinen Beitrag als sinnlos deklarierst, solltest du erstmal den Sinn verstehen!
        iLike 0
      • Carsten 8. April 2014 um 16:25 Uhr ·
        TM wenn wir beide das aber machen, dann treffen wir uns wahrscheinlich wo anders wieder :-) besser ist du akzeptierst mich und gut ist. Magic21 wo ist denn nun diese Fanpage ? Ich bin hier bei apfelpage einem Apple News Blog, die Dinger sind doch für alle da. Oder steht hier irgendwo was von nicht erwünschten Kritikern?
        iLike 0
  10. Viktor Frankenstein 8. April 2014 um 15:42 Uhr ·
    Alles nur Gerüchte und absolut unglaubwürdig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple mit der iWatch sich so weit aus dem Fenster lehnt und Sensoren nützt, die Menschen zuverlässig bei zu hoher Sonneneinstrahlung zu hohem Zucker oder was auch immer warnen. Da gäbe es binnen weniger Monate Klagen wegen Hautkrebs und Zusammenbrüche wegen Unterzuckerung etc. Da braucht es Hightech-Messgeräte und ärztliche Konsultation. Wer übernimmt heute noch so eine Verantwortung? Noch dazu in den USA. Nein, da gibt es sicher Tausende Warnhinweise, damit es ja keine Klagen geben wird. Und so bleibt die iWatch ein Spielzeug und wird niemals ein medizinisches Gerät. Puls messen, Schritte zählen, Distanzen anzeigen – ja, aber ansonsten …
    iLike 0
  11. Magic21 8. April 2014 um 16:21 Uhr ·
    diese Dinge sind als Empfehlungen zu sehen und nicht als Anweisung. da ist ein himmelweiter Unterschied. Bei einer Empfehlung muss der betreffende Mensch noch selbst abwägen wie er sich entscheidet und übernimmt selbst die Verantwortung. Bei einer Anweisung durch z.B. einen Arzt, ist dieser in der Haftung mit drin…. das wird man in den agb’s schon irgendwie ausführlich schildern, ansonsten wäre man auch echt dämlich.
    iLike 0
    • Viktor Frankenstein 8. April 2014 um 21:04 Uhr ·
      Die Verantwortung übernehme ich als Erwachsener sowieso immer. Auch wenn ich Anweisungen vom Arzt bekomme. Ich bin ja nicht entmündigt. Aber diese ganzen Gadgets sind unzuverlässig und die AGBs sind immer die beste Ausflucht für die Hersteller. Ne Empfehlung kann mir meine Uroma auch geben, da brauche ich keine iWatch.
      iLike 0
  12. Alex 8. April 2014 um 17:12 Uhr ·
    also langsam werd ich immer mehr zum smartwatch fan, vorallem seitdem samsung ihre drei neuen gears vorgestellt hat. freu mich wenn die auf dem markt sind dann hol ich mir villeicht eine.
    iLike 0
  13. Nwad 8. April 2014 um 18:30 Uhr ·
    Also sorry, verstehe echt nicht was ihr hier alle gegen Carsten wettert. Er bleibt als „Hater“ wenigsten sachlich und gibt nicht irgendwelche primitiven „Apple ist halt scheiße“ Kommentare ab. Und was ist daran bitte schlimm, das er sich technisch so einrichtet wie es ihm am besten passt? Nichts anderes habe ich mit Apple Produkten gemacht nur eben mit anderen Prioritäten.
    iLike 0
  14. Neo70 9. April 2014 um 07:15 Uhr ·
    Nach diesem Bericht wird der Sensor bis zum Release der iWatch sicherlich kein Alleinstellungsmerkmal mehr sein, weil die Konkurrenz bis dahin auch so einen Chip verbaut haben wird. Ist ja nun auch keinen Überraschung sein. Für meinen Geschmack benötigt Apple für die Entwicklungen an den einzelnen Produkten zur Zeit immer einen Tick zu lange. Keine Frage, wenn was kommt funktioniert es meist besser als bei den anderen, es dauert nur leider bis dahin zu lang.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.