iOS 12.2, macOS 10.14.4, tvOS 12.2 und watchOS 5.2 Beta 2 sind da

Die zweite Beta von iOS 12.2 wurde gerade von Apple vorgelegt. Registrierte Entwickler können das Update nun laden und installieren. Eine Public Beta für freiwillige Tester dürfte bald folgen. Auch watchOS 5.2 hat eine zweite Testversion erhalten.

Apple hat heute Abend wie bereits erwartet die zweite Beta von iOS 12.2 vorgelegt. Die registrierten Entwickler können die Aktualisierung ab sofort laden und installieren. Voraussetzung dafür ist, dass das hierfür benötigte Entwicklerprofil auf dem iOS-Gerät installiert ist. iOS 12.2 Beta 2 folgt zwei Wochen auf die erste Beta von iOS 12.1, dieses Update ist Apples nächstes größeres Update für iOS.

iOS 13, die nächste Hauptversion, wird Apple im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC 2019 vorstellen, erste Hinweise auf mögliche Neuerungen in iOS 13 haben wir bereits letzte Woche hier zusammengefasst.

iOS 12.2 brachte findige Entwickler unter anderem auf Hinweise im Code, die auf neue iPads in nächster Zeit hindeuten. Auch wird vermutet, dass Apple eine neue Version des iPod Touch auf den Markt bringen könnte.

iOS 12.2 Beta 2 beinhaltet, nach allem, was aktuell bekannt ist, lediglich Bugfixes und Verbesserungen von Performance und Stabilität. Es ist noch nicht klar, ob darin auch der gravierende Bug in Facetime behoben wurde. iOS 12.1.4 für alle Nutzer wird Apple wohl in dieser Woche freigeben.

macOS 10.14.4, tvOS 12.2 und watchOS 5.2 Beta 2 jetzt ebenfalls für Entwickler verfügbar

Zeitgleich mit der Freigabe von iOS 12.2 Beta 2 hat Apple auch watchOS 5.2 in der zweiten Beta vorgelegt. Auch hier werden lediglich Bugfixes und Stabilitätsverbesserungen erwartet. Auch macOS Mojave 10.14.4 liegt nun in der zweiten Beta vor, desgleichen tvOS 12.2 Beta 2.

Wie üblich wird das Update nicht sofort bei allen Entwicklern angezeigt, da Apple die Aktualisierungen in Schüben verteilt. Ein wenig Geduld kann also erforderlich sein.

Eine aktualisierte Public Beta von iOS 12.2. wird Apple wohl ebenfalls recht bald hinterher schieben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "iOS 12.2, macOS 10.14.4, tvOS 12.2 und watchOS 5.2 Beta 2 sind da"

  1. luci 4. Februar 2019 um 19:32 Uhr ·
    Neue Modem Firmware…bin gespannt
    iLike 0
  2. Tom 4. Februar 2019 um 20:23 Uhr ·
    Was bedeutet die Einstellung für Safari „Bewegungs- und Ausrichtungszugriff“? Gibt’s seit der ersten Beta.
    iLike 0
    • Austin316 4. Februar 2019 um 20:34 Uhr ·
      iOS 12.2 mit neuen Funktionen für den Safari-Browser Auch Safari wird unter iOS 12.2 mit neuen Funktionen ausgestattet: So kannst Du festlegen, ob Webseiten Zugriff auf Deine Bewegungs- und Ausrichtungsdaten erhalten. Zudem wirst Du vom Browser direkt in der Adressleiste vor unsicheren Webseiten gewarnt.
      iLike 0
      • Tom 4. Februar 2019 um 21:23 Uhr ·
        Aha, danke für die Antwort. Gibt es da praktische Beispiele dafür bzw. wenn man den Zugriff verweigert, gibt es da nennenswerte Nachteile. Kann mir momentan gar nichts Richtiges darunter vorstellen.
        iLike 0
    • Keno 4. Februar 2019 um 22:05 Uhr ·
      Ob eine Webseite die aktuelle Neigung des iPhones verwenden darf. Für was auch immer. Spiele z.B. oder nette Hintergrundeffekte.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.