AirPods: Spät auf der Party, dennoch dominant auf dem Markt

Die AirPods sollten so etwas werden wie Apples Begründung, warum der Klinkenanschluss unnötig ist. Dann wurden sie mehrmals verschoben und litten zeitlebens unter langen Lieferzeiten, die jetzt allmählich besser werden. Das tut aber der Beliebtheit keinen Abbruch.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit den AirPods

Nach Umsatz weit führend

Die NPD-Group, der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich dabei um Marktforscher handelt, hat in einer selbst durchgeführten Studie herausgefunden, dass der Markt für kabellose Kopfhörer boomt. Nach US-Dollar machen kabellose Kopfhörer mittlerweile 85% der gesamten Umsatzes aus, heißt es in der Studie.

Nicht ganz unschuldig daran seien die AirPods. Sie sollen ein Marktwachstum um 22 Prozent erwirkt haben. Apple war mit den kabellosen EarPods zwar nicht der erste Anbieter auf dem Markt, konnte aber aufgrund seiner bekannten Marke und der damit verbundenen Reputation die Kaufbereitschaft ankurbeln, was dann auch andere Hersteller wie Bragi und Doppler Labs zu spüren bekamen.

Seit Anfang des Jahres seien über 900.000 kabellose Kopfhörer verkauft worden – „die meisten davon durch Apple“, heißt es. Warum das so ist, erklärt sich die NPD-Group mit konkurrenzfähigen Preisen, gepaart mit der bekannten Marke und gewissen Vorzügen des W1-Chips, der außer bei den AirPods auch in diversen Beats-Kopfhörern steckt. Damit andere Hersteller auf dem Markt grünes Licht sehen, müssten sie daher mit Alleinstellungsmerkmalen punkten, etwa bei der Sound-Qualität oder bei verfügbaren Diensten. Bragi will beispielsweise Alexa auf die Bragi Dash bringen.

Die AirPods sind unter anderem bei Apple zu haben und kosten dort 179 Euro bei einer Wartezeit von mittlerweile „nur“ noch 2-3 Wochen. In anderen Shops kann man mit Glück auch schneller an die Kopfhörer kommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "AirPods: Spät auf der Party, dennoch dominant auf dem Markt"

  1. 1. September 2017 um 14:19 Uhr · Antworten
    Egal was  macht die dominieren direkt den Markt, Wahnsinn 😅  Watch Smartphone Kopfhörer egal was (zumindest vom Unsatz/Gewinn)
    iLike 0
    • Hermyie 1. September 2017 um 15:06 Uhr · Antworten
      Beim Apple TV nicht 😉
      iLike 0
      • 1. September 2017 um 15:21 Uhr ·
        Ausnahmen bestätigen die Regel 😅👆
        iLike 2
      • Onkel Sam 1. September 2017 um 15:34 Uhr ·
        Apple TV ist leider wirklich Mau :(
        iLike 0
  2. Ohne Punkt und Komma 1. September 2017 um 15:24 Uhr · Antworten
    Ja man muss auch sagen das die AirPods ziemlich gut sind und für Apple auch sehr billig.
    iLike 0
  3. Dominikbog 1. September 2017 um 16:36 Uhr · Antworten
    Wird es eigentlich dieses Jahr auch eine zweite Generation geben oder bleibt es wie der Apple Pencil und der Apple TV auf mehrere Jahre ausgelegt
    iLike 0
    • Dominik Enzlmueller 1. September 2017 um 17:03 Uhr · Antworten
      Ich glaube dass die Dinger auf Jahre ausgelegt sind. So wie das kabelgebundene Headset die EarPods. Kann mir nicht vorstellen dass Generation 2 demnächst kommt wo die erste nach fast einem Jahr nach der Vorstellung noch nichtmal aus Vorrat verfügbar ist.
      iLike 0
  4. Reiner666 1. September 2017 um 19:18 Uhr · Antworten
    bei TOnline eins bis zwei Tage
    iLike 0
    • neo70 1. September 2017 um 21:02 Uhr · Antworten
      Bei cyberport sofort lieferbar
      iLike 0