Tim Cook: AirPods sind ein Kassenschlager

Shortnews: Tim Cook hat immer das passende Marketing-Vokabular parat. Das zeigte sich einmal mehr, als der amerikanische Fernsehsender CNBC auf die Idee kam, den Apple-Chef vor laufender Kamera zu interviewen. Dieser trieb sich nämlich mit seinem Neffen auf dem New Yorker Börsenparkett herum.

Nach einem kleinen Small-Talk mit dem Reporter wies Cook zunächst die Frage nach dem Business etwas zurück. Aktuell dürfe er noch nicht über die Zahlen aus dem Weihnachtsgeschäft reden.

img_0737

Als konkreter nach den AirPods gefragt wurde, spulte der erfahrene CEO sein Marketing-Sprech ab. Die Produktion der schnurlosen In-Ears läuft demnach auf Hochtouren. Noch haben nicht alle Frühbesteller das Gadget erhalten – die Nachfrage aber hält an. Cook nannte die AirPods konkret einen echten „Kassenschlager“.

Es bleibt abzuwarten, ob Apple auf den nächsten Quartalszahlen konkrete Zahlen preisgibt. Vermutlich aber füllen die Einnahmen wieder nur die nicht weiter aufgeschlüsselte Kategorie „Sonstiges“.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

21 Kommentare zu dem Artikel "Tim Cook: AirPods sind ein Kassenschlager"

  1. Extremstopfe 29. Dezember 2016 um 06:46 · Antworten
    Blödsinn !! Es gibt sie doch garnicht im Shop zu kaufen.München Marienplatz: 2,3 Februar schauen sie mal vorbei 👎🏼
    iLike 5
    • Maruso 29. Dezember 2016 um 08:23 · Antworten
      Hab sie im Shop gekauft Apple Store Schweiz Bahnhofstrasse!
      iLike 9
    • Jonas 29. Dezember 2016 um 08:52 · Antworten
      Ich habe im Apple Online Store bestellt, als die Push-Nachricht von Apfelpage kam, dass die Dinger nun erhältlich sind. Habe sie am 20.12.16 bekommen und genieße sie seitdem täglich. Einfach nächstes mal schneller sein.
      iLike 9
    • Max 29. Dezember 2016 um 08:55 · Antworten
      Doch klar, ich war gestern extra in Sindelfingen um mir meine zu holen, da überraschend im AppleStore(app) eine Verfügbarkeit angezeigt wurde, 1 1/2 h Auto und Tada ich hab welche. Übrigens.. ich bin bisher nur EarPods gewohnt gewesen. Ich finde die Airpods um einiges besser was den Sound angeht, dass sie herausfallen ist mir noch nicht gelungen zu schaffen. Viel Glück an alle anderen, täglich checken ob welche vorrätig sind, wenn ja sofort neu bestellen und abholung wählen, auf bestätigungs sms zu abholung warten und abholen
      iLike 9
    • Mat 29. Dezember 2016 um 09:20 · Antworten
      Ich habe sie gestern dort gekauft, Apple Rosenstrasse. Man braucht verdammt viel Glück.
      iLike 1
    • LNDesign 29. Dezember 2016 um 10:50 · Antworten
      Die gibt es seid über einer woche im Apple Store zu kaufen. Aufgrund der hohen nachfrage sind die immer sehr schnell weg. Das was suf der website steht von wegen Februar bedeutet nur dass wenn man die zu diesem zeitpunkt online bestellt wären sie anfang februar da. Aber es kommt sicherlich vorger noch eine lieferung in die stores wenn nicht sogar mehrere lieferungen, man muss nur schnell sein. Kleiner Tip: wenn verfügbar ( in einem store ) dann online kaufen und im store abholen;)
      iLike 1
      • Extremstopfer 29. Dezember 2016 um 15:39 ·
        Falsch !!
        iLike 0
    • bmbsbr 29. Dezember 2016 um 22:07 · Antworten
      @Extremstopfer Ich möchte Dir folgende Frage stellen: Wie kannst Du behaupten, dass es sie noch nicht gibt, wenn doch einige hier sie schon gekauft haben? Mich interessiert Deine Antwort sehr, da im Internet immer mehr „ich weiss das, ich hab das Wissen“-Leute aufkommen und ich nicht verstehen kann, wie man sich so verhalten kann.
      iLike 1
  2. Septimus 29. Dezember 2016 um 08:03 · Antworten
    Überzeugend wäre es, wenn der Tim diese AirPods auch selber tragen würde! :-))
    iLike 19
    • Pseudo 29. Dezember 2016 um 08:17 · Antworten
      Nach dieser Logik müsste der Sony Chef ja Haufenweise Kopfhörer tragen…. 🙄
      iLike 14
      • Tunichtgut 29. Dezember 2016 um 10:31 ·
        Nee, nur die Neuesten ☝🏼
        iLike 10
  3. Buschey 29. Dezember 2016 um 08:21 · Antworten
    Als Weihnachtsgeschenk in den USA ja, aber ansonsten werden sie sich nicht gut verkaufen.
    iLike 2
    • Fanboy...na klarSp 29. Dezember 2016 um 09:43 · Antworten
      Sprach ein erfahrender Wirtschaftsweiser…😂😂😂 Woher willst Du das denn wissen?
      iLike 7
      • Fanboy...na klar 29. Dezember 2016 um 09:43 ·
        *erfahrener
        iLike 1
  4. iOS u. OSX User 29. Dezember 2016 um 08:28 · Antworten
    Seine Aussagen seine Interessen wo sie ihn zum Interview getroffen haben u.s.w da kommt wieder voll der BWL’er raus.😂
    iLike 6
  5. Steve 29. Dezember 2016 um 09:12 · Antworten
    Also ich habe sie bereits und bin eigentlich sehr begeistert! Der Sound ist nicht unbedingt ‚ Bose‘ aber technisch sind sie der Knaller. Bestes Feature: Connection mit Apple TV.
    iLike 9
  6. gast22 29. Dezember 2016 um 09:20 · Antworten
    Was wurde alles von den Medien unternommen, damit diese Geräte schlecht ankommen – bzw. eine Nachricht verkauft werden kann, die keine ist. Sind hässlich, schlechte Qualität, nicht vergleichbar mit xyz, fallen leicht raus, gehen leicht verloren, Verkaufsstartverschiebung, Lieferverzögerung usw usf. Und die Kommentatoren schlugen voll in diese Schiene, obwohl niemand vorher solch ein Teil in der Hand hatte. Und nun wartet man schon bis Februar, um ein Teil überhaupt zu bekommen.
    iLike 7
    • Extremstopfer 29. Dezember 2016 um 15:41 · Antworten
      Um sie im Apple Shop abzuholen,nun verlängert 13. Feb.
      iLike 0
  7. Displayshamburg 29. Dezember 2016 um 10:09 · Antworten
    Also gestern gab es bis ca 14 Uhr welche im Apple store Hamburg Jungfernstieg Wirklich täglich schauen ob sie welche bekommen haben Der vor mir hat 6 paar abgeholt solche wieder Verkäufer machen es den anderen natürlich schwer
    iLike 6
    • Spider-Man 29. Dezember 2016 um 12:15 · Antworten
      was? 🤤
      iLike 1
  8. . 29. Dezember 2016 um 17:37 · Antworten
    Dieser Interviewer ist das Spiegelbild dieser rücksichtslosen, kapitalistischen Ami-Gesellschaft „Can you speed up production for us“ nur an sich selbst denkt er, aber nicht an die Chinesischen Angestellten, die (wie man inzwischen weiß) zwar ein angemessenes Gehalt von Apple bekommen, dann aber trotzdem Überstunden machen müssen wenn sich etwas so gut verkauft. Und er macht so als wäre das nur einen Regler hochzuschieben und gut ist. Solche Leute regen mich echt auf.
    iLike 4