Vodafone warnt iPhone 4S Kunden in England vor iOS 6.1

Vor über einer Woche hat Apple iOS 6.1 für alle User freigegeben. Doch nun scheinen sich erste Probleme mit der neusten Version auf dem iPhone 4S anzubahnen.

34E3C73A DD5D 447B 855C B17DE089AE03 Vodafone warnt iPhone 4S Kunden in England vor iOS 6.1Der Mobilfunkkonzern Vodafone UK warnt seine Kunden vor dem Update auf iOS 6.1 und stellt Probleme in Aussicht. Scheinbar -so räumt das Unternehmen ein- haben Nutzer eines iPhone 4S in Großbritannien zeitweise Komplikationen mit dem mobilen Netzwerk. Betroffen seien Internet-, Telefon- bzw. SMS-Netze bei Vodafone UK.

Das Problem soll an Apple liegen, weshalb empfohlen wird, auf die nächste Aktualisierung von iOS zu warten. Diese ist bereits in Vorbereitung, da die erste iOS 6.1.1 Beta schon an Entwickler verteilt wurde. [AllthingsD]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

Werbepause:

14 Kommentare zu dem Artikel "Vodafone warnt iPhone 4S Kunden in England vor iOS 6.1"

  1. Rjbvggt 9. Februar 2013 um 10:47 · Antworten

    Bei mir tritt das Problem auch auf , es scheint as wäre den Emofabg schwächer.

  2. Rjbvggt 9. Februar 2013 um 10:48 · Antworten

    Empfang *

  3. Eikeapple 9. Februar 2013 um 10:54 · Antworten

    Das Problem ist Vodafone an sich haben nur noch das 3. beste netz und bescheißen ihre Kunden nur! War jetzt nicht mein bester kommentar, muss aber auch mal sein!

  4. Smitty 9. Februar 2013 um 11:45 · Antworten

    Ne mit einem S3 einem Pflasterstein bzw Eiskratzer kann sowas auch nicht passieren

    • Hi97 9. Februar 2013 um 12:55 · Antworten

      Tu mal nicht so als würde Samsung keine Fehler machen ;)
      Ich Sage nur: 1 Milliarde Dollar ne

    • max39797 9. Februar 2013 um 13:05 · Antworten

      Ich denke mal das war auf meinen Kommentar gerichtet und nicht auf smittys. Nun denn, Innovation hat nicht so viel mit Material zu tun, ich dachte eher an PureView, Offline-Navigation und einen Offline-Musikservice, der nichts kostet, was ja alles bis jetzt ziemlich einmalig ist… Ach ja, obwohl es aus Plaste ist, funktioniert es noch, nachdem ein Auto drübergefahren ist (phonebuff, youtube), das möchte ich mal bei nem S3 sehen…

  5. Boss 9. Februar 2013 um 11:56 · Antworten

    Keine Hobbys? Unter jeden Beitrag dein Kommentar mit deinem Android.
    Kannst dich wohl nicht von Apple trennen was

    • Eloy Dorian 9. Februar 2013 um 13:02 · Antworten

      Ich halte Deinen Kommentar für unsachlich und beleidigend. Jeder kauft sich das Smartphone seines persönlichen Geschmackes und basta!

  6. max39797 9. Februar 2013 um 12:25 · Antworten

    Mit einem Lumia 920 sicher auch nicht, und das ist dann wohl auch besser als dein ‘innovatives’ S3…

    • Eikeapple 9. Februar 2013 um 21:30 · Antworten

      oh mein Gott auch mit einem lumia kann man keine probleme haben? gut das du es sagst das wusste der Samsung fanboy wohl nicht :D
      gibt er viel geld für plastik müll aus obwohl er auch ein lumia hätte kaufen können :D

      • Dr6Dir 12. Februar 2013 um 16:20 ·

        Das Plaste in der Herstellung aufwendiger ist und sogar robuster das ist dir nicht zufällig bekannt? Das dass Metallgehäuse viele Probleme verursacht ist dir also auch egal?

  7. BcHH 9. Februar 2013 um 13:15 · Antworten

    Es ist schon lächerlich und auch offensichtlich welche Fehler Apple ins iOS 6.1 “eingebaut” hat um mal ganz fix den JB wieder zu killen. Zum Glück läuft bei mir alles glatt inclusive JB

  8. Reiner 9. Februar 2013 um 14:33 · Antworten

    Ich kann dieses meiner( Android S3) ist länger nicht mehr hören. Habt ihr nix eigenes, das du hier deinen Müll abkippen mußt. ?

  9. Dr6Dir 12. Februar 2013 um 16:22 · Antworten

    Ich finde es sehr merkwürdig das immer wieder Apple Probleme mit dem Empfang hat, sawas gabs bei Samsung irgendwie noch nicht so drastisch und die aussagen hier das Vodafone schuld wäre ist extrem lächerlich.