Kuo: iPhone SE 2 ab 399 Dollar und 3D-iPad Pro ab 2020

Im kommenden Jahr wird Apple ein iPad Pro mit einer 3D-Kamera auf den Markt bringen, bekräftigte der Analyst Ming-Chi Kuo. Diese Prognose ist nicht neu, erwartet wird für 2020 auch ein neues iPhone, das dem iPhone 8 ähnelt und die Rolle des iPhone SE 2 einnehmen könnte.

Apples Pläne für das iPad Pro beinhalten ein neues Modell mit einer 3D-Kamera, dessen ist sich Ming-Chi Kuo offenbar völlig sicher. Der Analyst von TF International Securities hat dieser Überzeugung in den letzten Wochen schon häufiger Ausdruck verliehen und er tat es nun noch einmal in einer aktuellen Notiz. Die neue Version des iPad Pro wird verschiedenen Vermutungen zufolge eine Dual- oder Triple-Cam besitzen, die mit einem 3D-Sensor aufgewertet wurde. Ein solcher würde die Nutzung anspruchsvollerer AR-Apps erleichtern. Es wird allgemein davon ausgegangen, dass auch das iPhone in der Version von 2020 eine 3D-Kamera erhält.

Dieses neue iPad Pro wird in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen, so Ming-Chi Kuo. In Frage kommt hier ein Spring-Event von Apple im März.

iPhone SE 2 als Nachfolger des iPhone 8

Ebenfalls für das kommende Jahr erwartet Kuo ein neues iPhone, das er iPhone SE 2 nennt. Auch diese Annahme wurde in den vergangenen Wochen schon häufiger getroffen, Apfelpage.de berichtete und auch hier unterstreicht der Beobachter das, was bereits an Eckdaten genannt wurde: Das iPhone SE 2 soll mit einem 4,7 Zoll messenden Display ausgestattet sein, genauso wie das iPhone 8, das aktuell noch verkauft wird. Angetrieben werden soll es allerdings vom aktuellen A13 Bionic-CPU, dem drei GB RAM zur Seite stehen sollen.

Die Einstiegsversion des iPhone SE 2 soll 399 Dollar kosten und über 64 GB Speicher verfügen. Eine Variante mit 128 GB soll ebenfalls erhältlich sein. Angeblich läuft die Massenproduktion im Januar an. Das iPhone SE 2 wird ebenfalls Anfang 2020 erwartet und könnte sich ähnlich gut verkaufen wie das iPhone SE nach dessen Einführung.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Kuo: iPhone SE 2 ab 399 Dollar und 3D-iPad Pro ab 2020"

  1. Blub 14. November 2019 um 08:51 Uhr · Antworten
    Jetzt kommt Apple mit 3D, wo das Thema gestorben ist? Da bin ich mal gespannt. Vielleicht schaffen die es 3D wiederzubeleben?
    iLike 2
    • Chrisnie 14. November 2019 um 10:12 Uhr · Antworten
      Ja dieses Se war angesagt als man auf dieser Bildschirmgrösse und dem Stand war, ich hab mit das iPhone 11 gekauft und nicht das iPhone 11 max weil das nicht in meine Hosentasche passt, das Display ist Super und der umstieg war grossartig, jedesmal wenn ich so ein 5s oder 7 in der Hand halte (von einem Kolleg) merke ich ganz besonders 5, se,wie klein es ist und frage mich warum man auf der Grösse bleibt, und vorallem macht doch keine Homebutton konzept meher. Das einzige Argument ist für mich der Preis. Und die sind moment sehr tief für ein neues 8 oder alles andere auch neuer Occasion, es gibt so immer wege, aber macht deswegen doch nicht ein neues 📱 Handy,
      iLike 0
  2. Bernd das B. 14. November 2019 um 08:53 Uhr · Antworten
    Es geht bei dem SE in erster Linie um den Formfaktor. Wird es so groß wie das iPhone 8 werden viel vom Kauf absehen, denke ich.
    iLike 10
    • Tino 14. November 2019 um 09:23 Uhr · Antworten
      Das glaube ich nicht. Da der Preis in Kombination mit der Ausstattung den Ausschlag geben wird. Es wird eher die Käufe der neuen Modelle herunter ziehen.
      iLike 5
  3. Loftus Cheek 14. November 2019 um 09:23 Uhr · Antworten
    Ich hoffe immer noch, dass es keinen Nachfolger des SE gibt. Wir nutzen das Teil als Firmenhandy und ich finde es grausam damit etwas zu schreiben, vor allem wenn man privat ein iPhone X hat. Das Display ist einfach zu klein und man vertippt sich die ganze Zeit!
    iLike 8
    • Rapamb 14. November 2019 um 10:49 Uhr · Antworten
      Du hoffst, dass es etwas nicht geben wird, weil es dir nicht passt?
      iLike 9
      • Loftus Cheek 14. November 2019 um 16:17 Uhr ·
        Weil ansonsten meine Firma den Blödsinn kaufen würde, um Kosten zu sparen. So läuft das SE Modell nächstes Jahr aus der Wartung und man bekommt ein vernünftiges großes Handy
        iLike 1
    • iPhoner 14. November 2019 um 11:05 Uhr · Antworten
      Ich hoffe auf eine 5/s/se Größe, da mir mein 8er zu groß ist. Nutze es aber auch nicht zum Arbeiten, dafür habe ich passendere (Pad, Book, Mac) Geräte.
      iLike 6
  4. Friedhelm 14. November 2019 um 11:04 Uhr · Antworten
    Und ich dachte, das SE 2 ist schon vor 5 Jahren auf den Markt gekommen!
    iLike 0
  5. PulsarTrust 14. November 2019 um 11:12 Uhr · Antworten
    Wozu dienst das 3 D ??? Was kann man damit anfangen???
    iLike 0
  6. Daniel 14. November 2019 um 12:54 Uhr · Antworten
    SE2: Hauptsache flache Kanten wie das aktuelle SE.
    iLike 6
  7. OttoNormalVerbraucher 14. November 2019 um 22:53 Uhr · Antworten
    Steht im Artikel nicht SE2 hat die Größe des iPhone 8? Also keine Änderungen beim Formfaktor, kein zurück zum Briefmarkendisplay.
    iLike 1
    • Roman van Genabith 14. November 2019 um 22:53 Uhr · Antworten
      Exakt das wird erwartet. ;)
      iLike 1
  8. Foxi 16. November 2019 um 19:33 Uhr · Antworten
    Kein besserer Chip für das neue IPad? Es gab Gerüchte, dass sich der Prozessor weitaus verbessern würde und das ganze Gerät leistungsstärker wird..
    iLike 1