Home » Mac » Kleiner iMac nur noch mit eingeschränkten Speicherkonfigurationen erhältlich

Kleiner iMac nur noch mit eingeschränkten Speicherkonfigurationen erhältlich

Apple trifft weitere Vorbereitungen für die Markteinführung eines neuen iMac, wie es scheint. In diesem Rahmen wurden die Konfigurationsmöglichkeiten für die Speicherausstattung des iMac mit 21,5 Zoll eingeschränkt. In diesem Jahr wird ein iMac mit Apple Silicon-Chip erwartet.

Apple hat eine Änderung der Konfigurationsmöglichkeiten des iMac (Affiliate-Link) vorgenommen. Der 21,5 Zoll-iMac kann nun nicht länger mit einer SSD mit 512 GB beziehungsweise einem TB geordert werden. Stattdessen stehen nur mehr die Varianten mit 256 GB großer SSD beziehungsweise einem TB Fusion Drive zur Verfügung. Der iMac 21,5 Zoll wurde zuletzt im Jahr 2019 aktualisiert, als er die Intel-Core-Prozessoren der achten Generation erhalten hatte. Er ist nun deutlich nicht mehr auf dem Stand der Zeit.

Apple dürfte 2021 einen neuen iMac mit Apple Silicon bringen

Zuvor hatte Apple bereits den Verkauf des iMac Pro endgültig eingestellt, wie wir gestern in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Dieser Verkaufsstopp kam mit Vorankündigung. Apple soll die Markteinführung eines neuen iMac vorbereiten, Apfelpage.de berichtete. Neben einem neuen Design, der ersten äußerlichen Auffrischung seit über zehn Jahren, soll der iMac auch Apples neue Apple Silicon-Prozessoren erhalten. Wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten, wurden zuletzt bereits iMacs mit einem mutmaßlichen M-Series-Chip in Logdateien gesichtet. Wann die neuen Modelle auf den Markt kommen werden, ist unklar. Möglich wäre eine Präsentation im Rahmen einer Keynote im Herbst. Ein Launch im Sommer ist ebenfalls nicht ausgeschlossen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Kleiner iMac nur noch mit eingeschränkten Speicherkonfigurationen erhältlich"

  1. ApfelTom 21. März 2021 um 19:39 Uhr ·
    Der Mac wird bald verschwinden…
    iLike 0
    • sevenofnine 21. März 2021 um 19:50 Uhr ·
      Und weshalb?
      iLike 5
  2. sevenofnine 21. März 2021 um 19:50 Uhr ·
    Und weshalb?
    iLike 3
  3. Bambusradler 22. März 2021 um 10:23 Uhr ·
    Ich denke (vermute, hoffe) eher, das zumindest der kleine iMac im April neu vorgestellt wird. Dann ist die Vorstellung der M1-Macs auch schon wieder 5 Monate her und es wird Zeit für den nächsten Schritt. Auch wäre es wünschenswert, wenn da kein M1 drin steckt, sondern in Sachen CPU- und GPU-Leistung, RAM, Anschlüsse… eine deutliche Weiterentwicklung da wäre. Man wird ja noch träumen dürfen ;-)
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.