Home » Featured » Jon Prosser exklusiv: So sieht der „M1-iMac“ und „Mac mini Pro“ aus

Jon Prosser exklusiv: So sieht der „M1-iMac“ und „Mac mini Pro“ aus

iMac (2017)

Jon Prosser hat sich in seinem neuen Video weit aus dem Fenster gelehnt: Er behauptet, er hätte das Design des kommenden M1-iMac sowie des geplanten „Mac mini Pro“ gesehen. Sein Designer hat es nachgebaut. Das Ergebnis seht ihr hier.

Folgendes sagte Prosser in seinem Video:

  • Bald ikomme ein iMac mit M1 Chip. Das Design ähnelt dem Pro Display XDR und er kommt in den 5 Farben wie das iPad Air 2020. Ein blauer und pinker iMac? Das wäre jedenfalls frisch. Die Displayränder sehen auch deutlich dünner aus.
  • Bald komme ein neuer Mac Mini mit dem Zusatz „Pro“. Vermutlich wird dieser leistungsfähiger sein. Das Design soll dem „G4-Cube“ von damals ähneln.

Disclaimer: Hierbei handelt es sich um Gerüchte und Spekulationen, nicht etwa um sichere Angaben, auch wenn Prosser dies so verkauft.

Wir haben euch jeweils einen Screenshot von YouTube eingebaut:

Jon Prosser Mac Mini 2021 Leak. Screenshot YouTube „FRONT PAGE TECH“

Jon Prosser iMac 2021 Leak. Screenshot YouTube „FRONT PAGE TECH“

Prosser ist sich noch nicht sicher, wie die Rückseite des iMacs aussieht, da seine Quellen dies nicht verraten konnten. Über den Zeitpunkt des Launches hatte er übrigens keine Informationen.

Ist Jon Prosser seriös?

Jedenfalls hat sein neues Video nur optische Neuheiten, denn sowohl ein Mac Mini im „G4“-Style als auch ein iMac im „Pro Display“-Style waren schon vorher in der Gerüchteküche angekommen.

Prosser lag in der Vergangenheit mit Design-Leaks fast immer richtig, mit Spekulationen rundum Daten und Launchtermine nicht immer. Der Leaker hat sicherlich gute Quellen und Kontakte, überdreht jedoch auch gerne und spült Informationen früher raus, als sie bei Apple intern fixiert werden.

Wir können also nicht einschätzen, wie seriös diese Leaks heute sind. Sie sind aber grundlegend weder unrealistisch noch vollkommen neu.

Schaut euch für alle Informationen sein Video an:

 

Glaubt ihr an Jon Prossers Quellen? Jedenfalls waren sie beim Design der AirPods Max fast 100% korrekt. Wie gefiele euch ein iMac in Farben und ein Mac Mini mit Pro-Innenleben?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Jon Prosser exklusiv: So sieht der „M1-iMac“ und „Mac mini Pro“ aus"

  1. RolandTVD 24. Februar 2021 um 15:35 Uhr ·
    Diese ganzen leaker Nerven einfach nur noch. Jon prosser sagt übrigens auch seit Mai 2020 der neue Apple TV sei „ready to ship“. Aha.
    iLike 14
  2. Steve Jobs 24. Februar 2021 um 15:36 Uhr ·
    Einfach warten…….
    iLike 3
  3. Gast1 24. Februar 2021 um 15:59 Uhr ·
    Warum sollte Apple nach dem MacMini einen Pro bringen ? Es gibt von Apple noch keine eigenen Monitore die man dazu verkaufen könnte. Macht einfach keinen >sinn so ein Gerät. Wichtiger wären iMac 24“-32“ und MacBookPro14“-16“. Der schwätzt auch nur rum. Schade das solche Leute so viel Aufmerksamkeit und damit Geld von YouTube und Insta bekommen , für nix und null.
    iLike 0
  4. Malleralle 25. Februar 2021 um 06:36 Uhr ·
    Schönes Ding, ein wenig Ähnlichkeit im Design mit den aktuellen iPad Pro und dem iPhone 12. Verschiedene Farben finde ich gut, es gibt schließlich auch verschiedenen Geschmack und über diesen lässt es sich nicht streiten. Beste Grüße :-)
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.