AirPods 2: Doch schon im Frühling, in Schwarz und nicht teurer?

Apple AirPods

Das Pendel der Hoffnung für Fans der AirPods, die auf die nächste Generation warten, schlägt zuletzt wieder nach oben aus. Womöglich kommen die AirPods 2 nicht nur doch schon im Frühling, auch der Preis könnte gleich bleiben.

Apple wird, das ist inzwischen ziemlich sicher, früher oder später neue AirPods bringen. Die Frage war zuletzt nur, ob es eben eher später als früher so weit sein wird. Während zuvor wochenlang von einem Release neuer Modelle im Frühling gesprochen wurde, tendierten Beobachter kürzlich wieder eher zu einem Launch im Herbst, Apfelpage.de berichtete. Diese Skepsis wurde noch befeuert, als es hieß, Apple werde auf dem Spring-Event am 25. März nur Dienste, nicht aber neue Hardware vorstellen. Nun aber gibt es wieder Grund für neuen Optimismus: Aus asiatischen  Wirtschaftsmedienberichten geht hervor, dass Apple die neuen AirPods doch im Frühling bringen werde. Danach habe der Fertiger Inventec, der bislang schon die AirPods montiert, bereits mit der Produktion begonnen. AirPower, das ebenfalls bereits in der Massenproduktion sein soll, wie wir zuvor berichteten, könnte gleichzeitig auf den markt kommen, was sinnvoll wäre, wenn Nutzer die AirPods mit der Matte laden sollen..

Andere Oberfläche und AirPods in Schwarz

Erneut greift auf dieser Bericht das Gerücht auf, Apple werde den AirPods 2 eine neue Oberflächenbeschichtung verpassen, diese soll besseren Halt in der Handhabung und im Ohr bieten. Zudem soll eine neue Farbe verfügbar werden: Die AirPods gibt es womöglich bald auch in Schwarz, was unter unseren Lesern zuvor schon für Begeisterung sorgte. Außerdem wird das Case das Wireless Charging unterstützen, heißt es.

Bleibt der Preis gleich?

Diese positiven Nachrichten werden noch von einer weiteren Vermutung flankiert, die passt in den heutigen Apple-Zeiten fast zum Sprichwort „Zu gut, um wahr zu sein“. Danach werde Apple den Preis für die AirPods 2 nicht erhöhen. Sie würden damit weiterhin 159 Dollar respektive 179 Euro kosten. Zuvor war vermutet worden, der Preis liege künftig bei ebenfalls noch moderaten 199 Dollar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "AirPods 2: Doch schon im Frühling, in Schwarz und nicht teurer?"

  1. nkl.dr 16. Februar 2019 um 19:15 Uhr ·
    Weiß nicht in schwarz ich glaub darauf lässt sich  nicht ein denn weiß ist ja der Wiedererkennungswert von Apples Zubehör
    iLike 9
    • mnppn 16. Februar 2019 um 23:22 Uhr ·
      Quatsch, sowohl Lightning Kabel, als auch Magic Mouse und Keyboard gibt es bereits in schwarz, also kein Argument
      iLike 6
  2. Atf 16. Februar 2019 um 20:30 Uhr ·
    Apple und nicht teuer ? Der war gut !!
    iLike 8
    • Kevin 17. Februar 2019 um 00:40 Uhr ·
      Mehr kostet mehr, allerdings passt dieses Sprichwort nur auf iPhones, auf den Rest nicht
      iLike 1
    • AppleLinus 17. Februar 2019 um 09:54 Uhr ·
      Atf Kannst du eigentlich lesen? Da steht TEURER und nicht TEUER, d. h. sie haben den selben Preis wie ihr Vorgänger. Und weiterhin empfinde ich persönlich 180 € dafür als nicht teuer.
      iLike 6
  3. mnppn 16. Februar 2019 um 23:22 Uhr ·
    Quatsch, sowohl Lightning Kabel, als auch Magic Mouse und Keyboard gibt es bereits in schwarz, also kein Argument
    iLike 1
  4. nophret 17. Februar 2019 um 00:51 Uhr ·
    „Ebenfalls moderaten 199$…“ lest ihr eigentlich was ihr schreibt?
    iLike 3
    • bigBo 17. Februar 2019 um 08:01 Uhr ·
      Die sollen doch schreiben und nicht lesen
      iLike 0
  5. macer 17. Februar 2019 um 07:59 Uhr ·
    Mehr als ins Ohr stecken und Musik hören geht auch bei den nächsten nicht
    iLike 4
  6. ALDeeN 17. Februar 2019 um 11:04 Uhr ·
    „…kommen die AirPods 2 nicht nur doch schon im Frühling…“ boah, was für ein übler Satzbau! Schrecklich.
    iLike 1
    • DannyDawn 17. Februar 2019 um 14:32 Uhr ·
      Was erzählt ihr hier eigentlich für einen groben Unfug? Der Satzbau ist vollkommen korrekt. Hier gab es schon oft genug massive Fehler in der Schreibweise, aber diesmal passt alles. Außerdem kommst du nicht für perfekte Deutsch-Arbeiten, sondern für Informationen her. Die erhältst du so oder so genauso. Also faktisch irrelevant! Darüber hinaus war dein Kommentar schlimmer als alles andere hier, vong Deutsch her & so verstehst
      iLike 1
  7. Rosi1961 17. Februar 2019 um 13:43 Uhr ·
    Ich hab meine Teufelchen, und die sind für mich goldrichtig. Ob die AirPods nu weiß, schwarz oder gar golden sind.., das Design ist nicht meins.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.