Home » Daybreak Apple » iPhone 13 mit kleinerer Notch? | iPad Pro mit weniger Löchern? | Apple-Brille sehr leicht – Daybreak Apple

iPhone 13 mit kleinerer Notch? | iPad Pro mit weniger Löchern? | Apple-Brille sehr leicht – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Die erste VR-Brille von Apple soll extrem leicht werden. Auf den Markt kommt sie vielleicht schon im nächsten Jahr. Deutlich früher, nämlich schon gestern Abend, kamen eine Reihe neuer Betas und Updates für iWork für alle Nutzer. Damit willkommen zum Nachrichtenüberblick am Morgen.

Apple ist mit dem Gewicht der Prototypen seiner VR-Brillen nicht zufrieden. Die wiegen aktuell noch gut 300 Gramm und das ist Apple zu viel. Die Hälfte soll es sein und wenn möglich noch weniger, das ist das Ziel und hierfür hat man innovative Werkstoffe ins Visier genommen, mehr dazu hier.

Wie sieht das iPad Pro 2021 aus?

Das sieht im Grunde aus, wie das aktuelle Modell auch. Nur die Lautsprecher sollen etwas überarbeitet werden. Weniger Löcher werden sie aufweisen, wir haben hier über das mögliche Design berichtet, das zuletzt von einer Zubehörfirma in Umlauf gebracht wurde.

Wie sieht das iPhone 13 mit kleinerer Notch aus?

Ich nehm noch eure Wetten an: Wird die Notch des iPhone dieses Jahr wirklich kleiner? Ich meine ja nur, das Zielschießen der Leaker läuft ja schon ein paar Jahre, und auch wenn es einige von euch nicht glauben, wir können uns auch schöneres vorstellen, als euch immer wieder die selben diffusen Geschichten zu erzählen. Aber wie dem auch sei: Hier gibt es ein Bild von dem, was eventuell in Richtung des kommenden iPhone 13 gehen könnte.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Viele Betas gab es gestern Abend: DAs volle Programm eigentlich. Da war iOS 14.5 und iPadOS 14.5 Beta 5, macOS Big Sur 11.3 Beta 5, watchOS 7.4 Beta 5 sowie tvOS 14.5 Beta 5. Und bald gibt es auch für alle Nutzer Beta 5 – tschuldigung, ich mein das Update für alle Nutzer in der finalen Version.

Neue Versionen gab es auch für iWork.

Das Office-Paket von Apple hat ebenfalls ein Update erhalten gestern Abend, ein größeres. Für iOS und den Mac wurden Pages, Numbers und Keynote aktualisiert, hier die Infos.

Das iPhone 12 Mini macht Apple schon wieder Ärger.

Es kam in der Vergangenheit schon zweimal vor, dass Apple Samsung entschädigen musste, weil man sich bei den Verkaufszahlen für seine iPhones verkalkuliert hatte. diesmal kann Apple eventuell weniger dafür, dennoch: Zahlen muss Apple auch jetzt wieder, wie es scheint, hier dazu mehr.

Damit wünsche ich euch einen entspannten Mittwoch und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.