Home » Featured » iPhone 13: Kein USB-C und wohl kein Touch ID, weiter mit Mini-Modell und kleinerer Notch?

iPhone 13: Kein USB-C und wohl kein Touch ID, weiter mit Mini-Modell und kleinerer Notch?

Das iPhone 13 wird wohl auch weiterhin ohne USB-C erscheinen. Zugleich leben die immer wieder vorgebrachten Spekulationen um eine schmalere Notch wieder auf. Mit einem verbesserten Display kann ebenfalls gerechnet werden.

Apple wird das iPhone 13 wohl mit einer verbesserten Technik für das Display ausstatten: Im neuen Top-Modell soll die LTPO-Technik zum Einsatz kommen, schreibt aktuell der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. In einer Notiz für TF International Securities geht er davon aus, dass Apple auf diese noch energieeffizientere Technik im kommenden iPhone-Lineup setzen wird, die unter anderem als Voraussetzung dafür angesehen wird, ein Always-On-Display zu realisieren.

Auch die Bildwiederholrate von 120 Hz ist am besten mit einem LTPO-Display darstellbar. Weiter sprach der Analyst über die Gestaltung des kommenden Lineups. Die Notch soll schmaler ausfallen, ein bereits häufig prognostizierter Designschritt.

Lightning bleibt auch weiter der Standard im iPhone

Hinsichtlich der Modelle geht der Analyst davon aus, dass es auch 2021 vier neue Top-Modelle des iPhones geben wird. Damit würde Apple das neue Mini-Modell trotz offensichtlich schwacher Verkäufe (noch) nicht abkündigen.

Weiter geht er davon aus, dass alle vier Modelle mit einem Lightning-Anschluss erscheinen werden, was einerseits USB-C weiter vom iPhone-Lineup fern halten würde und andererseits auch bedeutet, dass vorerst kein komplett kabelloses iPhone erscheint. Die Ultraweitwinkel-Kamera soll einige Verbesserungen erhalten, gesprochen wird von einer f/1.8-Linse mit Autofokus und sechs Elementen.

Die Akkus sollen größer werden

Eher pessimistisch äußerte sich der Analyst zu Touch ID. Auch wenn zuvor oft darüber spekuliert wurde, dass Apple Touch ID als Version hinter Glas zurückbringen würde, sehe man bei TF International Securities gegenwärtig keine Hinweise auf Touch ID im iPhone 13. Der Akku der neuen Modelle soll wieder größer werden, was die Geräte schwerer machen wird.

Apple könnte den SIM-Einschub direkt mit der Hauptplatine verbinden, was Platz sparen würde. Der LiDAR-Sensor soll weiter dem Pro-Modell vorbehalten bleiben und auch diese Einschätzung sieht das iPhone 13 mit dem Snapdragon X60 von Qualcomm, über die damit einhergehenden Verbesserungen hatten wir bereits berichtet. Das iPhone 13 wird im Herbst erwartet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 13: Kein USB-C und wohl kein Touch ID, weiter mit Mini-Modell und kleinerer Notch?"

  1. André 1. März 2021 um 17:44 Uhr ·
    kein usb-c wäre mal wieder typisch. Lieber Geld verdienen mit Lightning und MagSafe, anstatt sich dem Standart anzupassen…
    iLike 6
    • Thorsten 1. März 2021 um 18:26 Uhr ·
      So lange wir alle mitmachen…….
      iLike 8
      • f wir Pferd 2. März 2021 um 07:31 Uhr ·
        Was ist die Alternative? Android 🤢🤮
        iLike 1
  2.  iCat 1. März 2021 um 18:40 Uhr ·
    Hauptsache mini kommt 😊 Der Rest interessiert mich nicht wirklich.
    iLike 2
  3. baumhaus 1. März 2021 um 18:47 Uhr ·
    Ach mensch…touch id mit face id als kombinierte Sicherheitsentsperrung und als alternative in Corona Zeiten wäre doch echt mal ein cooler Schritt gewesen. Apple macht echt nur noch das allernötigste an Produktpflege. Das ist echt schade.
    iLike 12
  4. Andi68 1. März 2021 um 19:33 Uhr ·
    Wir wissen rein gar nichts, pure Spekulation. Das hier die Leute schon wieder auf sich los gehen ist erbärmlich. Passt aber hervorragend in unsere Zeit.
    iLike 2
  5. macer 1. März 2021 um 19:34 Uhr ·
    War ja auch nic anderes zu erwarten
    iLike 1
  6. Michael 1. März 2021 um 22:42 Uhr ·
    Und der Beitrag wurde aus dem Kaffesatz herausgelesen? Oder von wo kommen diese „News“?
    iLike 1
    • Roman van Genabith 1. März 2021 um 22:43 Uhr ·
      Lesen und verstehen. ;)
      iLike 2
  7. Goody 1. März 2021 um 23:54 Uhr ·
    Finde ich echt kacke… usb c…. aber dalli! Ist absolut nicht nutzerfreundlich, vor allem für die, die ein usb c iPad haben
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.