iOS 12.2-Fund: AirPods 2 mit „Hey Siri“

Apple AirPods

Die nächsten AirPods werden sich mit „Hey Siri“ aktivieren lassen, darauf deuten Funde hin, die in iOS 12.2 gemacht wurden. Die erste Beta der nächsten iOS-Version hatte Apple gestern verteilt.

Apple wird seine nächsten AirPods womöglich mit einer eigenen Spracherkennung ausstatten. Nutzer würden dann in der Lage sein, mit „Hey Siri“ Befehle abzusetzen, zu diesem Schluss kam zuletzt 9to5Mac. Danach enthält die Beta von iOS 12.2 einen Einrichtungsbildschirm, der die Konfiguration von „Hey Siri“ mit den AirPods zeigt. Allerdings wird diese Aktivierung per Sprache wohl nur dem Besitzer von AirPods und iPhone gelingen, denn die Einrichtung von „Hey Siri“ mit den AirPods basiert auf dem Training des eigenen Stimmabdrucks. Vergleichbar läuft die Konfiguration von „Hey Siri“ am iPhone aktuell schon ab, wenn Nutzer die Nutzung mit der eigenen Stimme trainieren.

Siri-Aktivierung der AirPods schon länger vermutet

Die Konfiguration von „Hey Siri“ mit den AirPods soll aufgerufen werden, sobald die neuen AirPods erstmals gekoppelt werden. Vermutungen über eine Implementierung eines sprachaktivierten Zugriffs auf Siri über die AirPods gab es schon lange, obgleich es berechtigte Zweifel am Sinn dieser Funktion gibt.

Doch bereits im letzten Jahr wurde spekuliert, dass Apple diese Funktion in einer nächsten AirPods-Generation bringen könnte.

AirPods 2 in nächster Zeit im Handel?

Seit Apple die AirPods verkauft, erfreuen sie sich bei den Nutzern immenser Beliebtheit. Sogar die Stiftung Warentest erklärte sie im vergangenen Jahr zu ihrem Preis-Leistungs-Sieger, doch das alles ändert nichts daran, dass Apple die True Wireless-Kopfhörer seit ihrer Einführung nicht mehr aktualisiert hat.

Vermutungen über eine nächste Generation der AirPods gab es schon lange, doch zuletzt wurden diese durch neue Vermutungen über eine baldige Markteinführung erneut befeuert, wie wir hier berichteten. Danach könnte Apple die nächsten AirPods mit neuen Gesundheitsfeatures ausstatten.

Als weitere Eigenschaft wurde den nächsten AirPods zuvor eine verbesserte Wasserbeständigkeit vorausgesagt. Eine Änderung der Gestensteuerung scheint Apple den Nutzern dagegen nicht spendieren zu wollen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "iOS 12.2-Fund: AirPods 2 mit „Hey Siri“"

  1. ZeroCool 25. Januar 2019 um 06:51 Uhr · Antworten
    AirPod 2.0 kosten 499€
    iLike 10
    • ZeroCool 25. Januar 2019 um 08:04 Uhr · Antworten
      Tragedauer wird über Abo für 1€/min abgerechnet.
      iLike 13
  2. bigBo 25. Januar 2019 um 07:36 Uhr · Antworten
    Nur das case kostet 499€
    iLike 4
  3. iPhilipp 25. Januar 2019 um 08:35 Uhr · Antworten
    Hier wird immer nur gegen Apple argumentiert 😂 warum lädt man sich dann diese App runter wenn ihr das alle nicht mögt oder die Preise nicht mögt ?
    iLike 21
    • KiduKidu 25. Januar 2019 um 08:58 Uhr · Antworten
      Weil wir es früher mal mochten… :(
      iLike 17
      • Schmitty 25. Januar 2019 um 21:13 Uhr ·
        Auf und Ab geht es immer wieder mal, früher dachte man auch die deutschen Auto Hersteller seien Saubermänner, hat sich vor 3 Jahren Dank VW auch geändert. Und nun ändert sich hier auch wieder die Meinung.
        iLike 0
    • Tom 25. Januar 2019 um 09:03 Uhr · Antworten
      @iPhilipp: wie mein Vorredner. Apples Qualitätsmängel fallen einem nur auf, wenn man länger Applenutzer ist.
      iLike 10
      • iPhilipp 25. Januar 2019 um 09:11 Uhr ·
        Also ich bin zum Beispiel seit 2009 mit Apple sehr zufrieden.
        iLike 17
    • Progamer 25. Januar 2019 um 22:20 Uhr · Antworten
      Philipp da gebe ich dir recht👍 Es sind so viele hier die nur Apple runtermachen. Apple wird seit Jahren tot geredet. Und Apple ist immer noch da. Geht nach Samsung und gut is.
      iLike 3
  4. C. 25. Januar 2019 um 11:16 Uhr · Antworten
    Ich habe mit dem IPhone 3 angefangen und es bis heute nicht bereut. Sicher gibt es Sachen, die zu verbessern sind, aber diese Meckereien nerven total.
    iLike 10
  5. Achtarm 25. Januar 2019 um 17:19 Uhr · Antworten
    Bin seit 3gs iPhone-Besitzer, hätte beim 6s mal Akku 🔋 Probleme nach 3 Monaten , neues nach 5tagen geliefert und das defekte gleich mit GLS zurück geschickt! Bin jetzt beim 7plus, auch als Apple Freund seh ich die Preispolitik nicht ein. Nimm statt dessen immer das seit letztem Jahr immer was schon 2jahre auf dem Markt ist! Habe sonst noch nie Probleme mit den IPhone‘s gehabt!
    iLike 4
    • Magadan 26. Januar 2019 um 01:11 Uhr · Antworten
      Dito. Habe mein 7Plus mit einem neuen Akku ausgestattet und das wird vermutlich auch die nächsten zwei weiteren Jahre mein Telefon bleiben. Ggf. ein neues Display :-)
      iLike 1
  6. Magadan 26. Januar 2019 um 01:09 Uhr · Antworten
    Keine erweiterte Gestensteuerung? 👎
    iLike 0
    • MarusoHD 27. Januar 2019 um 10:23 Uhr · Antworten
      Braucht keiner😅
      iLike 0
  7. Thomas 26. Januar 2019 um 12:02 Uhr · Antworten
    Samsung und Co sind nicht besser.
    iLike 2