Apple Music zu billig? | Apple Stores zu voll? | AirPods und AirPower Gerüchte – Apfelplausch 81

Bei O2 klemmt die eSIM und die AirPods sollen mehr Wums kriegen, das und mehr sind die Themen der heutigen Sendung, die im weiteren Verlauf wieder ein wenig diskussionsfreudiger wird. – willkommen zum Apfelplausch 81.

Apfelplausch auf Apple Podcast

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

Ein wenig später als gewöhnlich begrüßen wir euch zum Apfelplausch der vergangenen Woche. Lukas meldet sich aus den verschneiten Bergen und wir beginnen gleich mit ein wenig Housekeeping. Unter anderem sprechen wir über Hörer-Mails zum Akkuverbrauch und Akkuverschleiß von iPhone und Apple Watch und noch einmal über CAD-Apps an Windows- und Mac-Rechnern. – und dann geht’s auch schon los.

Die heutigen Themen

  • 00:00:00: Intro, Hörermails zu Apple Pay Österreich, CAD, iPhone SE 2 und mehr
  • 00:19:00: AirPods 2, HomePod 2, AirPower Gerüchte, Mac mit Face ID?
  • 00:33:30: Apple Store Chefin weg: Die Zukunft der Apple Stores
  • 00:50:10: Apples Marketing Strategie anhand Apple Music Kampagne: Richtiger Weg?

Es klemmt bei O2

Deutsche Hörer mit O2-Vertrag und Apple Watch werden es wohl schon gehört oder gemerkt haben: Hier und da klemmt es mit der eSIM, die Gründe dafür und auch die Reaktion von O2 haben wir schon hier zusammengefasst, doch jeder ist anscheinend nicht betroffen. (…) und viel mehr ist dazu eigentlich auch nicht zu sagen.

Von AirPower, AirPods, und HomePods

Spannender sind da schon die aktuellen Gerüchte zu AirPower und den AirPods. Wie wir nämlich hier berichteten, könnte Apple einige Features von AirPower erst im Herbst freischalten und die AirPods ein wenig überarbeiten – in der Bassnote. Das beunruhigt Lukas doch ein wenig.

Der HomePod könnte irgendwann mal eine Gesichtserkennung und Gestensteuerung erhalten, hier nachzulesen. Was man damit alles anfangen könnte, darüber fantasieren wir ein wenig in der Sendung.

Apple Stores zu voll?

In der Management-Etage von Apple hat es letzte Woche einen Wechsel gegeben, wie Lukas berichtete. Angela ist weg, die Personalchefin rückt nach, wird jetzt alles anders? Über die Philosophie, die in den letzten Jahren in dene Stores Einzug hielt, spricht Lukas ein wenig und anschließend sprechen wir darüber, ob es gut so ist oder nicht. Und ihr seid herzlich eingeladen, euch in den Kommentaren anzuschließen.

Apple Music mit neuer Testphase für alte Neukunden

Klingt komisch, ist auch komisch, ich habe eine wirre Überschrift gewählt und gerade keine Kraft, sie nochmal umzustellen. Also nochmal in richtig: Wer schon einmal Apple Music kostenlos für drei Monate getestet hat, dem wird jetzt nochmal eine dreimonatige Testphase angeboten. Ist nicht gut, sagt Lukas. Ich finde es aber gar nicht schlecht. Unsere Gründe nennen wir ganz am Ende der Episode. Und damit endet auch deren textliche Zusammenfassung.

Apfelplausch auf Patreon unterstützen

Ihr hört den Apfelplausch gerne und wollt uns ein bisschen unterstützen?So oder so ähnlich klingen die ganzen Standard Patreon Bettler. Naja, wir sind keine Bettler und wir müssen auch nicht vom Podcast leben, doch nimmt er eine geraume Zeit, in der wir anders Geld verdienen könnten/müssten. Wir machen es aus Spaß und wegen euch! :-) …. und, wir freuen uns über jeden, der den Apfelplausch möglich macht.

Ihr findet uns hier auf Social Media und auf Patreon:

Apfelplausch anhören

Den Apfelplausch findet ihr wie immer auf allen bekannten Podcast Kanälen. Unter anderem iTunes, TuneIn, Radio.de, Spotify und vielen Apps wie Pocket Casts oder Overcast.

Apfelplausch auf iTunes / Podcast App

Apfelplausch auf TuneIn

Apfelplausch auf Radio.de

Apfelplausch auf Spotify

Schreibt uns doch ne Mail!

Ihr habt Fragen oder Vorschläge? Nichts wie her damit!

Viel Spaß beim Zuhören!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music zu billig? | Apple Stores zu voll? | AirPods und AirPower Gerüchte – Apfelplausch 81"

  1. Ohne Punkt und Komma 12. Februar 2019 um 02:43 Uhr · Antworten
    Apple Music ist für das angenehme und einfach Bediensystem perfekt am jetzigen Preis dran. Bin von Amazon Music auf Apple umgestiegen und muss sagen das, dass von Apple mir besser gefällt.
    iLike 4
  2. fipiblitz 12. Februar 2019 um 07:47 Uhr · Antworten
    Apple Musik ist im Vergleich zum eigenen Premiumanspruch zu billig. Die anderen Anbieter sind auf dem gleichen Preisniveau! Apple lässt sich hier mit dem Pöbel ein. Als Premiumangebot fände ich 14,99 passender.
    iLike 1
  3. Sej 12. Februar 2019 um 09:59 Uhr · Antworten
    Also schon heute ist Spotify deutlich besser als AM. Hatte AM 6 Monate ausprobiert und haben Spotify durch die besseren Funktion vermisst. Ich meine, du kannst in AM nicht mal deine Playlist so einstellen, dass immer das letze hinzugefügt Lied als erstes ganz oben angezeigt wird. Auch die Crossfade Funktion bei Spotify ist überragend!
    iLike 1
    • Sej 12. Februar 2019 um 10:04 Uhr · Antworten
      Achja und Sonos funktioniert deutlich besser mit Spotify. Da kann ich auch mit der älteren Geräten ohne AirPlay 2 direkt aus Spotify Dir Musik auf Sonos abspielen ohne in die Sonos App zu gehen. Bei AM nicht möglich
      iLike 1