MacBook Pro - News und Informationen zu MacBook Pro

MacBook Pro

News zum MacBook Pro

Zusammenfassung

Neben dem MacBook und MacBook Air bietet das MacBook Pro mit viel Power und einigen Alleinstellungsmerkmalen die perfekte Basis für professionelle Anwender und führt damit die Macintosh-Laptop Serie an.

MacBook Pro kompakt

  • Vorstellung: 10. Januar 2006
  • Letzte Aktualisierung: 09. Juni 2017
  • Kategorie: Macintosh
  • Betriebssystem: macOS
  • Besonderheiten: Touch ID, Touch Bar, USB-C

Alle News von diesem Thema per RSS-Feed abonnieren oder uns auf Twitter, Facebook oder Google+ folgen. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iOS-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.
Das MacBook Pro stellte 2006 den ersten mobilen Macintosh mit einem Intel Core Duo-Prozessor dar, der am 10. Januar 2006 stolz von Steve Jobs präsentiert wurde. Das neue MacBook Pro löste 2006 die alte Power Book G4-Sparte ab und ist von Beginn an für professionelle Anwender gedacht. Neben dem jetzigen MacBook und MacBook Air sticht das MacBook Pro weiterhin als leistungsstärkster Macintosh-Laptop hervor, was unter anderem durch die eigene Grafikkarte im großen Modell unterstrichen wird. Das Design des ersten MacBook Pro ähnelte noch dem des Power Book G4, erst mit der fünften Generation 2010 nahm das Aussehen mit der ersten optischen Änderung seit 2006 das heute noch bekannte Design an.

Das MacBook Pro erhält regelmäßig Powerupdates, was vor allem neue Prozessoren bedeutet. Ursprünglich wurde das MacBook Pro als 15,4 Zoll und 17 Zoll Variante angeboten, erst 2013 fällt das größte Modell aus dem Sortiment. Das 2010 eingeführte Design aus einem Aluminium-Unibody ist noch heute im Einsatz und wurde stets verbessert. Das Glastrackpad besitzt keine Tasten und unterscheidet sich damit von der Konkurrenz. Im Juni 2009 präsentiert Apple ein 13 Zoll Modell, das das ursprüngliche MacBook ablösen soll.

Die elfte Generation 2012 wird erstmals mit einem hochauflösenden sogenannten Retina-Display ausgestattet. Während das 15 Zoll Modell alternativ mit dem besseren 2.880×1.800 Pixel auflösenden Bildschirm verfügbar ist, wird die 13 Zoll Variante vorerst ohne Retina-Display angeboten. Erst einige Monate später wird zusätzlich eine Retina-Edition auf den Markt gebracht, die mit 2.560×1.600 Pixel auflöst. Ab diesem Zeitpunkt stehen es vier verschiedene Modelle zur Wahl: 13 Zoll und 15 Zoll, jeweils mit und ohne Retina-Display.

MacBook Pro Retina

In den kommenden drei Jahren steht die Entwicklung des MacBook Pro scheinbar still: Apple präsentiert keine weitreichenden Neuheiten, lediglich die Geschwindigkeit und Prozessoren werden dauernd weiter verbessert. Im März 2015 hält schließlich das neue Force Touch Trackpad, das bereits aus dem MacBook bekannt ist, Einzug. Das Trackpad lässt sich fortan nicht mehr drücken, sondern ist plan im Gehäuse verbaut. Sämtliches haptisches Feedback wird von einem Motor, dem Taptic Engine, simuliert.

Das nächste große Update des MacBook Pro-Lineups steht im Oktober 2016 an. Nach sechs Jahren gibt es wieder ein überarbeitetes Design, das an das alte Aussehen anknüpft. Das Alugehäuse wird um eniges dünner als das des Vorgängers. Die 13 Zoll-Version ist sogar ein bisschen dünner als das MacBook. Künftig entfallen sämtliche Profi-Anschlüsse, stattdessen gibt es zwei respektive vier USB-C Anschlüsse. Neu ist ebenfalls die Farbvariante Space Grey, die ursprüngliche Farbe Silber wird weiterhin angeboten.

MacBook Pro 2017

Neben der Butterfly-Tastatur ist das Highlight die sogenannte Touch Bar. Hierbei handelt es sich um eine OLED-Leiste, die die FN-Zeile ersetzt. Sämtliche Aktionen lassen sich über die Touch Bar ausführen – Helligkeit oder Lautstärke ändern, aber auch verschiedene Quick-Actions, die von den Apps vordefiniert werden. Zudem besitzt das MacBook Pro Touch ID und ist damit der einzige Macintosh, der per Fingerabdrucksensor entsperrt werden kann.

Ein Jahr später, auf der WWDC 2017, zeigt Apple ein kleines Update der aktuellen MacBook Pro-Serie. Die 2017-Edition bekommt eine verbesserte Butterfly-Tastatur verbaut, außerdem setzt Apple auf die neue Kaby-Lake Prozessorgeneration von Intel. Während das 13 Zoll Modell weiterhin mit und ohne Touch Bar angeboten wird, wird das 15 Zoll MacBook Pro ausschließlich mit Touch Bar verkauft. Selbstverständlich darf bei dem großen Modell die zusätzliche Grafikkarte nicht fehlen.

MacBook Pro kaufen

+ MacBook Pro im Apple Online Store kaufen
+ MacBook Pro bei Gravis kaufen
+ MacBook Pro bei Saturn kaufen

Alle News zum MacBook Pro

Neue MacBook-Tastatur schon 2019: Apple soll sich von Butterfly-Keyboard lösen

Apple begräbt sein Butterfly-Keyboard: Perspektivisch sollen die MacBooks wieder zur alten Tastaturbauweise zurückkehr ...

Neues 13 Zoll-MacBook: Was hat Apple da angemeldet?

3. Juli 2019, Kommentare deaktiviert für Neues 13 Zoll-MacBook: Was hat Apple da angemeldet?

Ein neues MacBook mit 13 Zoll großem Bildschirm wurde von Apple bei den Behörden angemeldet. Es ist nicht klar, um was ...

Defekte MacBook-Akkus: Einige Wohnungsbrände und eine Rauchvergiftung verursacht

Apples Rückrufprogramm für einige brandgefährdete MacBooks hat bereits erste, aufschlussreiche Zahlen geliefert: Dana ...

MacBook Air und MacBook Pro ohne Touch Bar im Herbst mit neuen Prozessoren?

Das MacBook Air 2018 erhält womöglich bald ein kleines Hardware-Upgrade. Auch könnte Apple dem MacBook Pro ohne Touch ...

Neues MacBook mit 16 Zoll? Gerüchte über Start im Herbst

Im September möchte Apple ein neues, großes MacBook präsentieren, das zumindest prognostizieren heute Analysten. Die ...

MacBook Pro 15 Zoll: Akku kann sich überhitzen, Apple tauscht aus

Apple hat ein Batterieaustauschprogramm für das MacBook Pro 15 Zoll initiiert. Es betrifft nur einige wenige Einheiten, ...

Apple registriert sieben neue MacBooks bei den Behörden

Apple hat einige neue MacBooks in einer behördlichen Datenbank registriert. Viele zusätzliche Informationen über die ...

MacBook Pro 2019: iFixit beschreibt Änderungen an der Tastatur

Apple hat tatsächlich nachgebessert: Die Tastatur des MacBook Pro wurde in der überarbeiteten Version, die kürzlich v ...

iPhone bald wieder mit Touch ID? | WhatsApp mit Werbung | MacBook mit mehr Tempo – Apfelplausch 96

Nicht nur Huawei hat unter den neuen Strafmaßnahmen aus Washington zu leiden, Apple könnten sie ebenfalls treffen. Das ...

Schnäppchen möglich: MacBook Pro 2018 vielerorts im Abverkauf

Mit der gestern angekündigten Neuauflage der MacBook Pro Linie, fallen wie erwartet auch die Preise der 2018er Modelle. ...

MacBook Pro 2018: Neue Prozessoren zeigen sich im Benchmark

Das neue MacBook Pro bietet mit den aktualisierten Prozessoren einen deutlichen Performanceschub im Vergleich zu den bis ...

OLED-MacBook geplant? Samsung soll die Displays liefern

Apple könnte erstmals einen Mac mit OLED-Display bringen. Dieses neue MacBook könnte dann mit Displays von Samsung aus ...

Apple veröffentlicht ergänzendes Update für macOS 10.14.5

Apple hat gerade ein ergänzendes Update für macOS Mojave 10.14.5 veröffentlicht. Die Aktualisierung betrifft das MacB ...

MacBook Pro (2017) Touch Bar

Flexgate: MacBook Pro mit defekter Hintergrundbeleuchtung wird kostenlos repariert

Apple hat ein neues kostenloses Reparaturprogramm für das MacBook Pro aufgelegt. Es gilt für die Modelle von 2016, die ...

MacBook Pro 13 und 15 Zoll ab sofort mit acht Kernen und besserer Tastatur

Apple hat überraschend sein MacBook-Lineup aktualisiert. Die Maschinen der Pro-Linie erhalten mehr Prozessorperformance ...

MacBook Pro 2021 mit Irisscanner | iPhone-Lineup 2019 | 6K-Monitor von Apple – Apfelplausch 90

13. April 2019, Kommentare deaktiviert für MacBook Pro 2021 mit Irisscanner | iPhone-Lineup 2019 | 6K-Monitor von Apple – Apfelplausch 90
, , , ,

Apple könnte den Mac mit Face ID ausstatten – irgendwann. Sehr bald bekommen Musik und Podcasts am Mac wohl ein n ...