Schwach: iPad Pro 2020 wohl doch ohne U1-Ultrabreitband-Chip

iPad Pro Triple Linse Thumb

Das neue iPad Pro 2020 kommt vermutlich doch ohne einen U1-Chip. Dieser steckt im iPhone 11 und dem iPhone 11 Pro und bis jetzt war erwartet worden, dass auch das neue iPad diesen Ultrabreitband-Chip besitzt. Jetzt wird aber klar: Das ist vermutlich nicht der Fall.

Im Zuge der Entdeckung, dass das iPad Pro 2020 inzwischen in allen Varianten mit sechs GB Arbeitsspeicher ausgestattet ist und dankenswerterweise auch das neue Wi-Fi 6 unterstützt, das die aktuellen iPhones schon bieten, war auch berichtet worden, dass der neue U1-Chip für Ultrabreitband-Anwendungen ebenfalls im neuen iPad Pro stecke – offenbar irrtümlich, wie sich nun abzeichnet. Letzte Gewissheit hierüber gibt es noch nicht, aber es spricht viel dafür, dass das iPad Pro auch hier enttäuscht.

Warum das iPad Pro wohl keinen U1-Chip hat

Als iFixit das iPad Pro neulich auseinandernahm, konnte der Reparatur-Shop noch nicht bestätigen, ob der U1-Chip im iPad Pro 2020 steckt oder nicht, die dafür nötigen tiefen Einblicke in das Logic Board waren noch nicht abgeschlossen gewesen. Was aber darauf hindeutet, dass iFixit nicht fündig werden wird, ist die Tatsache, dass Apple weder in seinen Presseinformationen, noch in den technischen Spezifikationen den U1-Chip erwähnt. Beim iPhone 11 war das anders. Zudem ist auch der Schalter, der den U1-Chip deaktiviert, damit auch die Ortungsdienste dauerhaft komplett ausgeschaltet werden können, über die diesem Zusammenhang zugrundeliegende Problematik haben wir hier berichtet, ist am iPad nicht zu finden.

Deutlichster Hinweis aber ist die Tatsache, dass Apple bei der amerikanischen Aufsichtsbehörde FCC keine Zulassung des iPad Pro für den Frequenzbereich jenseits von sechs GHz beantragt hat, die für das iPhone 11 eingeholt wurde. Der U1-Chip arbeitet auf den Frequenzen 6,24 GHz und 8,23 GHz, das iPad Pro 2020 indes ist nur für Verbindungen bis fünf GHz von der FCC zertifiziert worden. Der U1-Chip wird dann wohl im iPad Pro 2 2020 zu finden sein, über das wir zuvor etwa hier berichtet hatten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Schwach: iPad Pro 2020 wohl doch ohne U1-Ultrabreitband-Chip"

  1. Jörg 3. April 2020 um 08:00 Uhr ·
    Ich Kaufs nicht. Mal sehen ob im Winter noch etwas neues kommt…..
    iLike 17
  2. Apple Interssierter 3. April 2020 um 08:50 Uhr ·
    Ich schließe mich meinem Vorredner an.
    iLike 9
  3. Xx 3. April 2020 um 11:29 Uhr ·
    Lieber warten….
    iLike 0
  4. Sebastian 3. April 2020 um 12:14 Uhr ·
    Schwach: Apfelpage kündigt iPad Pro 2 für 2020 an. Diese Seite war mal ein wahrer Genuss, nun ist sie leider nur noch ein Graus.
    iLike 1
    • Roman van Genabith 3. April 2020 um 12:15 Uhr ·
      Muss ich jetzt nicht verstehen oder? :)
      iLike 6
      • Josef 3. April 2020 um 18:55 Uhr ·
        Doch, musst du. Früher hatten die Gerüchte auf dieser Seite wenigstens etwas Hand und Fuß und machten nicht 90% des Contents aus. Jetzt sieht das leider anders aus. Nervt
        iLike 1
      • Roman van Genabith 3. April 2020 um 19:12 Uhr ·
        Hast du mal auf den Kalender geschaut? Und hast du dann mal einen Blick auf unsere Beiträge geworfen? Ich finde, solche platten Kommentare… nervt.
        iLike 2
    • Fanboy 3. April 2020 um 14:26 Uhr ·
      Ich werde auch definitiv abwarten.
      iLike 0
  5. Blub 3. April 2020 um 13:48 Uhr ·
    Ich warte auf jeden Fall auch auf die nächste Version. Ich denke die wird früher kommen wenn jetzt viele erstmal abwarten.
    iLike 0
  6. Hydo 4. April 2020 um 14:26 Uhr ·
    Kann man nur warten oder Umdenken, schade mit der veralteten Technik von Apple, nur des nötigste
    iLike 1
  7. Uli 8. April 2020 um 10:45 Uhr ·
    Werde auch warten. Das tue ich nun schon seit 1 Jahr – da ist die erneute Wartezeit auch egal. Das aktuelle Ipad Pro ist für mich eher enttäuschend.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.