MacBook Pro 16 Zoll bald in Apples Lager, aber noch nicht im Handel?

Die ersten Kontingente des neuen MacBook Pro mit 16 Zoll-Display sollen noch in diesem Quartal an Apple geliefert werden. Das allerdings heißt nicht zwingend, dass Apple sie auch umgehend in den Handel bringen wird. Es könnte eine andere Erklärung für eine Verzögerung zwischen Auslieferung an Apple und Auslieferung an den Markt geben.

Apple wird schon im laufenden Quartal die ersten Chargen des neuen MacBook Pro erhalten, das berichtet heute die taiwanische Zeitschrift Digitimes. Sie greift damit ihren eigenen Bericht von vor wenigen Tagen auf, in der schon gleiche Aussagen getätigt wurden, wie wir zuvor berichtet hatten. Abermals wird unterstrichen: Der Hauptfertiger des neuen Modells sei die taiwanische Firma Quanta Computer, was plausibel wäre, fertigt Quanta schon seit Jahren in großem Umfang Macs für Apple.

Auch könnte Apple durchaus schon in den nächsten Wochen die ersten Einheiten erhalten und das neue Modell dennoch noch nicht auf den Markt bringen.

Bildet Apple Vorräte wegen Handelskonflikten?

Viel mehr wäre es denkbar, dass Apple aktuell bestrebt ist, möglichst große Mengen zu verkaufender Produkte zu bevorraten, um einer später in Anwendung tretenden Sonderabgabe zu begegnen. Mitte Dezember werden eine ganze Reihe neuer Zölle wirksam, die auf Importe aus China angewendet werden, wo Apple den Großteil seiner Produkte fertigen lässt.

Das iPhone könnte mit etwas Glück noch weiter von diesen Zöllen ausgenommen werden, wie es bis jetzt ebenfalls der Fall ist, Notebooks schließt diese Ausnahme allerdings nicht ein. Ein Marktstart des MacBook Pro mit 16 Zoll muss daher nicht notwendigerweise zeitnah erfolgen.

Laut Digitimes kommt das neue Modell mit ultraschmalen Bildschirmrändern, was ein Gerät in der Größe des MacBook Pro 15 Zoll mit 16 Zoll großem Bildschirm ermöglichen würde.
Zuletzt waren Bilder eines neuen MacBook Pro in macOS Catalina aufgetaucht, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "MacBook Pro 16 Zoll bald in Apples Lager, aber noch nicht im Handel?"

  1. macer 31. Oktober 2019 um 20:13 Uhr ·
    Wers braucht
    iLike 1
  2. Testicolo 31. Oktober 2019 um 20:20 Uhr ·
    Ohne Schnittstellen und teurer Touchbar —> unsinnig, unnötig und uncool
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.