Home » Daybreak Apple » iPhone 14 Pro mit 48 Megapixeln | ab 2022 kein Mini mehr | Apples VR-Brille mit 15 Kameras – Daybreak Apple

iPhone 14 Pro mit 48 Megapixeln | ab 2022 kein Mini mehr | Apples VR-Brille mit 15 Kameras – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Das iPhone 13 Mini ist vielleicht das letzte kleine iPhone, das glauben zumindest einige Beobachter. Zugleich bringt das kommende Jahr vielleicht endlich den großen Sprung für die iPhone-Kamera. Damit willkommen zur Übersicht am Morgen.

Apple wird das iPhone 14 wohl nicht länger in einer Mini-Variante auf den Markt bringen, zumindest geht man bei TF International Securities davon aus. Apple würde damit letztmalig in diesem Jahr ein iPhone mit Top-Technik im 5,4 Zoll-Format auf den Markt bringen, mehr dazu hier.

Das iPhone 14 könnte eine 48 Megapixel-Kamera bekommen

Deutlich positiver ist da eine weitere Prognose für das kommende Jahr: Das iPhone soll 2022 mit einem 48 Megapixel auflösenden Sensor für die Hauptkamera ausgestattet werden, solche Zahlen sind in der Android-Welt zwar schon lange Standard, aber das spricht dort leider längst nicht immer für Qualität. Am iPhone dürfte es anders aussehen, hier dazu mehr.

Apples AR-Brille soll tatsächlich 15 Kameras erhalten

Eine neulich erst getätigte Prognose wurde nun noch einmal bekräftigt: Apple wird seine VR-Brille, die kommendes Jahr auf den Markt kommen könnte, mit insgesamt 15 Kameras ausstatten, hier die Details.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Wie sieht sie denn nun aus, die Notch des iPhone 13? Es gab zu diesem Thema zuletzt neuerlich Leaks im Netz. Die Notch soll in der Breite schrumpfen und die TrueDepth-Kamera soll nach links wandern, hier gibt’s die Details.

Kann die Apple Watch Corona-Infektionen erkennen?

Dieser Frage soll nun eine neue Studie nachgehen, die von Apple aufgelegt wurde. Bekanntgegeben wurde sie bereits im vergangenen September, nun aber wird erst mit der Datenerhebung begonnen. Die Messungen sollen mindestens ein halbes Jahr laufen, hier die Details.

Apples technischer Retail-Manager verlässt das Unternehmen.

Nach zehn Jahren Unternehmenszugehörigkeit sucht sich Apples leitender Manager für die technische Entwicklung des Retail-Geschäfts einen neuen Job, er verlässt das Unternehmen zum Mai, mehr dazu hier.

Ich verlasse das Unternehmen nicht, wir lesen uns morgen hier wieder.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "iPhone 14 Pro mit 48 Megapixeln | ab 2022 kein Mini mehr | Apples VR-Brille mit 15 Kameras – Daybreak Apple"

  1. Maverick 15. April 2021 um 09:08 Uhr ·
    Das Iph(✪‿✪ne 14 mit 48MB Kamera ☺️, dass erschwert meine Entscheidung, das diesjährige IPhone zu kaufen. Dann behalte ich halt mein IPhone 8 Plus bis September 2022. Zumind. dann, wenn das IPhone 12S / 13 kein TouchID im Display ist.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.