Home » iPhone » iPhone 14 ohne Mini: 5,4 Zoll-Format soll 2022 verschwinden

iPhone 14 ohne Mini: 5,4 Zoll-Format soll 2022 verschwinden

Apple wird das iPhone mit 5,4 Zoll-Display wohl im kommenden Jahr einstellen. Grund dafür dürften die schlechten Verkaufszahlen des iPhone 12 Mini sein. Dennoch soll es auch im Herbst 2022 noch vier iPhone-Modelle geben.

Apple wird wohl perspektivisch kein Mini-iPhone mit aktueller Technik mehr anbieten, das prognostiziert der bekannte und in der Regel gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo. In einer aktuellen Notiz für TF International Securities geht er davon aus, dass Apple im Jahr 2022 kein iPhone 14 Mini mehr anbieten wird.

Apple hatte mit dem iPhone 12 Mini (Affiliate-Link) erstmals seit Jahren wieder ein kleineres Modell mit Top-Features ins Lineup aufgenommen. In diesem Jahr werde es dann noch einmal ein iPhone 13 Mini geben, so der Analyst, danach soll dieser Formfaktor aber nicht weitergeführt werden.

Das iPhone 12 Mini hat sich schlecht verkauft

Grund für die Einstellung sind die extrem schlechten Verkaufszahlen des iPhone 12 Mini. Das Modell ist im Vergleich zum iPhone 12 deutlich kleiner, aber dennoch relativ teuer. Schon relativ rasch nach dem Marktstart des aktuellen Lineups hatte sich angedeutet, dass das iPhone 12 Mini von den Verbrauchern nur schlecht angenommen wird. Vor allem auf Kunden in westlichen Märkten hatte Apple gezielt, die aber auch aufgrund der Corona-Pandemie nur seltener nach neuen Modellen griffen.

Apple werde aber auch im nächsten Jahr noch ein Lineup mit vier Modellen vorstellen, so Ming-Chi Kuo. Diese werden sich aber vor allem hinsichtlich ihrer Ausstattung her unterscheiden. So soll es jeweils zwei Modelle mit 6,1 beziehungsweise 6,7 Zoll großem Display geben. Allerdings ist bis Ende 2022 noch einiges hin, weshalb Prognosen für diesen Zeitraum generell mit Vorsicht zu betrachten sind.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 14 ohne Mini: 5,4 Zoll-Format soll 2022 verschwinden"

  1. Suad 14. April 2021 um 12:43 Uhr ·
    Finde schon dass das ein interessanter Ausblick ist. Wer auf die kleine Größe steht, für den wäre das hier ein Argument dieses Jahr zu kaufen und nicht zu warten. Sofern sich das Gerücht hält natürlich
    iLike 2
  2. Michael 14. April 2021 um 12:57 Uhr ·
    Wäre schade!
    iLike 6
  3. baumhaus 14. April 2021 um 13:24 Uhr ·
    Dass das Mini sich so schlecht verkauft hat liegt aber auch daran dass Apple es selber verbockt hat. Stichwort Mini Akku und kleinere Taptic Engine und gleichzeitig so ein hoher Preis. Klar dass die Leute sich da dagegen entscheiden obwohl ihnen die größe eigentlich gut gefällt. Die Größe vom mini ist für mich perfekt.
    iLike 6
    • nkl 14. April 2021 um 16:27 Uhr ·
      Kleines Gerät=Platz sparen (also Akku) High End Technik=Höherer Preis
      iLike 0
    • Mr. Spock 14. April 2021 um 18:27 Uhr ·
      Der Akku ist nicht so schlimm wie alle schreiben, überhaupt nicht. Perfekt für alle die keine Riesen iPhones haben wollen.
      iLike 1
  4. Ben 14. April 2021 um 17:27 Uhr ·
    Das Mini ist für mich Geschäftstechnisch, neben IPad und MacBook Pro super! Mehr benötigt mein Mobile nicht!
    iLike 0
  5. dark76 14. April 2021 um 18:41 Uhr ·
    Weiterhin glaube ich immer noch fest daran das die Einführung des SE2020 eine entscheidende Rolle gespielt. Viele Käufer der kleinen Formate hatten kurz vorher erst das SE 2020 gekauft. Ich hatte auch eins und war völlig zufrieden. Das 12 Mini habe ich jetzt nur weil meinTelefonanbieter mir das mehr oder weniger für schmales Geld angeboten hat. Beides genau die richtigen Geräte. Und in der Pandemie war ein Handy mit Fingerabdruck eben deutlich vorteilhafter als mit reiner Face ID.Ein weiterer agrund nicht in Coronazeiten zu wechseln.
    iLike 2
  6. nighty 14. April 2021 um 18:43 Uhr ·
    iPhone 12 Mini einfach mal um 100€ den Preis senken, dann verkauft sich das auch besser.
    iLike 3
  7. Alfred C. 14. April 2021 um 19:27 Uhr ·
    Das sich das IPhone 12 mini sich schlecht verkauft ist nur Gerede… einfach mal hier schauen: https://www.top10-charts.com/smartphone-top10/
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.