Home » Daybreak Apple » iPhone 14 mit Megapixel-Booster? | Apple Car wieder in Fahrt | iCloud Private Relay wird nicht blockiert – Daybreak Apple

iPhone 14 mit Megapixel-Booster? | Apple Car wieder in Fahrt | iCloud Private Relay wird nicht blockiert – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Bekomm das iPhone 14 Pro wirklich eine 48 Megapixel-Kamera? Die Hinweise häufen sich. Andererseits würde es ja auch mal Zeit, oder? – damit willkommen zur Übersicht am Morgen.

Das iPhone 14 Pro wird wohl das erste größere Update für die Kamera bekommen, seit das iPhone 6s eingeführt wurde. – was ist falsch an dieser Behauptung? Richtig ! Dass es nur ein Update der Megapixel wäre. Was heißt nur? Die Megapixel sind nicht unwichtig, werden allerdings oft überbewertet – jedoch, wenn sie sich irgendwann dann doch einmal vermehren, ist das nicht schlecht, hier die Details zu den jüngsten Schätzungen hierzu.

Das Apple Car rollt vielleicht wieder

Zumindest aber die Planungen zu dessen Fertigstellung kommen aktuell offenbar wieder ein wenig in Schwung. Apple hat abermals ein Team nach Südkorea gesandt, dessen Besuch blieb aber diesmal wohl nicht ohne Folgen. Einige Hersteller speziell von Batteriekomponenten zeigten sich durchaus interessiert an einer Zusammenarbeit, hier dazu weitere Details.

Apple gibt Schuld an Versagen von iCloud Private Relay nicht mehr automatisch dem Netzanbieter

Das hat für eine Menge Empörung gesorgt: Zuletzt kam es gehäuft zu Ausfällen und Störungen bei der Nutzung von iCloud Private Relay, ihr werdet die Entwicklung des Themas vielleicht bei uns verfolgt haben. Apple hat nun für ein wenig mehr Klarheit gesorgt: Die Mobilfunkbetreiber blockierten den Dienst nicht. Auch iOS sei nicht dafür verantwortlich, wobei hier anderslautende Informationen im Umlauf sind. So oder so, der Text, der darüber informiert, dass iCloud Private Relay nicht verfügbar ist, wird in der kommenden Version von iOS 15 angepasst, hier dazu mehr.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

hier kommt ihr zu den Details.

Horror mit dem iPhone

Wir greifen gelegentlich Shot on iPhone-Videos auf, in diesem Rahmen hat unser Autor einen Horror-Clip in den Blick genommen. Der spielt in einer nächtlichen Schule, fürwahr kein besonders einladendes Setting, aber nun: Hier kommt ihr zum Clip.

Die zweite Public Beta von iOS 15.3 und iPadOS 15.3 ist für freiwillige Tester verfügbar.

Dies ist dann die zweite öffentliche Testversion für die kommende Aktualisierung auf iOS 15.3 und iPadOS 15.3, die ohne Kosten und mit einer einmaligen Registrierung im Public Beta-Programm von Apple zum Download zur Verfügung steht.

Die AirTags am Fahrrad müssen geschützt werden.

Wer die AirTags nutzt, um sein Fahrrad zu sichern, hat jetzt die Möglichkeit, mittels einer neuen Halterung die AirTags nicht nur am Fahrrad zu befestigen, sondern diese auch unkenntlich zu machen. Vielleicht ist dieses Zubehörprodukt für einige von euch von Interesse, hier dazu die Details.

Ein weiterer Chipdesigner verlässt Apple: Damit ist die Division für Silicon-Entwicklung bei Apple in kurzer Folge bereits zwei profilierte Entwickler los geworden, hier dazu die Details. Die Frage bleibt: Wieso verlassen aktuell so viele Entwickler das Unternehmen? Wir haben darüber in unserer letzten Ausgabe unseres Redaktionspodcasts gesprochen.

Damit darf ich mich an dieser Stelle wieder einmal von euch verabschieden und wünsche euch einen entspannten Freitag und einen schönen Start ins Wochenende.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail