Home » Apple » Fürs Apple Car: Südkoreanische Fertiger zeigen Interesse an Zusammenarbeit

Fürs Apple Car: Südkoreanische Fertiger zeigen Interesse an Zusammenarbeit

Apple hat mit seinen Plänen, ein eigenes Auto zu bauen, wohl endlich ein wenig Anklang gefunden. Diverse südkoreanische Hersteller zeigen sich offenbar durchaus interessiert daran, Komponenten für das Apple Car zu liefern. Im Fokus steht hier vor allem die Batterie.

Wann kommt denn nun das Apple Car? Apple soll schon seit Jahren daran arbeiten, ein eigenes Auto auf die Straßen zu bringen. Zuletzt besuchten Mitarbeiter des Unternehmens erneut Südkorea, nachdem sie sich in dem Land voriges Jahr schon einmal aufgehalten hatten. Diesmal hatte der Besuch offenbar eine größere Resonanz, wie südkoreanische Medien berichten. Verschiedene Hersteller zeigten sich dem Vernehmen nach deutlich interessiert an einer Zusammenarbeit mit Apple.

Südkoreanische Fertiger richten Arbeitsgruppen ein

Diverse südkoreanische Fertiger haben im Nachgang des Besuchs aus Cupertino damit begonnen, eigene Arbeitsgruppen für eine Kooperation einzurichten. Unter einigen Zulieferern sei ein gewisser Wettbewerb um Aufträge aus Apples Lieferkette ausgebrochen, heißt es. Apple habe sein Augenmerk bei den möglichen Kooperationspartnern vor allem auf die Fertigung von Batterien für das Apple Car gelegt, wobei man keine bereits erhältlichen Lösungen, sondern Eigenentwicklungen im Batteriestrang nutzen möchte. Auch steht die Möglichkeit im Raum, dass Apple direkt Anteile von südkoreanischen Fertigern kaufen und somit dazu beitragen könnte, deren Produktionskapazität zu verdoppeln. Es ist nicht klar, ob das betreffende Unternehmen auf das Angebot eingegangen ist.

Die Entwicklung des Apple Car steckte bis jetzt immer wieder fest. Größere Hoffnungen auf eine zügige Umsetzung zerschlugen sich, als Hyundai entgegen vorangegangener Gerüchte erklärte, nicht an einer Kooperation mit Apple interessiert zu sein, Apfelpage.de berichtete. Zuvor war darüber spekuliert worden, Apple könnte eine E-Auto-Plattform von Hyundai für sein eigenes Modell nutzen wollen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Fürs Apple Car: Südkoreanische Fertiger zeigen Interesse an Zusammenarbeit"

  1. Raider 13. Januar 2022 um 18:28 Uhr · Antworten
    Albtraum!
    iLike 0