iPad Pro mit Face ID?, iPhone X mit neuen Problemen?, u.v.m. – apfelwoche KW10/2018 [+Video]

Apfelwoche-ATA KW10-2018 Thumbnail

Mal wieder ist viel passiert in der Apple Welt! Wir schauen uns heute den neuen Werbespot für den HomePod an, decken leider erneut Probleme beim iPhone 8 und iPhone X auf und können wir uns auf ein neues iPad Pro mit Face ID freuen? Tipp: Im Video gibt es noch Infos zu einem coolen Poster, welches ihr kostenfrei herunterladen könnt. 

Mac Poster herunterladen –>

HomePod: Neuer Werbespot für den Smartspeaker!

Apple hat einen neuen Werbespot mit dem Namen „Welcome Home“ veröffentlicht, welcher den HomePod* bewirbt. In dem vierminütigen Video kommt die Sängerin FKA twigs von einem stressigen Arbeitstag nach Hause und bittet Siri ein Lied abzuspielen. Gefolgt wird das Ganze von einer eher komischen Tanzeinlage.

Produziert wurde der Werbespot vom Oscar nominierten Regisseur Spike Jonze und ist mit dem Lied „Till it's over“ von Anderson Park unterlegt. Der HomePod kann seit Anfang Februar in den USA, Australien und Großbritannien bestellt werden. Nach Deutschland soll er noch in diesem Frühjahr kommen.

iPhone 8 & iPhone X: Probleme beim Kamerablitz!

Einige iPhone 8* und iPhone X* Nutzer klagen derzeit über ein nicht funktionierenden Kamerablitz beziehungsweise Videolicht, sofern die Umgebungstemperatur etwas kälter ist. Apple gibt eine Betriebstemperatur für iPhones von 0 bis 35 Grad an, jedoch sei das Problem bereits auch oberhalb des Gefrierpunktes aufgetreten.

Bisher gibt es zu dieser Problematik keine Reaktion von Apple. Anders sah es kurz nach dem Marktstart des iPhone X aus, hier hatte das Gerät mit einem einfrierenden Display bei Kälte zu kämpfen, Apple hatte prompt mit einem iOS Update reagiert. In der Redaktion konnten wir das Problem nicht nachvollziehen, wenn ihr das Problem, oder andere, habt dann schreibt es in die Kommentare!

iPad zur WWDC mit Face ID?

Schon länger wird über ein neues iPad Pro* spekuliert, dieses Jahr zur WWDC soll es soweit sein! Apples Entwicklerkonferenz wird für Anfang Juli erwartet, spätestens dann wissen wir mehr. Das neue iPad Pro soll mit FaceID, schmalen Display Rändern und aus kostengründen mit einem LCD Display kommen. Einzig allein in der Frage, ob das iPad Pro auch eine Notch haben wird, sind sich Analysten uneinig. Zudem soll Apple auch ein günstigeres iPad* für rund 260 Dollar auf dem Markt bringen, um preisbewusstere Käufergruppen anzusprechen.

*Affiliate Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Florian Holtgrefe
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "iPad Pro mit Face ID?, iPhone X mit neuen Problemen?, u.v.m. – apfelwoche KW10/2018 [+Video]"

  1. hnk 11. März 2018 um 18:27 Uhr ·
    Ist das mit dem Kamerablitz nicht schon Wochen alt?! Taschenlampe geht, Kamerablitz nicht. Von daher wurde doch gemutmaßt, dass es sich um ein Softwareproblem handelt und der eigentliche Blitz nicht defekt ist
    iLike 1
  2. Peter 11. März 2018 um 18:46 Uhr ·
    Logisch wird das iPad, so es denn FaceID hat, eine Aussparung haben. Geht ja noch nicht anders. Ich dachte, ihr macht die Videos jetzt immer zu zweit?
    iLike 0
    • Bricco 11. März 2018 um 19:07 Uhr ·
      Nachdem Johnny zurück ist, bleibt uns diese Hässlichkeit hoffentlich erspart.
      iLike 3
      • Peter 11. März 2018 um 19:58 Uhr ·
        War das Design des iPhone X denn nicht von Jony?
        iLike 0
      • daniel 11. März 2018 um 22:40 Uhr ·
        @peter, glaube nicht das jony dran war. er war doch mit dem apple park bau beschaeftigt. korrigiert mich wen ich falsch liege.
        iLike 2
      • Blub 11. März 2018 um 23:26 Uhr ·
        Doch definitiv Johnny. Das X war glaube ich wieder sein erstes iPhone nach dem Projekt Apple Park. Ohne ihn wird das nichts, das hat man ja gesehen, 3 Jahre kaum Verbesserungen im Design.
        iLike 0
      • Peter 12. März 2018 um 00:25 Uhr ·
        Bei Apple kennt sich eh keiner mehr aus. Wie kann man den Chefdesigner für den Bau einer Anlage einteilen? Ist er Designer oder Architekt und Bauherr? Und von seiner rechten Hand, dem anderen Designer, dessen Namen ich nicht parat habe, hört man auch nichts. Wurde der nicht vor ein, zwei Jahren zu seiner Unterstützung eingestellt? So schlecht finde ich das X designtechnisch nicht, aber viele verkaufen es nach wenigen Wochen wieder. Das ist schon eigenartig. Trotzdem bleibt es mal auf meiner Wunschliste. Das 5s „laggt“ schon zu sehr.
        iLike 0
    • Florian Holtgrefe 11. März 2018 um 21:00 Uhr ·
      Hallo Peter, wir wechseln uns praktisch ab! In der letzten Woche kannst du eine Ausgabe von Tim sehen! Wobei ein Format zu zweit sicherlich auch interessant wäre!
      iLike 1
  3. Sej 12. März 2018 um 07:01 Uhr ·
    Moin, wie kann ich Apple über meine Probleme so schnell und unkompliziert wie möglich berichten?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.