Apple verkaufte 2019 60 Millionen AirPods und wird den Markt auf Jahre hinaus beherrschen

Apple hat im letzten Jahr rund 60 Millionen AirPods verkauft, die Konkurrenz ist weit abgeschlagen. Auch für die nächsten Jahre steht zu erwarten, dass Apple bei den Totally Wireless-Produkten, wie Bluetooth-Kopfhörer ohne jedes Kabel auch genannt werden, die Marktführerschaft behaupten wird.

Im letzten Jahr nahm Bloomberg an, Apple werde den Absatz der AirPods im Vergleich zum Vorjahr glatt verdoppeln, nun scheint sich diese Vorhersage zu bestätigen. Nach aktuellen Daten der Marktforscher von Strategy Analytics hat Apple im Jahr 2019 rund 60 Millionen AirPods verkauft. Apple hätte die Verkäufe damit tatsächlich um fast 100% gesteigert. Apple wurde mit den AirPods damit zugleich eine fast schon marktbeherrschende Größe: Die AirPods machten rund die Hälfte der Verkäufe von Totally Wireless-Gadgets aus. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Xiaomi und Samsung, die jedoch kaum über jeweils 10% Marktanteil hinauskommen.

Apple wird für fünf Jahre bei Bluetooth-Headsets den Ton angeben

Wie es auch beim iPhone schon lange der Fall ist, nimmt Apple sich ein überproportional großes Stück des Umsatzkuchens im Markt der Totally Wireless-Produkte: Rund 71% der dort erzielten Umsätze gehen auf den Verkauf von AirPods zurück. Strategy Analytics schätzt, dass Apple mit den AirPods noch für fünf Jahre Marktführer bleiben wird, auch für den Fall, dass weitere Akteure in den Markt eintreten, werde Apple mit den AirPods dominant bleiben.

Diese neuen Akteure sind tatsächlich schon in Stellung gegangen: Mit Microsoft und Amazon haben zwei Branchengrößen, ein jeder mit einem komplexen Ökosystem im Rücken, eigene Totally Wireless-Headsets vorgestellt, die auf die eigene Produktlandschaft hin optimiert sind. Amazon ist mit seinen Echo Buds indes bis jetzt nur in den USA aktiv, Microsoft konnte seine Surface-Kopfhörer noch gar nicht an den Start bringen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Apple verkaufte 2019 60 Millionen AirPods und wird den Markt auf Jahre hinaus beherrschen"

  1. Blub 16. Januar 2020 um 13:19 Uhr ·
    Ich habe seit Montag die AirPods Pro und bin sehr zufrieden. Super Teile! Mir haben die normalen AirPods nicht gepasst, die Pro haben auf Anhieb gepasst und sind bisher nicht ein einziges Mal rausgefallen. Der Klang ist in Richtung Audiophil.
    iLike 14
    • Necman 16. Januar 2020 um 20:05 Uhr ·
      Ein klares JA, nur diese fallen mir nicht aus den Ohren und der Klang hat mich von Anfang an überzeugt. Besonders das umschalten auf die Geräuschunterdrückung ist der Hammer. Die Angst einen zu verlieren bei Benutzung hält sich in Grenzen, da dann die Musik sofort gestoppt wird. 😎
      iLike 2
  2. Dani H. 16. Januar 2020 um 14:20 Uhr ·
    Und ich werde sie wahrscheinlich nie besitzen, ich mag nur die man sich so richtig ins ohr steckt. Die von Apple sind meiner Meinung nach nicht so berauschend. Wobei ich die noch nie getestet habe und die auch so aussehen wie die Standard mitgelieferten
    iLike 3
    • Fritze 20. Januar 2020 um 17:45 Uhr ·
      Welch überzeugenden Argumente👍🏻
      iLike 3
  3. Ohne Punkt und Komma 16. Januar 2020 um 14:35 Uhr ·
    Werde immer wieder dieser Kopfhörer holen wenn sie den Preis nicht erhöhen. Zwischen 100 und 200€ sind angemessen. Akkulaufzeit wirklich top. Vielleicht noch andere Farben die zu den farbigen iPhone passen oder wenigstens die Farbe schwarz mir rein nehmen.
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.