Echo Buds: Amazon bringt die Alexa-Kopfhörer

Echo Buds - Amazon

Amazon hat es nicht nur auf den HomePod abgesehen: Seine neuen Echo Buds konkurrieren auch mit den AirPods und sind zudem für die gebotene Leistung erstaunlich billig. In Europa starten die Alexa-Kopfhörer allerdings vorerst noch nicht.

Amazon hat gestern wie berichtet eine Reihe neuer Echo-Lautsprecher angekündigt. Darunter findet sich mit dem Studio auch ein Hifi-Modell, das es klanglich mit Modellen wie dem Google Max oder auch dem HomePod aufnehmen können soll. Doch auch mobil soll Alexa bald zum Nutzer sprechen. Die Assistentin von Amazon ist in die neuen Echo Buds eingebaut, die ersten Alexa-Kopfhörer des Onlinehändlers, über die schon häufig spekuliert wurde.

Echo Buds - Amazon

Echo Buds – Amazon

Die Buds sollen mit einer Akkuladung fünf Stunden lang Musik spielen. Es handelt sich bei ihnen um In-Ear-Kopfhörer, die mit zwei Balanced-Armature-Treibern ausgestattet sind. So soll sowohl ein satter Bass, als auch eine klare Sprachwiedergabe gewährleistet werden.

Amazon will durch niedrigen Preis punkten

Sind die Buds leer, können sie mit dem Case erneut geladen werden, so sollen insgesamt bis zu 20 Stunden Musikwiedergabe möglich sein. Die Kopfhörer sind gegen Regen und Schweiß unempfindlich. Alexa hilft zudem in den noch recht seltenen Amazon Go-Supermärkten dabei, gesuchte Produkte im Regal zu finden, aber über eine Tippgeste stehen auch andere Assistenten wie Siri und Google Assistant zur Verfügung.
Die Datenverbindung von Alexa läuft dabei aber über die Mobilfunkverbindung des gekoppelten Handys.

Besonders bemerkenswert ist allerdings der Preis: Die Echo Buds kommen für 130 Dollar in den Handel, die Auslieferung soll ab Ende Oktober starten, jedoch zunächst nur in den USA.
Ob und wann sie auch in Deutschland erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Echo Buds: Amazon bringt die Alexa-Kopfhörer"

  1. martin 26. September 2019 um 11:59 Uhr · Antworten
    Also !! Unabhängigkeit davon das ich glücklicher AirPods Besitzer bin muss ich echt sagen um so öfters Menschen mit diesen Schwarzen Knöpfen im Ohr sehe verstehe ich es immer weniger warum an der Apple Optik rumgelästert wurde ! Einfach nur unschön !
    iLike 14
    • Blub 26. September 2019 um 12:04 Uhr · Antworten
      Die sollen in erster Linie nicht schön aussehen sondern im Ohr bleiben und guten Klang haben. Die Airpods haben den schlechtesten Sitz überhaupt.
      iLike 11
      • neo70 26. September 2019 um 12:43 Uhr ·
        Nur bei manchen Personen. Mir passen sie perfekt und somit ist der Klang auch super. Der Nachteil der AirPods ist aber sicherlich suboptimal.
        iLike 5
      • Apfelbaum 26. September 2019 um 16:47 Uhr ·
        Das Design der Airpods ist okay aber nicht berauschend …. aber Apple hat damit dennoch geschafft einen Trend zu setzen – allen Unkenrufen zu trotz. Und sie haben echt nen schlechten Sitz im Ohr, aber sie haben trotzdem einen großen Vorteil, dass sie eben keine in-ear Kopfhörer sind. An denen stört mich, dass sie mich zu sehr von der Umgebung abschotten. Die perfekte Lösung hab ich da leider noch nicht gefunden – Die Amazon Buds sind es deshalb auch nicht für mich ….
        iLike 3
      • cupi 26. September 2019 um 20:07 Uhr ·
        Das liegt wohl an deinen Ohren. Für mich die besten bisher.
        iLike 2
  2. Chris SNH 26. September 2019 um 12:03 Uhr · Antworten
    Da gebe ich dir recht Martin, die AirPods finde ich mit am schönsten. Habe selbst die 2er und freu mich schon auf die 3er
    iLike 6
  3. martin 26. September 2019 um 12:12 Uhr · Antworten
    Habe die Pods beim laufen und im Gym im Ohr hatte nie Probleme … und doch es geht mir auch ums Design ganz klar
    iLike 5
  4. martin 26. September 2019 um 12:14 Uhr · Antworten
    Ist ja auch bekanntlich Geschmacksache.Sicher super bequem aber für mich sind bspw. diese Trendigen Riesengroßen overear Kopfhörer ein absolutes NoGo !
    iLike 1
  5. valuk 26. September 2019 um 12:28 Uhr · Antworten
    Hammer!
    iLike 2
  6. 91nemesis 26. September 2019 um 18:08 Uhr · Antworten
    Sehen aus wie diese TWS Teile aus fernost 😂
    iLike 3
  7. Schmitty 26. September 2019 um 19:57 Uhr · Antworten
    Leider sind diese kleinen Dinger nach 2 Jahren Nutzung nur noch Schrott. Der Akku leidet wohl permanent. Die AirPods haben wie im Sommer berichtet das gleiche Problem. Meine sind nur noch etwas für zuhause wenn man ne Stunde Musik oder Filme schauen will. Länger halten die nicht mehr durch. Einer von beiden geht immer als erstes aus. Am besten ist, die Prozent Anzeige schwankt immer wieder hin und her! Schade eigentlich für ein so gutes Produkt.
    iLike 1