Home » Hardware » Schade! AirPods Pro und Max spielen kein Apple Music Lossless

Schade! AirPods Pro und Max spielen kein Apple Music Lossless

Das ist doch einigermaßen überraschend und enttäuschend: Apple Music Lossless wird von Apples AirPods nicht unterstützt. Weder die AirPods, noch die AirPods Pro beherrschen die Wiedergabe der verlustfrei gestreamten Songs. Nicht einmal die AirPods Max unterstützen Apple Lossless ohne Umwege. Es fehlt bei allen AirPods-Modellen am entsprechenden Codec.

Apple hat heute offiziell Apple Music Lossless angekündigt: Im Vorfeld wurde noch befürchtet und spekuliert, Apple könnte die Wiedergabe der Lossless-Inhalte auf einige wenige Modelle der AirPods beschränken. Jetzt ist klar, dass diese Sorge unbegründet war – aus einem ganz einfachen, wie ernüchternden Grund: Die AirPods unterstützen grundsätzlich kein Lossless Audio, wie Apple inzwischen auf Nachfrage bestätigt hat.

Tatsächlich setzt Apple Music Lossless auf Apples Lossless Audio Codec mit 16-bit bei 44,1 kHz bis zu 24-bit bei 48 kHz. Lossless Hi-Res bietet bei 24-bit bei 192 kHz-Abtastrate. All das ist zu viel für die AirPods von Apple: Die setzen sämtlich auf den Bluetooth-AAC-Codec.

Die AirPods Max können Lossless am Kabel abspielen

Die Wiedergabe von Hi-Res erfordert einen USB-Digital-zu-Analog-Konverter. Die AirPods Max (Affiliate-Link) können eventuell doch zur Wiedergabe von Lossless-Inhalten überredet werden. Dies wird aber wohl nur am Kabel möglich sein.

Es ist aktuell noch unklar, wie hier konkret vorgegangen werden muss. Apple hat die Kompatibilität von Lossless Audio zu den AirPods allerdings auch nicht versprochen, lediglich 3D-Audio kann auf den AirPods standardmäßig wiedergegeben werden.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Schade! AirPods Pro und Max spielen kein Apple Music Lossless"

  1. Maurice 17. Mai 2021 um 20:37 Uhr ·
    Super – war aber leider nicht anders zu erwarten. Da sehen wir dann vermutlich bald die neuen AirPods Max Pro für 899,- (inkl goldenem Audiokabel) 🤣🤣🤣
    iLike 31
  2. DominikApple 17. Mai 2021 um 20:42 Uhr ·
    Wie bescheuert ist das denn? 😅
    iLike 23
  3. didi 17. Mai 2021 um 20:56 Uhr ·
    …..schauen wir mal was Apple dazu einfällt! Andernfalls würde sich die Frage stellen, was die großspurige Ankündigung von Apple sollte…..
    iLike 11
  4. markuskerres 17. Mai 2021 um 20:59 Uhr ·
    Macht ja leider überhaupt keinen Sinn, wenn sie keinen einzigen Kopfhörer haben der das unterstützt
    iLike 9
  5. Andress 17. Mai 2021 um 21:00 Uhr ·
    Wo habt ihr das her? Von Apple,jedenfalls nicht, da steht nämlich nur das für HiRes Lossless weiters USB-Zubehör benötigt wird. Bei Lossless steht das nicht.
    iLike 5
  6. neo70 17. Mai 2021 um 21:11 Uhr ·
    Ich traue dem Artikel kleben Meter. AirPods und die AirPods Pro kann sein. Die Max nie im Leben.
    iLike 1
    • Stromausfall 18. Mai 2021 um 06:10 Uhr ·
      Mit Kabel magst du Recht haben!
      iLike 0
  7. Piet 17. Mai 2021 um 22:02 Uhr ·
    Der hochwertigste Bluetooth-Codec (990 kbps) überträgt noch nicht mal die Audio-CD Datenrate (1411 kbps) und bei Apples AAC sind’s 256 kbps. Bei Bluetooth Übertragung mit dieser geringen Datenrate ist’s also egal ob es AirPods 1, 2, Pro, Max, oder Beats mit H1-/W1-Chips sind. Wenn das Signal über Kabel im Max nur über DSP und Verstärker geht könnte es so klappen.
    iLike 6
    • GeneralMotors 17. Mai 2021 um 23:03 Uhr ·
      Was du nie verstehen wirst: es kommt nicht nur auf die Bitrate an!
      iLike 0
      • Piet 18. Mai 2021 um 10:15 Uhr ·
        Das es nicht nur auf die Datenrate ankommt stimmt, die Daten müssen nur komprimieren werden. Es gibt aber, leider, keinen verlustfreien Bluetooth Codec. Ansonsten, bitte etwas begründeter Antworten – so kommt es etwas aggressiv rüber.
        iLike 4
  8. Daniel 18. Mai 2021 um 08:08 Uhr ·
    Also noch einmal für Laien bitte: Mit welchen Kopfhörern bzw. mit welchem Gerät kann ich bitte Apple Music Lossless anhören bzw. über welche Verbindung geht das nur (Bluetooth – welcher Standard?, Kabel – welches Kabel?)?
    iLike 0
    • Piet 18. Mai 2021 um 15:19 Uhr ·
      Von Laie zu Laie :-)) Mittels Bluetooth z.Z. leider nicht. Info ob’s beim Max mit Kabel und Erhalt der Qualität funktioniert habe ich noch keine gefunden. Es wäre schön zu wissen was mit „Gerät“ gemeint ist. Gerät kann ein noname Brüllwürfel / Ohrpröpel oder ein Burmeister Reference Line Musikcenter / Stax Elektrostat sein. Bei Geräten mit Klinkenanschluss (analog) verbunden funktioniert es immer. Wenn es ein einfacher Kopfhörer fürs iPhone ist, reicht schon der Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter von Apple. Ist es ein hochwertiger, dann meist auch hochohmiger, Kopfhörer, ist ein externer DAC mit Verstärker besser. Zusätzlicher Vorteil der externen Lösung ist, man kann damit ältere/analoge Stereoanlagen digitalisieren.
      iLike 1
    • Piet 18. Mai 2021 um 17:16 Uhr ·
      Habe noch ein bisschen in meiner Erinnerung gegoogelt :) Es gab da einen Artikel in dem der recht aufwendige Weg über das Kabel in etwa so beschrieben wurde: Das digitale Signal wird in Analog umgewandelt und dann wird das analoge Signal wieder digitalisiert um in den div. DSP im Max Ohrtauglich aufbereitet zu werden. Wo der Artikel zu finden ist weiß ich leider nicht mehr, mea culpa. Das dann die Klangqualität noch besser ist, als ohne Umwandlung direkt per Bluetooth, kann ich mir nicht vorstellen.
      iLike 1
  9. kaschi 18. Mai 2021 um 11:06 Uhr ·
    Ich als alter Apple Hasse habe 3 Wochen überlegt mir die pro Max zu kaufen. Letzte Woche im Apple Store geholt und jetzt soll das nich gehen 🤮
    iLike 1
  10. Maxi 18. Mai 2021 um 21:56 Uhr ·
    Traurig wenn das stimmt. Oder Apple bringt die AirPods Max Version 2 neu raus 😂
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.