macOS 10.14.2 Beta 4 heute Nacht erschienen, doch wo bleibt der Rest?

Heute Nacht deutscher Zeit hat Apple die vierte Beta von macOS Mojave 10.14.2 für Entwickler vorgelegt. Damit tut sich endlich wieder etwas im Beta-Zyklus, doch die übrigen Systeme warten weiter auf aktualisierte Testversionen. Die Frage drängt sich auf, wo klemmt es gerade?

Normalerweise sind die Beta-Zyklen von Apple eine recht berechenbare Sache: Meistens Montags gegen Abend, je nach Winter- oder Sommerzeit hier beziehungsweise dort gegen 18:00 oder 19:00 Uhr tauchen die neuen Testversionen auf.

Zuletzt hatte sich der Release auch häufig auf den Dienstag verschoben, später dann sogar auf Mittwoch oder Donnerstag. Seit einiger Zeit aber kommt gar nichts mehr.

Heute Nacht dann immerhin eine neue Beta: macOS Mojave 10.14.2 liegt nun in Beta 4 für Entwickler vor.

Wann kommt der Rest?

macOS Mojave 10.14.2 Beta 4 beinhaltet wie es aussieht keine relevanten Neuerungen oder Änderungen und adressiert die bekannten Verbesserungen von Performance, Sicherheit und Stabilität.

Wir fragen uns aber, wo der Rest der Betas bleibt.

iOS 12.1.1 bringt etwa weitere Verbesserungen der Oberfläche von Facetime-Anrufen. Außerdem wird die Dual-SIM-Nutzung merkbar komfortabler, wie sich in der aktuellen Beta 3 von iOS 12.1.1 im Praxistest zeigt.

Und dann wären da auch noch die weiterhin bestehenden Probleme mit schlechtem LTE-Empfang und langsamem WiFi bei den neuen iPhones, unter denen noch immer viele Nutzer leiden.

watchOS 5.1.2 wiederum wird die EKG-Funktion auf die Apple Watch Series 4 bringen, zwar nur in den USA, aber immerhin.

Doch seit einiger Zeit gibt es nun keine neuen Betas mehr. Die Gründe für die Verzögerungen sind unbekannt.

Womöglich klemmt es irgendwo in der Entwicklung so massiv, dass es nicht einmal mehr für weitere Testversionen reicht.

Bei macOS scheint der Knoten nun geplatzt zu sein.

Bleibt die Frage, wann geht es bei iOS, watchOS und tvOS weiter?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "macOS 10.14.2 Beta 4 heute Nacht erschienen, doch wo bleibt der Rest?"

  1. Auge78 29. November 2018 um 18:22 Uhr ·
    Wenn es wieder alle 2 Wochen kommt, kommt es heute!!! Also stockt da mal gar nichts!!!!!!
    iLike 1
  2. SVARTGARD 29. November 2018 um 20:12 Uhr ·
    Der Rest,der Rest feiert ein Fest.
    iLike 1
  3. Tom 29. November 2018 um 22:31 Uhr ·
    Solange es kein Sicherheits-UpDate ist, ist es doch egal wann der nächste Schwung Emojis kommt.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.