MacBook 2018 im September: Weiterer Tipp geht von Neuvorstellung aus

Neue Gerüchte um ein neues MacBook erreichten uns am frühen Abend: Markbeobachter erwarten das allseits erwartete Einsteiger-Macbook im September. Eine Präsentation wäre auf der Herbst-Keynote oder auf einem gesonderten Oktober-Event möglich.

Wenn sich all die Gerüchte um ein neues MacBook für Einsteiger zerschlagen sollten, die sich im Laufe der letzten Monate angesammelt haben, wäre die Enttäuschung groß und die einschlägigen Analysten blamiert.

Immer mehr Kenner schließen sich der Überzeugung an, dass Apple am MacBook-Lineup etwas im unteren Preissegment einsortieren wird, das für preisbewusste Nutzer interessant ist.

Nun stößt auch TrendForce ins selbe Horn: Die Analysefirma, die unlängst über ein iPhone mit Apple Pencil-Support und bis zu 512 GB Speicher spekuliert hatte, glaubt nun an ein neues MacBook im September-Quartal.

Prognose basierend auf Fantasie

Apple soll, so erzählt man sich, ein MacBook mit Retina-Display bringen, das aber weniger als 1.000 Dollar kosten soll. TrendForce leitet nun dessen Marktstart von einer prognostizierten Entwicklung des weltweiten Notebook-Marktes in Q3 ab. Da sieht die Firma ein deutliches Plus, global und bei Apple.

Weil das aber stärker ausfällt als erwartet, schließt man auf ein neues MacBook, das hier als MacBook Air bezeichnet wird, wobei unklar bleibt, was das heißen soll.

Frühere Vermutungen gingen davon aus, dass Apple hier auf den Intel-Kaby Lake-Prozessor setzen könnte, was für das erwartete Gerät eine vernünftige Ausstattung wäre.

Auch ist offen, wann Apple ein solches MacBook Pro Lite vorstellen wird: Im September gemeinsam mit den neuen iPads und der nächsten Apple Watch oder auf einem Event im Oktober.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "MacBook 2018 im September: Weiterer Tipp geht von Neuvorstellung aus"

  1. fipiblitz 16. August 2018 um 19:44 Uhr ·
    Vermutlich muss Apple dem aktuell n Surface Laptop etwas entgegensetzen, das rollt den Markt von unten auf und gibt es in der Sparversion schon für rund 800€
    iLike 2
  2. Eric Freiberg 16. August 2018 um 22:18 Uhr ·
    Wird aber leider wohl trotzdem deutlich über 1000€ kosten… :/
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.