Spannend: Mac Mini, größere Apple Watch, günstigeres MacBook und neue iPad-Version im Herbst?

Apple könnte schon bald einen neuen Mac Mini bringen, was die Fans des kleinen Apple-Rechners in Entzückung versetzen dürfte. Auch ein großes iPad mit Elf-Zoll-Display wäre möglich und zwar schon diesen Herbst. Auch der Rest der Mac-Familie könnte um- und aufgemöbelt werden.

Apple wird ja vermutlich drei neue iPhones im Herbst präsentieren, das ist aktuell der Stand der Dinge.

Neu sind dagegen Spekulationen über ein Upgrade des Mac Mini, wobei man hier schon eher von einer Wiederbelebung sprechen müsste.

Das und mehr erwartet der erfahrene Analyst Ming-Chi Kuo, der nun für TF Securities International arbeitet, aber weiterhin die Entwicklung von Apple im Auge behält. Und obwohl er nicht unumstritten, bei einigen Kunden ob seiner häufigen Kommentare sogar geradezu ein rotes Tuch ist, in diesem Fall mag man sich gemeinschaftlich wünschen, er möge Recht behalten.

Nach Jahren ein neuer Mac Mini

Kuo hat einiges über die diesen Herbst zu erwartenden Produkte gesagt. Beginnen wollen wir aber mit dem, was am interessantesten ist, weil es heute zum ersten Mal vermutet wurde.

Der Analyst rechnet damit, dass Apple den Mac Mini aktualisieren wird. Der kleine und kompakte Rechner ist derzeit faktisch auf dem Abstellgleis, letztmalig wurde er im Oktober 2014 aufgefrischt, vor genau 1.364 Tagen.

Seit längerem schon wird er regelmäßig für tot erklärt, daran konnten nebulöse Statements von Tim Cook und Phil Schiller wenig ändern. Die beiden hatten wiederholt erklärt, der Mac mini sei weiterhin wichtig für Apple. Im Herbst können sie zeigen, wie ernst es ihnen mit diesem Bekenntnis ist.

Neues Elf-Zoll-iPad

Beim iPad hält sich Ming-Chi Kuo an die bekannten Gerüchte, mit einer Ausnahme: Das iPad Pro wird mit Face ID versehen. Die 12,9 Zoll-Variante soll aber von einer Elf-Zoll-Version flankiert werden, die wir bisher nicht auf dem Schirm hatten.

Neue MacBooks inklusive Einsteiger-Modell und verbesserte iMacs

Dem MacBook Pro sagt Kuo aktualisierte Chips voraus, ob sie den brandneuen Coffee Lake-Prozessor bekommen werden, wie zuletzt vermutet, muss sich zeigen.

Konzentrierte Arbeit am iMac, Bild: CC0

Konzentrierte Arbeit am iMac, Bild: CC0 / Symbolbild

Auch aktualisiert werden soll der iMac, dessen Display erheblich verbessert werden soll.

Schließlich soll noch ein gänzlich neues Macbook erscheinen, hier wäre dann das günstigere MacBook, es wird aber kein Macbook Air sein, glaubt Kuo.

Apple Watch-Display wird größer

Bei der Apple Watch hält sich der Analyst auch an das, was bereits vermutet wurde: Das Display soll etwas größer werden, konkret rechnet er mit 1,57 und 1,78 Zoll Diagonale.

Die Herzfrequenzmessung soll Verbessert werden, ob sie für ein Langzeit-EKG reichen wird, wird man sehen.

AirPower in Serie

Und schließlich und endlich soll die AirPower-Ladematte in die Massenproduktion gehen.

Kunden warten bereits recht lange auf das Ladegerät, das iPhone, Apple Watch und AirPods laden kann.

Jüngst wurde ein möglicher Preis von 150 Dollar genannt.

Der späte Start hat dem Vernehmen nach damit zu tun, dass Apple derzeit noch mit Überhitzungen bei der komplexen Wireless Charging-Ladematte zu kämpfen hat. – verständlich, dass Apple hier lieber ganz socher gehen möchte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Spannend: Mac Mini, größere Apple Watch, günstigeres MacBook und neue iPad-Version im Herbst?"

  1. MHT 11. Juli 2018 um 19:22 Uhr · Antworten
    Airpods 2 ???
    iLike 5
  2. Blub 11. Juli 2018 um 19:32 Uhr · Antworten
    Das Apple den Mac mini so vernachlässigt hat, ist nicht so schön. Ich wollte den kaufen, irgendwann habe ich es dann aufgegeben und einem MacBook Air gekauft, der Mini würde bestimmt auch einige Käufer finden.
    iLike 5
  3. Rossi 01 11. Juli 2018 um 19:36 Uhr · Antworten
    Ich denke die genannten Dinge sind weitaus wichtiger zumindest vor erst.
    iLike 2
  4. Displayshamburg 11. Juli 2018 um 19:41 Uhr · Antworten
    Wäre nett wenn der Mini dann auch etwas Familien tauglicher würde in punkto grafikkarte und 4K auf den tv dannnauch knallt ansonsten ist er in meinen Augen immer noch tot office Sachen erledigen wir auf dem Book und der Rest findet auf dem Handy oder pad statt und gezockt wenn mal Zeit ist auf der Konsole
    iLike 1
    • ApfelTom 11. Juli 2018 um 19:51 Uhr · Antworten
      Wo hört denn bei dir def Satz an und wo auf ?? Kannst du das mal bitte kennzeichnen ??
      iLike 1
    • bigBo 11. Juli 2018 um 22:08 Uhr · Antworten
      Were net wen du mal lichtig schreiben konntest. Danke viel
      iLike 5
    • Drakenstorm 12. Juli 2018 um 08:34 Uhr · Antworten
      Er kennt keine Zeichensetzung und „Orthographie“ hält er bestimmt für schmutzigen Sex…
      iLike 2
  5. ApfelTom 11. Juli 2018 um 19:51 Uhr · Antworten
    Wo fängt denn bei dir der Satz an und wo auf ?? Kannst du das mal bitte kennzeichnen ??
    iLike 2
  6. Luke 11. Juli 2018 um 19:58 Uhr · Antworten
    Ich hoffe auf ein neues MacBook Air – das ist auch höchste Zeit das da was passiert. Generell stimmt es im MacBook Bereich nicht mehr was das Preisleistung angeht
    iLike 1
  7. Walter Malok 11. Juli 2018 um 20:00 Uhr · Antworten
    Ich werde erst wieder Apple Produkte kaufen, wenn Apple Pay in D verfügbar ist. Grüße an Apple
    iLike 0
    • Andreas K. 12. Juli 2018 um 12:34 Uhr · Antworten
      Da solltest du eher die deutschen Banken boykottieren. Die wollen ApplePay nicht.
      iLike 2
  8. Yookai 11. Juli 2018 um 20:01 Uhr · Antworten
    Ich wäre für einen Mac mini 4K und neuen Monitor dazu. Kaufe mir die watch und das neue iPad mit faceID :)
    iLike 1
  9. Tony89 11. Juli 2018 um 20:07 Uhr · Antworten
    Mein Favorit wäre dieses Jahr die Apple Watch 4.
    iLike 4
  10. M&M 11. Juli 2018 um 21:20 Uhr · Antworten
    Warum schon wieder neue Displaygrößen? 😐
    iLike 2
  11. JDFF 12. Juli 2018 um 00:20 Uhr · Antworten
    Ich hätte mir nach der Watch 2 auch 3 gekauft… aber da Apple nur mit Telekom und jetzt Vodafone das nötige Cellulär zulässt, kann ich bei o2 keine LTE Funktion nutzen. Bzw. die Uhr nicht ohne Handy benutzen. Das ist aber wie ich finde die Quintessenz der Neuerung zur Series 2.. Wirklich schade…
    iLike 3
    • NoVa 12. Juli 2018 um 01:17 Uhr · Antworten
      Genau deiner Meinung ✌️
      iLike 1