Home » Featured » M2, M2 Pro, M2 Max, M2 Ultra: Diese neuen Chips und Macs werden schon getestet

M2, M2 Pro, M2 Max, M2 Ultra: Diese neuen Chips und Macs werden schon getestet

Apple M1 Ultra Titel title Thumb

Apple testet aktuell bereits eine Reihe an Macs mit dem neuen M2-Chip. Er wird der direkte Nachfolger des M1 und es wird ihn wieder in mehreren Ausführungen geben. Schon Mitte des Jahres könnten erste Macs mit M2-Chip vorgestellt werden.

Apple arbeitet bereits fleißig an der Fertigstellung diverser neuer Mac-Modelle mit M2-Chip. Der M2 wird der direkte Nachfolger des M1 sein, ihn gibt es seit Ende 2020 in ersten Mac-Modellen und inzwischen hat Apple mehrere Varianten des M1 in den Handel gebracht. All diese Varianten werden wohl ihrerseits Nachfolger haben.

Derzeit werden mindestens neun verschiedene Mac-Modelle mit verschiedenen Versionen des M2 getestet, berichtet Bloomberg unter Berufung auf Logdateien, die von Entwicklern stammen.

Diese neuen Macs mit M2-Chips werden erwartet

Die Basis der neuen Chipgeneration wird der M2 bilden, er kommt wohl wiederum mit acht CPU-Kernen und zehn Grafikkernen. Der M2 wird im neuen macBook Air erwartet. Dieses Modell stellt Apple vielleicht schon auf der WWDC 2022 im Juni vor, Apfelpage.de berichtete. Auch ein neues Budget-MacBook Pro soll den M2 erhalten.

Der neue Mac Mini soll ebenfalls kurz vor der Marktreife stehen, wie wir in dieser Meldung berichtet haben. Ihn soll es laut Bloomberg mit dem M2-Chip und wahlweise auch mit M2 Pro-Chip geben.

In einem kommenden MacBook Pro 14 und 16 Zoll wird Apple einen M2 Pro / M2 Max einsetzen. Der M2 Max soll bis zu 12 CPU-Kerne und bis zu 38 Grafikkerne besitzen. Der Mac Pro mit Apple Silicon, der ebenfalls entweder noch dieses Jahr oder Anfang 2023 erwartet wird, soll einen M2 Ultra erhalten, der direkte Nachfolger des M1 Ultra aus dem Mac Studio.

Nachtrag
Details zum M2 Max im Text ergänzt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "M2, M2 Pro, M2 Max, M2 Ultra: Diese neuen Chips und Macs werden schon getestet"

  1. neo70 17. April 2022 um 14:56 Uhr ·
    Wäre schlimm, wenn Apple nicht schon testen würde. Habe da nichts anderes erwartet. Ob sie noch dieses Jahr btw. wann sie überhaupt kommen, wird vom Lockdown in China abhängig sein
    iLike 3
  2. Gast1 17. April 2022 um 18:26 Uhr ·
    Es gibt eigentlich nur nich einen unbekannten Chip für den Mac . Der der in den MacPro kommt . Die Nachfolger des M1 > M2 sind eigentlich gesetzt und unterscheiden sich ja nur durch geringfügige Änderungen. Der MacPro und ein eventueller M1 Extreme ( 4x10Kerne) wird aber nochmal interessant und ich hoffe auf die WWDC. Der MacPro nimmt dann direkt den Kampf mit den Threadrippern auf.
    iLike 2
    • Tino 17. April 2022 um 20:13 Uhr ·
      Was will uns der Schreiber mit dieser Aussage sagen?
      iLike 3
  3. Rudi 18. April 2022 um 16:03 Uhr ·
    Ich hoffe auch auf die WWDC – dann wird alles gut – der Weltfriede wird hergestellt, alle Kinder haben zu essen und niemand muss sich mehr Sorgen machen wie es morgen weitergeht…
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.