Keynote-Gedanken: Was wir alles nicht gesehen haben

Apple Park | Matthew Roberts

Die Keynote ist vorbei, die neuen Produkte sind bekannt und morgen starten die Vorbestellungen – wir erinnern euch natürlich morgen früh daran – und doch: Einige Fragen bleiben offen. Apple hat zwar manches gezeigt, vieles aber nicht. – warum nicht?

Ein Tag nach der Keynote ist ein Tag vor den Vorbestellungen der neuen Apple-Produkte. Das iPhone XR startet erst im Oktober, aber das neue iPhone Xs / Max und die neue Apple Watch Series 4 könnt ihr bereits ab morgen früh um 09:01 Uhr vorbestellen.

Wer es ganz eilig hat, kann hier auch die Apple Store-App nutzen, damit geht’s oft etwas schneller.

Doch wir blicken heute Abend einmal auf das, was Apple nicht gezeigt hat.

Apple-Event: Das haben wir alles nicht gesehen

Die Liste der Dinge, die Apple einmal angekündigt hat und auf die Kunden seither warten, sie wird leider nicht kürzer.

Auch hat sich die Angewohnheit verfestigt, Produkte oder Features anzukündigen, die dann erst später – viel später – zur Verfügung stehen werden.

Das schürt Misstrauen gegenüber Apple und seinen Versprechungen.

Nun, gehen wir das mal durch:

AirPower: Hat Apple nicht gezeigt. – kein Wort wurde darüber verloren, obwohl es verschiedene Vermutungen hinsichtlich möglicher Preise oder eines Starttermins gab. Keiner weiß, was damit los ist und ob das Produkt womöglich vor dem Start eingestampft wird.

AirPower Charging

AirPower Charging

Eine Präsentation am Mittwoch hätte thematisch gut gepasst, auf einer Mac-Keynote wäre AirPower eher fehl am Platz.

AirPods: Kein Wort hat Apple über die AirPods verloren. Kein Upgrade mit „Hey Siri“ – nicht, dass das jemand braucht – nichts sonst.

Wann, wenn nicht jetzt, wäre ein guter Zeitpunkt gewesen, die AirPods aufzufrischen?

Apple Pay in Deutschland: „Later this fall or never at all!“ – so hatten wir die Behauptung Apples zusammengefasst, Apple Pay werde noch in diesem Jahr in Deutschland starten. Kein weiterer Kommentar.

Neue Produkte, neue Verzögerungen

Die neuen iPhones setzen diese Tradition leider fort.

Die eSIM, sie wurde angekündigt, verfügbar sein wird sie aber erst später im Jahr – hoffentlich. Warm? Weil Apple sich vermutlich noch mit den Providern rund um die Welt herumschlägt und wer weiß schon, wann hier zu Ende verhandelt sein wird.

Das EKG der Apple Watch: Zugegeben, lukas hatte hier eine durchaus profunde Meinung zu der Verzögerung, die sich auch hier ergibt und ich gehe mit seiner Position mit.

Dennoch, was bleibt ist: Ein Feature wurde vorgestellt und ist nicht zum Start verfügbar, wenn auch unter Zubilligung mildernder Umstände.

Fazit

„Wieso dauert das alles so lange?
Wieso geht alles so unendlich langsam?“

Das sind die Fragen, unter denen ich meine kleine obige Liste notiert hatte.

Produkte sollten vorgestellt werden, wenn sie fertig sind und dann sollten sie verfügbar sein.

Heute zu zeigen, was wir nicht haben, sondern vielleicht einmal haben werden, ist Ausdruck einer ganz schrecklich unausgewogenen Produktpolitik.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Keynote-Gedanken: Was wir alles nicht gesehen haben"

  1. macer 13. September 2018 um 22:28 Uhr · Antworten
    So ists. Klar und deutlich gesagt
    iLike 29
  2. Robin 13. September 2018 um 22:31 Uhr · Antworten
    Leider wahr
    iLike 4
  3. xhase 13. September 2018 um 22:34 Uhr · Antworten
    Normalerweise lohnt sich das warten auf die neuen Features.
    iLike 6
  4. mööp 13. September 2018 um 22:36 Uhr · Antworten
    Naja, dass das Xr einen Monat später kommt ist jetzt ja wohl kein Beinbruch. Das kann man verschmerzen. Das mit der AirPower ist schon Mist.
    iLike 8
  5. nighty 13. September 2018 um 22:37 Uhr · Antworten
    AirPods würden erst nächstes Jahr Sinn machen. Die aktuellen verkaufen sich gut und bei der zweiten Version benötigt man auch etwas mehr Funktionen. Apple Pay wird noch kommen, wahrscheinlich auf der Oktober Keynote. Einzig AirPower hat mich gewundert, vielleicht kommt das nun doch nicht mehr. Am wenigsten hat man aber wohl mit den AirPods gerechnet, bis auf zwei, drei Troll Medien ist doch keiner darauf eingegangen..
    iLike 4
  6. Cognac 13. September 2018 um 22:46 Uhr · Antworten
    War da nicht auch was mit einer Anpassung der iCloud Speicherpläne (mit iOS12)?
    iLike 2
  7. micha 13. September 2018 um 22:49 Uhr · Antworten
    „Hey Siri“ wurde doch im Mission Impossible Video am Anfang gezeigt als die Frau vor dem Wasser stand. War das nicht ein Zeichen das sie evtl kommen?
    iLike 11
  8. Tree 13. September 2018 um 22:53 Uhr · Antworten
    Kommt schon apple pay in deutschland? Ich war vor einem monat in berlin und köln, die bezahlstationen sahen aus wie aus dem 2ten weltkrieg und hatten alle kein nfc
    iLike 4
  9. freshmac 13. September 2018 um 23:52 Uhr · Antworten
    Jupp
    iLike 1
  10. Ady 14. September 2018 um 00:42 Uhr · Antworten
    Heute habe ich die Gedanken an AirPower für einen Bruchteil des Preises mit einem PITAKA MagDock ersetzt.
    iLike 0
  11. Sven 14. September 2018 um 06:27 Uhr · Antworten
    So ein Geschäftsjahr ist lang und das Kaufinteresse muss hochgehalten bleiben. Also, bitte keine Hektik…
    iLike 1
  12. Andy 14. September 2018 um 07:19 Uhr · Antworten
    Apple ist, auch wenn das oft nicht gesehen wird, immer noch Vorreiter in neuen Entwicklungen. Während Apple dafür sorgt das z.B. Die eSim kommt, warten andere Hersteller bis Apple das „durchgeboxt“ hat und bedienen sich dann einfach daran ohne noch darauf warten zu müssen.
    iLike 3
  13. Richard 14. September 2018 um 10:30 Uhr · Antworten
    AirPower wurde übrigens von der kompletten Apple Seite entfernt, es soll nur noch ein Bild geben, aber ohne Namen. Evtl wird AirPower also nie erscheinen.
    iLike 0
  14. 7Gold7 14. September 2018 um 11:22 Uhr · Antworten
    In der Aufzählung fehlt ebenfalls neben neuen AirPods das letztes Jahr gezeigte Wireless charging case für die AirPods. Damals ebenfalls für later this year vorgestellt
    iLike 1
  15. Alex. 14. September 2018 um 17:51 Uhr · Antworten
    Group FaceTime könnte man noch anfügen…
    iLike 1