Home » Gerüchte » iPhone SE 3 und iPad Air 2022? Neue Geräte in eurasischer Datenbank aufgetaucht

iPhone SE 3 und iPad Air 2022? Neue Geräte in eurasischer Datenbank aufgetaucht

Apple hat eine Reihe neuer Produkte in die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission eingetragen. Dabei könnte es sich um das iPhone SE 3 handeln, auch das erwartete iPad Air 2022 findet sich möglicherweise unter diesen neuen Produkten.

Die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission war in der Vergangenheit schon häufiger ein gutes RADAR für den Marktstart neuer Apple-Produkte. In ihr müssen alle Geräte eingetragen werden, die über eine interne Verschlüsselungstechnik verfügen und in den Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion in Verkehr gebracht werden sollen. Nun wurden dort wieder neue Produkte von Apple eingetragen. Darunter finden sich verschiedene neue iPhone-Modelle, diese tragen die Modellbezeichnungen A2595, A2783 und A2784.

Darüber hinaus wurden eine ganze Reihe neuer iPads eingetragen, welche die Modellbezeichnungen A2588, A2589, A2591, A2696, A2757, A2759, A2761, A2766 und A2777 tragen.

Das iPad Air könnte Kamera-Update erhalten

Es wird aktuell erwartet, dass Apple das iPhone SE 3 im März auf den Markt bringt. Es soll im Rahmen einer virtuellen Keynote vorgestellt werden, vermutet der Redakteur Mark Gurman, Apfelpage.de berichtete. Am Design wird sich wohl nichts ändern, neu ist aber 5G und der A15-Chip, sollten die Vermutungen stimmen.

Das iPad Air 2022 indes soll dem Vernehmen nach über eine neue 12 Megapixel auflösende Frontkamera mit Center Stage, ebenfalls 5G sowie auch den A15-Chip verfügen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Das Design mit Touch ID im Side-Button bleibe dagegen bestehen. Auch ein iPad Pro könnte 2022 neu vorgestellt werden. Wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten, soll dieses Update MagSafe in das Pro-Tablet bringen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.