Home » Featured » iPhone 12, iMac, Apple Watch, AirPower: Jede Menge Apple-Produkte dieses Jahr wahrscheinlich

iPhone 12, iMac, Apple Watch, AirPower: Jede Menge Apple-Produkte dieses Jahr wahrscheinlich

iPhone 12 Konzept - PhoneArea

Dieses Jahr bringt mit etwas Glück doch noch einen ganzen Haufen neuer Apple-Produkte, ist Mark Gurman von Bloomberg überzeugt. Er äußerte sich zu den zu erwartenden Neuerungen in einer Fragestunde. Vieles von dem, was er sagte, ist bereits diskutiert worden, interessant sind seine Antworten aber auf jeden Fall.

Das Jahr 2020 ist reich an neuen Produkten von Apple, sagte der Redakteur Mark Burgman von der Agentur Bloomberg heute in einer Fragerunde mit Apple-Interessierten. Darin ging er zunächst natürlich auf das iPhone 12 ein und griff einige bereits vermutete Punkte auf.

Das iPhone 12 soll wie ein geschrumpftes iPad Pro aussehen, die Notch soll ebenfalls schrumpfen und einige Features bleiben den Top-Modellen vorbehalten. Dazu zählt etwa der erwartete LiDAR-Sensor aus dem iPad Pro. Auch ein ProMotion-Display mit 120 Hz-Bildwiederholrate ist wieder im Gespräch, ebenfalls ein iPad Pro-Feature.

Neue iMacs und Macs

Weiter rechnet Gurman mit einem neuen iMac und spricht ebenfalls von einem 23 Zoll-Modell, das zuvor schon diskutiert wurde, Apfelpage.de berichtete. Das MacBook Pro soll in einem 14 Zoll-Modell mit Magic Keyboard kommen, das 16 Zoll-Modell wird im Herbst aktualisiert.

Apple Watch mit Schlafüberwachung und teure AirTags

Die Apple Watch Series 6 soll ebenfalls im Herbst erscheinen, als neues Feature nennt Gurman hier eine schon oft diskutierte Sleeptracking-Funktion.

Die AirTags werden ebenfalls dieses Jahr erscheinen, sollen aber ein eher teures Premium-Produkt werden. Eine Lederhülle für die Ortungsanhänger ist ebenfalls erwähnt worden. Auch das Apple TV werde aktualisiert, in welcher Weise, wird nicht ausgeführt.

AirPower kommt vielleicht tatsächlich noch 2020

Gurman geht auch auf die Ladematte AirPower ein, die Jon Prosser bereits mehrfach erwähnte, auch Gurman vermeldet, Apple arbeite wieder an diesem Projekt und plane noch einen Launch in diesem Jahr.

HomePod und AirPods mit Updates

Gurman sieht ein neues HomePod-Produkt, angeblich habe Apple ein eigenes Team mit einer Neuauflage des Lautsprechers beauftragt, die kleiner und preisgünstiger werden könnte, entsprechende Gerüchte gab es schon zuvor, Apfelpage.de berichtete.
Auch die Premium-OverEar-AirPods könnten wir noch 2020 sehen. Weiter arbeite Apple auch an ARM-Macs und der Software für selbstfahrende Autos, hierzu brachten die Antworten aber nichts wirklich neues.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 12, iMac, Apple Watch, AirPower: Jede Menge Apple-Produkte dieses Jahr wahrscheinlich"

  1. adhoc 22. April 2020 um 18:35 Uhr ·
    AIR TAGS mit Lederhülle hört sich schon teuer an. Wenn die Dinger unter das Volk gebracht werden sollen und viele zu haben einen Sinn machen würden, sollten sie auch bezahlbar sein. Ansonsten ist es eine teure Spielerei.
    iLike 2
  2. mac-Curry 22. April 2020 um 18:46 Uhr ·
    Die teuren Ohrstöpsel sind auch teuer…. und was ist passiert?
    iLike 0
  3. Marco 23. April 2020 um 06:15 Uhr ·
    Irgendwie kann ich mir aufgrund der Weltweiten Krise gar vorstellen das Apple den Plan einhalten kann…
    iLike 1
  4. apfelfan 23. April 2020 um 15:00 Uhr ·
    Wenn ein Apple Logo darauf ist sind die eh arschteuer
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.